Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Vorausschauende Jungbaumpflege (Praxis)

Jungbäume schneiden ist wie Autofahren: Durch kleine Korrekturen am Lenkrad halten wir den Kurs. Ziele des Konzeptes der vorausschauenden Jungbaumpflege sind zum einen verkehrssichere sowie pflegeleichte Bäume und zum anderen eine Reduzierung der Kosten in der späteren Baumpflege. Die Jungbaumpflege ist der wichtigste Schnitt im Bereich der Baumpflege.

Durch das Seminar führt Sie Thomas Ludwig der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Baumpflege. Die Theorie wechselt mit Praxisübungen.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Äste auf Astring schneiden - aber warum?
  • Bäume bei der Pflanzung schneiden
  • Bruchgefährdete Äste am Jungbaum erkennen
  • Häufige Fehler bei der Jungbaumpflege
  • Optimaler Schnittzeitpunkt: Sommer- oder Winterschnitt?
  • Jahresplanung Baumpflege - aus Sicht der Baumbiologie
  • Die 6 Schnittregeln beim Jungbaum
  • Das Konzept: Vorausschauende Jungbaumpflege
  • Praxis: Jungbaumpflege bis zum 10. Standjahr

 Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk!

Webcode:
33006953
Datum/Uhrzeit:
04.07.2022 (09:00 - 17:00 Uhr)
bis 05.07.2022 (09:00 - 17:00 Uhr)
Anmeldeschluss:
15.06.2022
Kosten:
Gebühren305,00 Euro
Verpflegung50,00 Euro

Gesamtgebühr355,00 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung
Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup
Auf der Karte zeigen
Anmeldung:

Programm:

04.07.2022

09.00 - 17.00 Uhr
Vorausschauende Jungbaumpflege (Praxis)
Thomas Ludwig, vegetus - Ausbilden direkt am Baum

05.07.2022

09.00 - 17.00 Uhr
Vorausschauende Jungbaumpflege (Praxis)
Thomas Ludwig, vegetus - Ausbilden direkt am Baum

Ansprechpartner/in:

Nadja Krause
Dipl.-Ing. Gartenbau (FH)
Nadja Krause

Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

 04403 9796-32

  nadja.krause~lwk-niedersachsen.de