Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Der richtige Umgang mit kranken und verletzten Schweinen

Kranke und verletzte Schweine kommen in jedem Tierbestand vor. Wichtig ist hierbei jedoch, diese Tiere rechtzeitig zu erkennen. Danach stehen dann die optimale Versorgung und Behandlung im Vordergrund. Allerdings werden bei Kontrollen am Schlachthof oder bei notgetöteten Tieren häufig Fälle registriert, bei denen die Tiere nicht adäquat behandelt sowie zu spät und/oder nicht tierschutzgerecht getötet wurden.

In diesem Webseminar wird Dr. Carolin Holling vom Schweinegesundheitsdienst der LUFA Nordwest Ihnen Tipps an die Hand geben, wie Sie erkrankte Schweine erkennen, was bei der weiteren Behandlung beachtet werden muss und wann ein Tier von seinem Leiden erlöst werden muss. 
 

 

Dieses Webseminar ist für Sie kostenfrei. Ermöglicht wird dies durch eine Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Projektes Netzwerk Fokus Tierwohl. Die sonst üblichen Kosten belaufen sich auf 35€.

Die Veranstaltung hat leider bereits stattgefunden bzw. begonnen. Bitte wenden Sie sich für eine weitere, ähnliche oder Folgeveranstaltung an den/die Ansprechpartner/in.



Programm

08.03.2022

19.00 - 20.30 Uhr
Der richtige Umgang mit kranken und verletzten Schweinen
Regine Revermann , LWK Niedersachsen

Ansprechpartner/in

Dipl.-Ing.
Regine Revermann

Projekt Netzwerk Fokus Tierwohl

0441 801-471

0160 8921 419

regine.revermann~lwk-niedersachsen.de