Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion 10.12.2021

Hildesheim. Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2022.


Aktueller Hinweis: Nach Erreichen der Warnstufe 2 gemäß der Niedersächsischen Corona-Verordnung wurde die Veranstaltung in Präsenz abgesagt. Die angemeldeten Teilnehmer wurden per Mail benachrichtigt. Eine erneute Anmeldung von bereits für diese Präsenzveranstaltung angemeldeten Personen ist nicht erforderlich. Eine Anmeldemöglichkeit für eine Online-Veranstaltung am gleichen Termin ist freigeschaltet.   


Die Veranstaltung ist eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Sachkunde im Pflanzenschutz gemäß § 7 Absatz 1 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung. Die Ausstellung von Bescheinigungen über die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsveranstaltungen ist gebührenpflichtig gemäß der Gebührenordnung für die LWK Niedersachsen. 

Wegen der Corona-bedingten Einschränkungen ist grundsätzlich eine Online-Anmeldung erforderlich.


Für diese Präsenz-Veranstaltung ist die Anmeldemöglichkeit in Anbetracht der aktuellen Corona-Zahlen nicht mehr freigeschaltet.  Hier kommen Sie zur Online-Veranstaltung am gleichen Termin.   


Bei der Anmeldung kann eine Teilnahmebescheinigung für die Sachkunde-Fortbildung im Pflanzenschutz beantragt werden. Der Besuch der Präsenzveranstaltung ist nur für angemeldete Personen möglich, die nachweislich geimpt oder genesen sind (2G). Beim Tagungsort wird zur Einhaltung der Corona-bedingten Auflagen eine Zugangskontrolle stattfinden. 

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Programm:

10.12.2021

09.00 - 13.00 Uhr
Vortragstagung Pflanzenproduktion

Ansprechpartner/in:

Martina Achenbach

Sekretariat

 05551 6004-300

  martina.achenbach~lwk-niedersachsen.de


Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist als Träger nach AZAV zertifiziert, sowie das Landwirtschaftliche Bildungszentrum LBZ Echem zusätzlich nach DIN ISO 9001.