Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Fortbildungsseminar für Rinderberater*innen 2022

Webcode: 33007936
Datum/Uhrzeit:
26.10.2022 (09:00 - 16:30 Uhr)

Anmeldeschluss:
Freie Plätze:
3

Wie in jedem Jahr bietet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen auch in diesem Jahr eine Fortbildungsveranstaltung für Berater*innen von Rinderhaltungsbetrieben an.

Das Seminar ist von der Abteilung Förderung der Landwirtschaftskammer als Qualifizierungsmaßnahme im Rahmen der Einzelbetrieblichen Beratungsförderung (EB) anerkannt und genehmigt.

Es beinhaltet Themen zu den förderfähigen Beratungsleistungen:

  • Beratung zur Verbesserung des Tierschutzes, insbesondere der Haltungsbedingungen und des Managements
  • Beratung zur nachhaltigen Tierhaltung

 

Datum: 26.10.2022

Ort:     
            Bezirksstelle Oldenburg-Nord
            Hermann-Ehlers-Str. 15
            26160 Bad Zwischenahn

Leider ist die Teilnehmerzahl nach aktuellem Stand Corona bedingt je Tag auf 30 Personen begrenzt!

Vorrangig soll eine Teilnahme am 20.10.2022 gebucht werden. Bei größerer Nachfrage (50 bis 60 Teilnehmer) wird der Zweittermin 26.10.2022 angeboten.

Programm

26.10.2022
09.00 - 09.10 Uhr
Eröffnung und Begrüßung / Organisatorisches
Dirk Albers , LWK Niedersachsen
Dipl.-Ing. agr.
Dirk Albers

Fachreferent Rinderzucht und Rinderhaltung

0441 801-636

0152 5478 2459

dirk.albers~lwk-niedersachsen.de


09.10 - 09.30 Uhr
Eutergesundheit und Milchqualität sichern in konventionellen und automatischen Melksystemen – Einsatz moderner Messtechnik
Dr. Michael Hubal , LWK Niedersachsen
Dr. Michael Hubal
Dipl.-Ing. agr.
Dr. Michael Hubal

Berater Melktechnik und Eutergesundheit

0441 801-607

0152 5478 2320

michael.hubal~lwk-niedersachsen.de


09.30 - 10.10 Uhr
Kälberaufzucht und -vermarktung - Wichtige Einflussfaktoren auf Gewicht und Entwicklung zum Zeitpunkt der Vermarktung
- (statistische Auswertung von mehr als 200.000 Kälbern einer großen Sammelstelle)
Rita Christina Esbach

10.10 - 10.40 Uhr
Kaffeepause - Fachlicher Austausch

10.40 - 11.00 Uhr
"KiNi" - Niedersächsische Beratungsinitiative zur Optimierung der Kälberaufzucht und Senkung der Kälberverluste
Henrike Jansen , LWK Niedersachsen

Henrike Jansen

Beraterin Rinderhaltung und -fütterung, Versuchswesen Rind, Beratung landwirtschaftliche Gehegewildhaltung

0441 801-280

henrike.jansen~lwk-niedersachsen.de


11.00 - 11.30 Uhr
Neuerungen im Arzneimittelrecht - Was erwartet die Rinderhaltung?
Dr. med. vet. Jörg Willig , LUFA Nord-West
Dr. med. vet. Jörg Willig

Dr. med. vet. Jörg Willig

Rindergesundheitsdienst

0152 5478 2523

joerg.willig~lufa-nord-west.de


11.30 - 12.00 Uhr
Ammoniakemissionen in der Rinderhaltung - Änderungen der TA Luft und Auswirkungen auf Baugenehmigungen
Friedrich Arends , LWK Niedersachsen
Dipl.-Ing. agr.
Friedrich Arends

Fachreferent Immissionsschutz, Baurecht, Immissionsschutzgutachten, Umweltverträglichkeitsuntersuchungen, Abluftreinigung

0441 801-309

friedrich.arends~lwk-niedersachsen.de


12.00 - 13.00 Uhr
Mittagspause

13.00 - 14.30 Uhr
Umgang mit kranken und verletzten Rindern - Was ist unbedingt zu beachten?
Dr. Theresa Scheu, Hofgut Neumühle

14.30 - 15.00 Uhr
Kaffeepause - Fachlicher Austausch

15.00 - 16.00 Uhr
Veganer Lebensmittelmarkt - Wo liegen die Potenziale aus Sicht einer Molkerei?
Lisa Mammen, DMK Group, Senior Manager Business Acceleration & Innovation

16.00 - 16.30 Uhr
Allgemeiner Austausch zu den Themen, Abschlussbesprechung, Austeilung der Teilnahmebestätigung
Dirk Albers , LWK Niedersachsen
Dipl.-Ing. agr.
Dirk Albers

Fachreferent Rinderzucht und Rinderhaltung

0441 801-636

0152 5478 2459

dirk.albers~lwk-niedersachsen.de

Kosten

Gebühren
125,00 Euro
Verpflegung
20,00 Euro
Gesamtgebühr
145,00 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Veranstaltungsort

Bezirksstelle Oldenburg-Nord
Hermann-Ehlers-Straße 15
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen
Auf der Karte zeigen

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nur noch über die Warteliste möglich (Button "Warteliste").

Eine Anmeldung ist jetzt leider nicht mehr möglich. Bitte senden Sie dem/der Ansprechpartner*in eine E-Mail, wenn Sie über ähnliche Veranstaltungen informiert werden möchten.