Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Das kleine Einmaleins der Pferdeweide

Webcode: 33006400
Datum / Uhrzeit:
07.12.2021 18:30 Uhr - 19:30 Uhr
Anmeldeschluss:
06.12.2021
Freie Plätze:
Ausgebucht

Infos zur Grünlandpflege und damit verbundene Pflichten für Hobbypferdehalter

Gesunde, vitale Pferde erfreuen sich an regelmäßigem Weidegang. Wir vermitteln Grundwissen im Bereich des Grünlandmanagements für Hobbypferdehalter. Gerade in der aktuellen Zeit der Flächenknappheit ist eine solide Weidepflege für die Erhaltung und Ertragssicherheit bedeutsam. Die sehr trockenen Jahre 2018-2020 haben auf vielen Weideflächen die Grasnarbe geschädigt. Was gehört dazu, um diese Grünlandflächen optimal zu pflegen und in einem guten Zustand zu erhalten?

In diesem Onlineseminar geht es um die Pflege der Weiden im Jahresverlauf. Wie kann man eine gute und vitale Grasnarbe erhalten? Welche Düngung ist angemessen? Sollten Bodenproben gezogen werden und welche Rückschlüsse können aus den Ergebnissen gewonnen werden.

Zu welchen Zeitpunkten sollte geschleppt, gewalzt oder gemulcht werden. Welche Problemunkräuter muss man im Auge behalten und wie kann eine Bekämpfung gelingen? Wann lässt sich eine Grünlanderneuerung nicht vermeiden?

Des Weiteren geht es um Zaunbau, Parasiten und das Thema Mistlagerung.

Kosten

35,00 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Veranstaltungsort

Webseminar

Ansprechpartner/in

Berit Hartig
M.Sc. agr.
Berit Hartig

Beraterin Wirtschaftsberatung

05371 94549-15

berit.hartig~lwk-niedersachsen.de

Weitere Hinweise

Für die Teilnahme benötigen Sie eine eigene E-Mail-Adresse. Über diese E-Mail-Adresse kann keine weitere Person teilnehmen.

Sie benötigen lediglich Lautsprecher am PC/Monitor oder einen Kopf-/Ohrhörer, aber keine Kamera und kein Mikrofon.

Als Browser geeignet sind Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari, jeweils in der aktuellen Version. Mit dem Internet Explorer von Microsoft können Sie nicht teilnehmen.

Wir empfehlen Ihnen, einen PC oder ein Notebook zu verwenden. Bei Teilnahme per Smartphone oder Tablet stehen die Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung.