Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Fachkenntnisschulung Lebensmittelhygiene nach § 4 LMHV

Diese Schulung ist für alle Personen vorgeschrieben, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, behandeln, zubereiten oder in Verkehr bringen. Die Schulung muss vom Unternehmer und von den Arbeitnehmern (auch Saison- oder Aushilfskräfte) vor Arbeitsbeginn erfolgreich absolviert werden.

Die Schulung ersetzt nicht die Belehrung nach § 43 des Infektionsschutzgesetzes (Bescheinigung des Gesundheitsamtes).

Inhalte:

 - Grundlagen des Lebensmittelrechtes

 - Eigenschaften und Zusammensetzung von Lebensmitteln,
   Gefahren im Lebensmittelbereich (Beispiele aus der Praxis)

 - Hygienische Anforderungen:
   Produkt-, Prozess-, Personal- und Betriebshygiene

 - Eigenkontrollen und Krisenmanagement (Beispiele aus der Praxis)

Die Veranstaltung wurde leider zwischenzeitlich abgesagt. Bitten wenden Sie sich an den/die Ansprechpartner/in, um sich für einen neuen Termin vormerken zu lassen.

 


Programm:

09.02.2022

09.30 - 17.00 Uhr
Fachkenntnisse Lebensmittel-Hygiene
Elke Sandvoß , LWK Niedersachsen
Ulrike Tubbe-Neuberg , LWK Niedersachsen

Ansprechpartner/in:

Dipl.oec.troph. (FH)
Sandra Raupers-Greune

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Direktvermarktung, Landfrauenverband

 0531 28997-127

  sandra.raupers-greune~lwk-niedersachsen.de


Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.