Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Energiesparen im Milchviehbetrieb

Webcode: 33008083
Datum/Uhrzeit:
21.02.2023 (10:00 - 15:30 Uhr)

Anmeldeschluss:
16.02.2023
Freie Plätze:
20

Steigende Energiepreise - wie kann ich als Milchviehhalter reagieren?

Der Referent Alfons Fübbeker, Berater Landtechnik und Bauen, zeigt Ihnen die Möglichkeiten in der Milchwirtschaft auf, um Strom und Diesel bei der Fütterung und beim Melken zu sparen. Kurz werden die Vor- und Nachteile der Stromerzeugung (z.B. Kleinwind) angesprochen.

Die Tagungspauschale von 23 Euro/Person für Mittagessen und Getränke wird vor Ort mit dem Gasthaus Hartlef abgerechnet.
 

Programm

21.02.2023
10.00 - 12.30 Uhr
Strom sparen im Milchviehbetrieb - Theorie
Alfons Fübbeker

12.30 - 13.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14.00 - 15.30 Uhr
Stromsparen im Milchviehbetrieb - Praxis im Betrieb
- Betrieb Helmut von Kroge, Ritschermoor
Alfons Fübbeker , LWK Niedersachsen
Alfons Fübbeker
Dipl.-Ing. agr.
Alfons Fübbeker

Berater Landtechnik und Bauen

0441 801-323

alfons.fuebbeker~lwk-niedersachsen.de

Kosten

95,00 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Veranstaltungsort

Hartlef´s Gasthof
Moorchaussee 129
21683 Stade
Auf der Karte zeigen

Ansprechpartner/in

Dr. Ute Tiedemann
Dipl.-Ing. agr.
Dr. Ute Tiedemann

Beraterin Rinderhaltung, Rinderfütterung, Management, Unternehmensanalyse, Unternehmercoaching

04761 9942-126

0151 1500 0883

ute.tiedemann~lwk-niedersachsen.de