Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Mit Herz und Hand - Smart fürs Land: Berufswettbewerb 2023

Webcode: 01041803

Auch in diesem Jahr waren auf dem Berufswettbewerb der deutschen Landjugend wieder kreative Köpfe und nachhaltige Ideen der Azubis gefragt. Ob die Herstellung regionaler Powersnacks to go, oder ein Infostand für ein Regio Festival - die Teilnehmer*innen haben sich auf dem zweitägigen Wettbewerb spannenden Herausforderungen gestellt.

Niedersächsischer Landesentscheid

Aufregende Tage liegen hinter den Teilnehmer*innen des diesjährigen niedersächsischen Landesentscheids in Westerstede. Der zweitägige Wettbewerb fand in diesem Jahr vom 14.04.2023 bis zum 15.04.2023 in der DEULA in Westerstede statt. Insgesamt 100 Auszubildende aus allen Bereichen der grünen Berufe konnten sich hier miteinander messen. Zuvor setzten sich die Teilnehmer*innen gegen andere Auszubildende ihrem Fachbereich durch und sicherten sich somit ihre Teilnahme an dem Landesentscheid. Eva Sensen (1. Platz) Jolie Maxime Rückert (2.Platz) und Lea Baden (3. Platz) können sehr stolz auf sich sein: Sie sind die drei besten Azubis der Sparte Hauswirtschaft im dritten Lehrjahr! Zusammen mit 9 weiteren jungen Auszubildenden werden sie das Team Niedersachsen im Juni auf dem Bundesentscheid in Lüneburg/Echem vertreten.

Parallel zu dem Berufswettbewerb fand der Leistungswettbewerb der Hauswirtschaft statt (erstes und zweites Lehrjahr). Hier haben sich Marla Blickwede (1. Platz), Julia von der Heide (2. Platz) und Maria Brendel (3.Platz) durchgesetzt und den wohlverdienten Sieg mit nach Hause genommen.

Aufgaben

In diesem Wettbewerb drehte sich alles rund um das Thema „Regio Festival“ und dem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

  • Im theoretischen Teil des Wettbewerbs sind ein gutes Allgemeinwissen und fachliche Kompetenzen gefragt: Wer hat die Realitätstheorie erfunden? Welche Dosiermethode ist nachhaltig? Das waren nur einige der Fragen, bei denen die Teilnehmenden ihr Wissen unter Beweis stellen mussten.
  • Hauswirtschaft is(s)t nachhaltig – das haben uns die Teilnehmer*innen im praktischen Teil erneut bewiesen! Unter dem Motto: „Regionale Powersnacks to go“ haben die Nachwuchskräfte für das Festival z.B. Frühlingsrollen oder GemüsePommes mit Bärlauch-Mayonnaise zubereitet und diese für einen umweltbewussten Verkauf vorbereitet.
  • In der Teamaufgabe waren innovative Ideen gefragt: Ein Informationsstand auf dem Festival wird vorbereitet. Besucher*innen sollen über das nachhaltige Handeln der hauswirtschaftlichen Arbeitsbereiche informiert werden. Hierbei ging es, z.B. um die Gestaltung von Festen und Feiern. Dabei sollten eigene Erfahrungen, auch aus dem Ausbildungsbetrieb einfließen. 
  • Vorhang auf – Bühne frei: Die Azubis haben spannende Kurzvorträge vorbereitet! Die Themen: „Smart Home – Fluch oder Segen“ und Wasser ist eine kostbare Ressource – Schätzt du ihren Wert?!“ sind nicht nur für die eigenen vier Wände interessant, sondern auch für die Betriebe.

Zeit fürs Netzwerk (-en)

Netzwerken ist wichtig! Mit Gleichgesinnten austauschen und Kontakte knüpfen. Wettbewerbe bedeuten zwar viel Arbeit, aber auch eine Menge Spaß. Neben dem Tagesprogramm hatten die Teilnehmer*innen bei dem Abendprogramm Zeit, auch mal „über den Tellerrand“ zu schauen und sich am Bierwagen kennenzulernen – ganz ohne Leistungsdruck. Und wer weiß, vielleicht sieht man sich schon ganz bald wieder?

