Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Pflanzenschutzmittel-Reduzierungsstrategie: Feldtag in Uplengen zum Thema Spot-Spray-Verfahren im Grünland

Webcode: 33010320
Datum/Uhrzeit:
17.06.2024 (10:00 - 14:00 Uhr)

Spot Spray-Verfahren: Einsatz künstlicher Intelligenz für Smart Farming im Grünland

Der Einsatz von moderner Technik kann einen erheblichen Beitrag zum reduzierten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Erhalt wertvoller Kräuter leisten. Es werden zwei Verfahren vorgestellt, die zur effizienten Erkennung & Bekämpfung von Unkräutern sowie Krankheiten & Schädlingen beitragen: Das Spot-Spraying-Verfahren mit dem RumboJet, der gezielt Ampfer und Kreuzkraut-Arten erkennt und bekämpft sowie eine neue, KI-basierte Erkennungssoftware für Drohnenbilder, die die Präzisionslandwirtschaft unterstützt und den Einsatz von Dünge- & Pflanzenschutzmitteln sowie die Weidewirtschaft optimieren kann.

Das erwartet Sie:

10.00 Uhr Begrüßung

10.15 Uhr Vorstellung RumboJet 880

Arbeitsgerät zur automatisierten Detektion & Bekämpfung von Ampfer & Kreuzkraut-Arten im Dauergrünland

(Frieling GmbH, Uplengen und Dr. Jens Wienberg, LWK Niedersachsen)

11:15 Uhr Drohnenflug mit Multispektralkamera

Drohnenbilder & Sensordaten ermöglichen die Erkennung und Lokalisierung von Pflanzenarten, Krankheiten, Schädlingen & Schäden sowie die Messung & Analyse von Biomasse.

(Florian Männer, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD)

12:20 Uhr Drohnen & KI für eine nachhaltige Grünlandwirtschaft

Florian Männer, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

13:00 Uhr Gemeinsamer Mittagsimbiss & Austausch

14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Treffpunkt: Treffen am Dorfhaus – Vorstückstraße 6, 26670 Uplengen

Wir bitten um Anmeldung bis zum 13.06.24 bei: leena.karrasch@gruenlandzentrum.de

Kosten

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben

Veranstaltungsort

Feldtag Uplengen
Vorstückstrasse 6
26670 Uplengen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung

nicht erforderlich