Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Fruchtbarkeit optimal gestalten!

Viele aktuell diskutierte Themen drehen sich um das Fruchtbarkeitsmanagement bei Milchkühen. Dabei fallen Schlagworte wie verlängerte Zwischenkalbezeit, Bodyconditionscore und Milchleistung. In welchem Zusammenhang diese Begrifflichkeiten stehen und wie wichtig diese sind, ist einigen nicht bewusst.

Aus diesem Anlass veranstalten wir ein Intensivseminar mit theoretischem wie praktischen Teil, um dem Landwirt praxisnahes Wissen an die Hand zu geben. Dabei wird ein Hauptaugenmerk darauf gelegt wie er sein Fruchtbarkeitsmanagement einerseits gut strukturiert und gleichzeitig kuhindividuell gestalten kann.

Gut bewährte Tipps und Tricks aus der Praxis werden für den Landwirt unmittelbar umsetzbar sein.


Referenten:  Dr. Caroline Esfandiary, Martin Hagemann 


Derzeit gelten am LBZ Echem folgende Corona-Auflagen:

  1. Der Zugang zu unseren Kursen ist nur gestattet, wenn Sie symptomfrei und genesen, geimpft oder negativ getestet sind. (Vorlage eines gültigen Tests eines Testzentrums, der max. 24 h alt ist). Diese Voraussetzungen werden zu Kursbeginn von der jeweiligen Lehrgangsleitung geprüft. Wenn keiner dieser Nachweise vorliegt, muss der Kursteilnehmer umgehend das Gelände des LBZ Echems verlassen.
  2. Bei mehrtätigen Kursen müssen Sie, wenn Sie über kein Impf- oder Genesenenzertifikat (nicht älter als 6 Monate) verfügen, jeweils zu Beginn des nächsten Lehrgangstages einen negativen Test eines Testzentrums (hier finden Sie eine Übersicht über die Testzentren in der Nähe Corona-Test | Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und Impfzentrum (landkreis-lueneburg.de)) vorlegen, der max. 24 h alt ist. Diese Tests werden von der Lehrgangsleitung eingesammelt.
  3. Unabhängig der jeweiligen Warnstufe, die im einzelnen Landkreis herrscht, ist das Tragen der Maske in Innenräumen verpflichtend. Die Maske darf kurzzeitig für die Aufnahme von Nahrung oder Getränken abgenommen werden, muss danach aber direkt wieder aufgesetzt werden.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Kleidungswahl für das Seminar, dass die Räume häufig gelüftet werden und es bei der derzeitigen Witterung kalt sein kann. Ein „Zwiebellook“ hat sich bewährt.  

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitten wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Programm:

12.01.2022

10.00 - 18.00 Uhr
Fruchtbarkeit optimieren
- Theorie:
- • Abkalbung: Ablauf und Geburtshilfe
- • Nachgeburtsphase – Routinemaßnahmen der ersten 10 Melktage
- • Puerperalkontrollen – Gebärmutterentzündungen rechtzeitig erkennen und behandeln!
- • Brunstbeobachtung – warum so früh?
- Praxis:
- • Brunsterkennung – den Zeitpunkt optimal wählen
- • Hilfsmittel der Brunsterkennung gut anwenden
- • Die Überprüfung der Brunst für die Besamung

13.01.2022

09.00 - 16.00 Uhr
Fruchtbarkeit optimieren
- Theorie:
- • Trächtigkeitsuntersuchung – warum werden meine Kühe nicht tragend?
-  Embryonale Mortalität - Ursachen infektiös und nicht-infektiös
- • Sterilitäten - Ursachen und Abhilfe
- • Regelkreislauf der Hormone - praktische Bedeutung
-  Zysten, Hormonprogramme, „Eisprungspritze“
- • Fruchtbarkeitskennzahlen interpretieren und optimieren
- • Welche Rastzeit ist für meinen Betrieb sinnvoll?
- Praxis:
- • Einfluss von Fütterung und Umwelt auf die Fruchtbarkeit
- • Zuchthygieneuntersuchung mit System planen
- • Verlängerte Zwischenkalbezeit – wann besame ich meine Kühe?

Ansprechpartner/in:

Luise Köpke
Luise Köpke

Koordinatorin Weiterbildung Nutztierhaltung

 04139 698-115

  luise.koepke~lwk-niedersachsen.de


Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.