Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Bezahlsysteme für Hofläden und Hofcafés

Webcode: 01041128

Die Deutschen bezahlen am liebsten bar – das war ein Mal. Seit der Corona-Pandemie hat sich das Bezahlverhalten deutlich gewandelt und die elektronischen Bezahlmöglichkeiten sind nicht mehr wegzudenken, auch bei diversifizierenden Betrieben mit Direktvermarktung oder Hofgastronomie. Doch welche Kartensysteme sind am Markt zu finden? Welche eignen sich für den eigenen Betrieb? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Und wie sieht es mit den Kosten aus?

Digital-bezahlen_Sumup_2204
Digital-bezahlen_Sumup_2204Christiane Heeren
Kartenzahlung

Die Möglichkeit der Kartenzahlung ist ein Service, den mittlerweile viele Kund*innen voraussetzen. Ein zentraler Vorteil des bequemen Zahlungsvorgangs ist, dass durch die Alternative zum Zahlen mit Bargeld Umsatzsteigerungen erzielt werden können. Deshalb können sich die Installationen zur Kartenzahlung in Betrieben mit Einkommenskombinationen schnell rentieren. Zumal bereits 2021 knapp 60 Prozent aller Zahlungen im Einzelhandel per Karte erfolgten, mit steigender Tendenz. Die Preissensibilität ist bei barzahlenden Kunden ausgeprägter. Daher fällt die Bonhöhe bei bargeldloser Bezahlung im Vergleich zur Barzahlung häufig höher aus.

Kontaktloses Bezahlen

Auch die kontaktlose Transaktion gewinnt zunehmend an Bedeutung: Die Studie „Besser bargeldlos als Bargeld los – Potenziale digitaler Zahlungsverfahren im Mittelstand“ (2019) hat ergeben, dass circa 30 Prozent der befragten Kunden regelmäßig kontaktlos bezahlen. Bei mobilen Bezahlungen sind Kunden hingegen etwas zurückhaltender. Der größte Vorteil des mobilen Bezahlens liegt darin, dass das Mittel der Wahl stets zur Hand ist: Smartphone bzw. Smartwatch werden selten vergessen, sodass Spontankäufe jederzeit möglich sind. Die Abwicklung des Zahlvorgangs erfolgt schnell und birgt ein geringes Risiko gegenüber Falschgeld.

Welches ist das richtige System für meinen Betrieb?

Umsatzsteigerungen durch Spontaneinkäufe, weniger Bargeld an der Kasse, Arbeitsersparnis im Backoffice und besserer Service für Kund*innen – die Liste der Vorteile bargeldloser Bezahlsysteme ist lang. Aber welche elektronischen Bezahlsysteme sind am Markt? Was sind ihre Herausforderungen? Und welches passt am besten zu unseren Betriebsabläufen? Gibt es Möglichkeiten auch ohne Netz den Kunden eine Kartenzahlung anzubieten?

Diese und viele ähnliche Fragen stellen sich Betriebe, die mit Kunden und Zahlungsvorgängen zu tun haben. Wichtig ist es, eine individuell auf die Besonderheiten des Betriebes zugeschnittene Lösung zu wählen. 

Kontakte

Christiane Heeren
Dipl.oec.troph.
Christiane Heeren

Beraterin Frauen in der Landwirtschaft, Direktvermarktung

04471 9483-41

christiane.heeren~lwk-niedersachsen.de



Isabelle Schulenberg

04471 9483-49

isabelle.schulenberg~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Preise im Hofladen

Grüne Woche - Fachforum "Vielfalt säen, Nachhaltigkeit ernten"

Explodierende Energiekosten, hohe Inflation und sinkende Nachfrage machen vielen Betrieben und Verbrauchern zu schaffen. Der Wunsch der Verbraucher*innen nach nachhaltigen Angeboten ist aber weiterhin vorhanden. Das merken auch niedersächsische …

Mehr lesen...
Hof am Kolk

Qualifizierung zur Regionalexpertin/zum Regionalexperten - ein Bildungsurlaubsangebot

Sie finden Ihre Heimat unvergleichlich und möchten auch andere von der wunderschönen Umgebung, Schätzen der Pflanzenwelt und der hiesigen Landwirtschaft begeistern? Während einer 5-tägigen Qualifizierungsmaßnahme, f&…

Mehr lesen...
Wurstwaren in Hofladen

Was sind Halbkonserven?

Nicht jede Konserve ist ungekühlt und dauerhaft haltbar! Viele Direktvermarkter und kleinere Hofschlachtereien bieten Fleisch- und Wurstwaren im Glas oder in der Dose an. Häufiger handelt es sich dabei um Halbkonserven. Im Gegensatz zu …

Mehr lesen...
Werbung für Service vom Hof mit Marktstand

Beratung für Direktvermarktung, Bauernhofurlaub, Hofgastronomie und Bauernhofpädagogik

Sie begrüßen auf Ihrem Hof Kunden oder Gäste? Egal, ob Direktvermarktung, Landurlaub, Hofgastronomie, Green Care oder Bauernhofpädagogik – die Diversifizierung in der Landwirtschaft ist gefragter denn je.

