Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Haus und Hof - naturnah und artenreich

Webcode: 33008069
Datum/Uhrzeit:
Die Veranstaltung findet an 3 Tagen im Zeitraum 29.03.2023 bis 03.05.2023 statt, siehe Programm.
Weitere Termine
Anmeldeschluss:
22.03.2023

Das Erscheinungsbild des Hofes dient heute mehr denn je der Imagepflege der Landwirtschaft und ist nicht nur für Direktvermarkter, Betreiber von Hofcafés und Ferienhöfe interessant. Und veränderte Betriebsstrukturen erfordern neue Grüngestaltungsideen auf dem Hof. Durch naturnahe Gestaltung können wichtige Rückzugsgebiete für Insekten sowie heimische Pflanzen und Tiere geschaffen und so ein Beitrag zur Biodiversität geleistet werden.

Neben großen Freiflächen mit Blühwiesen, heimischen Sträuchern und Bäumen können auch Gebäudedächer und Fassaden bei geeigneter Auswahl und Pflege wertvolle Lebenräume für Insekten und Kleintiere sein. Im Gegensatz zu einer herkömmlich bewirtschafteten Rasenfläche ist der Pflegeaufwand für eine Blühwiese wesentlich geringer und führt zu einer Reduktion der Unterhaltungskosten.

In dem 3teiligen Seminar erhalten Sie leicht umsetzbare Gestaltungs- und Pflanzvorschläge sowie praktische gärtnerische Hinweise für den Wohn- und Wirtschaftsbereich Ihres landwirtschaftlichen Betriebes. Im Mittelpunkt stehen Maßnahmen, mit denen weitere wertvolle Lebensräume für Hummel, Igel, Meise und Co. geschaffen werden können.

Eine Exkursion zeigt Beispiele der praktischen Umsetzung.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Ideen als Plan für die Grüngestaltung für Haus und Hof umzusetzen.

Für das 3tägige Seminar wurde finanzielle Förderung beantragt.

Kosten:

Die Teilnahmegebühr beträgt 538,21€ (ohne Mittagessen).
Bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen reduziert sich der Betrag voraussichtlich um 430,56€.
Der Eigenanteil beträgt dann voraussichtlich 107,64€.

Sie melden sich zunächst unter Anerkennung der vollen Teilnahmegebühr an und erhalten bei Bewilligung und Vorliegen der Fördervoraussetzungen eine Rechnung über den ermäßigten Eigenanteil.

Die Fördervoraussetzungen sind:

  • Tätigkeit in der Land-, Forstwirtschaft, im Gartenbau oder Lohnunternehmen
  • erster Wohnsitz, der Betriebssitz oder Arbeitsplatz in Niedersachsen oder Bremen
  • das Unternehmen/der Betrieb muss unter 250 Beschäftigte haben
  • Teilnahme an mindestens 80% der Bildungsmaßnahme (sofern kein ärztliches Attest vorgelegt werden kann).

Programm

29.03.2023
09.30 - 16.30 Uhr
1. Tag: Gestaltungsgrundsätze für Hofbegrünung mit Pflanzenauswahl
Christiane Rehkamp , LWK Niedersachsen
Christiane Rehkamp
Dipl.oec.troph.
Christiane Rehkamp

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Fachberaterin LandFrauen

0541 56008-146

0151 4120 9608

christiane.rehkamp~lwk-niedersachsen.de


Ulrike Tubbe-Neuberg , LWK Niedersachsen
Ulrike Tubbe-Neuberg

Ulrike Tubbe-Neuberg

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Einkommenskombinationen, Landfrauenverband

0511 4005-2436

ulrike.tubbe-neuberg~lwk-niedersachsen.de


19.04.2023
09.30 - 16.30 Uhr
2. Tag: Grüngestaltung/Biodiversität auf landwirtschaftlichen Betrieben mit Exkursion
Anke Kreis , LWK Niedersachsen
Anke Kreis
Dipl.oec.troph.
Anke Kreis

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün

04471 9483-42

anke.kreis~lwk-niedersachsen.de


Markus Paßlick , LWK Niedersachsen

Markus Paßlick

Umwelt, Landespflege

05439 9407-22

markus.passlick~lwk-niedersachsen.de


Christiane Rehkamp , LWK Niedersachsen
Christiane Rehkamp
Dipl.oec.troph.
Christiane Rehkamp

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Fachberaterin LandFrauen

0541 56008-146

0151 4120 9608

christiane.rehkamp~lwk-niedersachsen.de


03.05.2023
09.30 - 16.30 Uhr
3. Tag: Planung der eigenen Grüngestaltung auf dem Hof
Anke Kreis , LWK Niedersachsen
Anke Kreis
Dipl.oec.troph.
Anke Kreis

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün

04471 9483-42

anke.kreis~lwk-niedersachsen.de


Christiane Rehkamp , LWK Niedersachsen
Christiane Rehkamp
Dipl.oec.troph.
Christiane Rehkamp

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Fachberaterin LandFrauen

0541 56008-146

0151 4120 9608

christiane.rehkamp~lwk-niedersachsen.de

Kosten

Die Gesamtgebühr beträgt 538,21€. Bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen reduziert sich der Betrag um 430,56€. Der Eigenanteil beträgt dann 107,65€.
Sie melden sich zunächst unter Anerkennung der vollen Teilnahmegebühr an und erhalten bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen eine Rechnung nur über den Eigenanteil.
Die Fördervoraussetzungen sind:

  • Tätigkeit in der Land-, Forstwirtschaft, im Gartenbau oder Lohnunternehmen
  • Erster Wohnsitz, der Betriebssitz oder Arbeitsplatz in Niedersachsen oder Bremen
  • Das Unternehmen/der Betrieb muss unter 250 Beschäftigte haben
  • Teilnahme an mind. 80 % der Bildungsmaßnahme (sofern kein ärztl. Attest vorgelegt werden kann)

538,21 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Veranstaltungsort

Bezirksstelle Osnabrück
Am Schölerberg 7
49082 Osnabrück
Auf der Karte zeigen

Ansprechpartner/in

Christiane Rehkamp
Dipl.oec.troph.
Christiane Rehkamp

Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün, Fachberaterin LandFrauen

0541 56008-146

0151 4120 9608

christiane.rehkamp~lwk-niedersachsen.de

Weitere Termine

Titel Ort Datum
Haus und Hof - naturnah und artenreich Bad Zwischenahn-Wehnen
02.03.2023 - 23.03.2023
Haus und Hof - naturnah und artenreich Cloppenburg
07.03.2023 - 21.03.2023
Haus und Hof - naturnah und artenreich Hannover
11.05.2023 - 23.05.2023

PFEIL-Förderung wurde bewilligt.