Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Afrikanische Schweinepest - den Ernstfall verhindern

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) wurde am 10.September 2020 erstmals bei einem Wildschwein in Deutschland nachgewiesen. Der letzte Fund von infizierten Wildschweinen liegt nur noch 50 km von der Niedersächsischen Grenze entfernt. Nun kommt es darauf an, die weitere Verbreitung zu unterbinden und die Hausschweinebestände vor einem Befall zu schützen.

Um Sie in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, bieten wir kurzfristig ein Webseminar an, welches Schweinehalter darüber informiert, wie Sie ihren Betrieb schützen können und was im Falle eines ASP-Ausbruchs zu beachten ist.

Hierzu referieren Dr. Sabine Schütze von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und Dr. Hermann Seelhorst, Amtstierarzt im Landkreis Cloppenburg.

 

 

 Dieses Webseminar ist für Sie kostenfrei. Ermöglicht wird dies durch eine Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Projektes Netzwerk Fokus Tierwohl. Die sonst üblichen Kosten belaufen sich auf 35€.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.

 


Programm:

16.12.2021

13.30 - 15.00 Uhr
ASP
Regine Revermann , LWK Niedersachsen

Ansprechpartner/in:

Dipl.-Ing.
Regine Revermann

Projekt Netzwerk Fokus Tierwohl

 0441 801-471

  regine.revermann~lwk-niedersachsen.de