Mehr lesen...
Publikum auf dem Fachforum Hauswirtschaft

Mit klarem Kopf durch die Krise in die Zukunft!

Fachforum Einkommenskombinationen Klimawandel, Coronapandemie, Krieg in der Ukraine, ...  wir leben in unruhigen, turbulenten Zeiten mit vielen neuen Herausforderungen. Zeit für neue Impulse und Gespräche mit Berufskolleginnen und -…

Mehr lesen...
Werbung für Service vom Hof mit Marktstand

Hofeigene Milchvermarktung

Pasteurisierte Milch, Joghurt, Quark … selber herstellen und vermarkten, das ist doch gar nicht so schwierig. Oder? Milcherzeuger*innen, die über die hofeigene Milchverarbeitung nachdenken benötigen viel theoretisches und …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Hofladen

Speeddating Direktvermarktung

08.02.2023

Impulsabend zum Einstieg in die Direktvermarktung Sie überlegen in die Direktvermarktung einzusteigen? Dann holen Sie sich bei der Abendveranstaltung erste Informationen und Impulse. Sie erhalten einen Überblick über aktuelle …

Mehr lesen...
Lettering

Tafeln und Schilder beschriften – kreativ und pfiffig

08.02.2023

Hinweistafeln und Werbeschilder gehören zu einer erfolgreichen Vermarktung. Doch wie lassen sich Schilder und Tafeln schnell und anschaulich gestalten? Worauf ist beim Layout zu achten? Welches Material ist geeignet und welche Hilfsmittel sind …

Mehr lesen...
Lebensmittelhygiene

Hygiene-Folgebelehrung nach LMHV und IfSG (Webseminar)

15.02.2023

Alle Personen, die Lebensmittel erzeugen, verarbeiten und vermarkten, benötigen regelmäßig Schulungen in Sachen Hygiene und Infektionsschutz. Dies kann auch für ehrenamtlich tätige Personen gelten. Wir schulen Sie und …

Mehr lesen...
Werbung für Service vom Hof mit Marktstand

Vom Acker ins Glas

21.02.2023 - 14.03.2023

Schulung zum Erwerb von Fachkenntnissen zur Haltbarmachung und Vermarktung hofeigener Produkte Diese 4-tägige Seminarreihe vermittelt die notwendigen Informationen zum Betreiben einer gewerbsmäßigen Küche zur Herstellung&…

Mehr lesen...

24h sauber - Verkaufsautomaten im Blick

23.02.2023

Verkaufsautomaten sind praktisch und bieten Kunden die Möglichkeit rund um die Uhr einzukaufen. Für den Anbieter bedeutet dies aber auch, dass er 24 Stunden am Tag für die einwandfreie Funktion, eine ausreichende Befü…

Mehr lesen...
Tabellenkalkulation mit Excel

11 Excel-Tipps für Ihr AgrarBüro

24.02.2023

Für den einen ist Excel ein Kinderspiel, für den anderen ein Buch mit sieben Siegeln. Wie in allen anderen Bereichen auch: Gekonnt eingesetzt hilft es dabei, jede Menge Arbeit zu sparen. Wir zeigen Ihnen 11 wertvolle Tipps für den …

Mehr lesen...

Beratungsangebote & Leistungen

Reetdachhaus

Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude

Leerstehende Gebäude auf den Höfen - und was tun? Die Ideen sind zahlreich, die Möglichkeiten vielleicht eingegrenzt. Neuer Betriebszweig? Wohnraum? Lagerraum? Bevor Sie Ihr Projekt angehen, unterstützen wir Sie gerne bei&…

Mehr lesen...
Preise im Hofladen

Produktpreiskalkulation Direktvermarktung

Die professionelle bäuerliche Direktvermarktung ist immer mit Investitionen verbunden. Daher ist vor Einstieg in den Betriebszweig, bei Einführung von neuen Produkten und als Kontrolle zwischendurch die Wirtschaftlichkeit zu überpr&…

Mehr lesen...
Lohnt sich die Direktvermarktung für uns?

Betriebszweiganalyse Direktvermarktung

Ist die Direktvermarktung Ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse ein wichtiger Betriebszweig oder soll es vielleicht einer werden? Wie wirtschaftlich ist Ihre Vermarktung?

Mehr lesen...
Hofladen in Niedersachsen

Unternehmensentwicklung Direktvermarktung

Sie wollen Ihre Direktvermarktung stabilisieren oder weiterentwickeln? Auch neue Vermarktungswege sind für Sie von Interesse? Sie benötigen für einen Förderantrag eine Stellungnahme? Wir analysieren mit Ihnen Ihre Stärken und…

Mehr lesen...
Kennzeichnung der Füllmenge

Lebensmittelkennzeichnung

Sie vermarkten Ihre Erzeugnisse direkt? Sie haben Fragen zur richtigen Kennzeichnung Ihrer Produkte im Rahmen der Etikettengestaltung?

Mehr lesen...
Betriebliche Eigenkontrollle

Hygienekonzept und betriebliche Eigenkontrollen

Sie vermarkten Ihre Erzeugnisse direkt und/oder haben ein gastronomisches Angebot? Sie benötigen ein individuelles Hygienekonzept für Ihren Betriebszweig?

Mehr lesen...