Hintergrund

Alle zwei Jahre können Azubis der Hauswirtschaft ihr Können im Berufswettbewerb unter Beweis stellen. Alle Sparten der grünen Berufe von der Landwirtschaft über die Forstwirtschaft bis hin zur Hauswirtschaft nehmen deutschlandweit an dem Wettbewerb teil. Junge Nachwuchskräfte erhalten die Chance persönlich zu wachsen, sich auszutauschen und zu vernetzen. In Niedersachsen organisiert das „Niedersächsische Kuratorium für den Landjugend-Berufswettbewerb“ den Wettbewerb. Das Kuratorium setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: die Niedersächsischen Landfrauenverbände Weser Ems und Hannover e.V., Niedersächsische Landesforsten, Landvolk Niedersachsen, Niedersächsische Landjugend und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

© ZEHN, Lea-Marie Thobe

Sieger des Berufswettbewerbs Hauswirtschaft Sieger des Leistungswettbewerbs Hauswirtschaft Landesentscheid 2023 - Sparte Hauswirtschaft Landesentscheid 2023 - Sparte Hauswirtschaft Landesentscheid 2023 - Sparte Hauswirtschaft Landesentscheid 2023 - Sparte Hauswirtschaft

Kontakte

Tomma Witting

Tomma Witting

Ausbildungsberaterin Beruf Hauswirtschafter/in, Landjugend und Wettbewerbe, Weiterbildungsstipendium

tomma.witting~lwk-niedersachsen.de



Lea Marie Thobe

leamarie.thobe~zehn-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Juniorenmeisterschaft Hauswirtschaft 2023

Juniorenmeisterschaften Hauswirtschaft in Miesbach - Eva Sensen holt den 2. Platz für Niedersachsen

Die besten Auszubildenden der Hauswirtschaft haben am 18.03.2023 an den Juniorenmeisterschaften im bayrischen Miesbach teilgenommen. Eva Sensen hatte sich im Landesentscheid für diesen bundesweiten Wettbewerb qualifiziert und erreichte den 2. …

Mehr lesen...

Wettbewerbe 2023

Vortragswettbewerb, Tierbeurteilungswettbewerb und Leistungspflügen. Die Landjugendberatung der Landwirtschftskammer Niedersachsen schreibt die Wettbewerbe 2023 aus. Auch der Berufswettbewerb der deutschen …

Mehr lesen...
Grüne Berufe

Die 12 Grünen Ausbildungsberufe entdecken: Talente-gesucht.de

Die Berufsorientierungswebsite talente-gesucht.de hilft sich und die 12 Grünen Ausbildungsberufe in Niedersachsen zu entdecken. Auch die Suche nach anerkannten Ausbildungsbetrieben ist hier möglich.

Mehr lesen...
Eine Gruppe von Praktikanten aus Niedersachsen in Spanien

Auslandspraktikum: Erfahrungsberichte

Wie ein Auslandaufenthalt war und was es zu erleben gab, können diejenigen am Besten berichten, die vor Ort waren.

Mehr lesen...
Auf ins Ausland!

Auslandspraktikum: Wo ist es möglich?

Der Entschluss ist gefallen. Es soll ins Ausland gehen. Doch wohin genau kann die Reise gehen?

Mehr lesen...
Neue Wege entdecken

Ausbildung: Ins Ausland - geht das?

Ein Auslandsaufenthalt ist während oder nach der Ausbildung möglich. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen berät interessierte, junge Menschen über die Möglichkeiten.

Mehr lesen...

Beratungsangebote & Leistungen

Ausbildung Hauswirtschaft

Meisterkurs Hauswirtschaft

Sie suchen eine anspruchsvolle Fortbildung, um sich für leitende Positionen als Fach- und Führungskraft zu qualifizieren die Ausbildereignung zu erwerben das eigene Unternehmen erfolgreich zu führen die hauswirtschaftlichen…

Mehr lesen...
Prüfungen? Viel Glück!

E-Learning Hauswirtschaft

Sie stehen vor der schriftlichen Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/in und wissen nicht, was auf Sie zukommt. Fachbücher, Broschüren und Aufzeichnungen besitzen Sie genug um nachzuschlagen - doch Sie wollen wissen…

Mehr lesen...
Ausbildereignung

Ausbildereignung erwerben

Sie suchen Wissen und Fähigkeiten, um junge Menschen auszubilden. Sie arbeiten in einem Unternehmen und übernehmen die Aufgaben eines Ausbilders, bzw. einer Ausbilderin. Sie benötigen die Ausbildereignung, um als Ausbilder/in …

Mehr lesen...