Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Von A -Z: Einstieg in die mobile Geflügelhaltung

Teil 1:

Nach wie vor ist die Nachfrage nach Eiern aus mobiler Geflügelhaltung ungebremst hoch. Was alles dazu gehört, damit der Einstieg in die mobile Geflügelhaltung gelingt, erfahren Sie in unserer  3-teiligen Vortragsreihe. 

In Teil 1 befassen wir uns mit dem Genehmigungsverfahren für mobile Haltungssysteme, den unterschiedlichen Stallmodellen und der Ökonimie.

In Teil 2 erhalten Sie Informationen über die rechtlichen Grundlagen der Legehennenhaltung und des Auslaufmanagements sowie der Auslaufgestaltung in der mobilen Geflügelhaltung. Den Link zur Veranstaltung gibt es hier!

In Teil 3 - den die Kolleg*innen der Direktvermarktung übernehmen - erhalten Sie einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen, sowie der unterschiedlichen Möglichkeiten in der Eiervermarktung! Den Link zur Veranstaltung gibt es hier!

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Programm:

14.12.2021

17.00 - 18.30 Uhr
Baurecht, Genehmigungsverfahren, Ökonomie
Manfred Möhlmann , LWK Niedersachsen
Christina Schulte , LWK Niedersachsen

Ansprechpartner/in:

Christina Schulte
B.Sc. agr.
Christina Schulte

Beraterin Geflügelhaltung, EIP-Projekte

 0441 801-247

  christina.schulte~lwk-niedersachsen.de


Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.