Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Einführung in die visuelle Baumkontrolle

Webcode: 33008202
Datum/Uhrzeit:
06.02.2023 (09:00 - 17:00 Uhr)
bis 08.02.2023 (09:00 - 17:00 Uhr)
Weitere Termine
Anmeldeschluss:
Freie Plätze:
Ausgebucht

Wenn wir die Sprache der Bäume verstehen, können wir Schäden und Gefahren frühzeitig erkennen und sicher beurteilen. Ziel des Seminars ist es, die Grundlage für eine qualifizierte und sichere Baumbeurteilung zu legen. Dies bedeutet: Die Vitalität anhand der Kronen- und Verzweigungs­struktur unterscheiden – Körpersprache der Bäume – wichtige holzzersetzende Pilze und bruchge­fährdete Kronenteile erkennen. Zudem werden rechtliche Grundlagen der Verkehrssicherungspflicht (FLL-Baumkontroll-Richtlinie 2010) behandelt.

Durch das Seminar führt Sie Thomas Ludwig der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Baumpflege. Die Theorie wechselt mit Praxisübungen.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Holz- und Stammaufbau der Bäume. Wie Bäume auf Verletzungen reagieren
  • Baumvitalität anhand der Kronen- und Verzweigungsstruktur unterscheiden
  • Verkehrssicherungspflicht, rechtliche Grundlagen der Kontrolle
  • Körpersprache der Bäume, Symptome am Baum sicher einschätzen
  • Grundlagen: Pilze an Bäumen
    • Holzzersetzende Pilze bestimmen und beurteilen
  • Ablaufschema einer qualifizierten Baumkontrolle
  • Visuelle Baumkontrolle in der Praxis

Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk!

Zur Vertiefung gibt es eine reine Praxisveranstaltung:

Programm

06.02.2023
09.00 - 17.00 Uhr
Einführung in die visuelle Baumkontrolle
Thomas Ludwig, vegetus - Ausbilden direkt am Baum

07.02.2023
09.00 - 17.00 Uhr
Einführung in die visuelle Baumkontrolle
Thomas Ludwig, vegetus - Ausbilden direkt am Baum

08.02.2023
09.00 - 17.00 Uhr
Einführung in die visuelle Baumkontrolle
Thomas Ludwig, vegetus - Ausbilden direkt am Baum

Kosten

Gebühren
415,00 Euro
Verpflegung
75,00 Euro
Gesamtgebühr
490,00 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Veranstaltungsort

Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem
Heisterbergallee 12
30453 Hannover-Ahlem
Auf der Karte zeigen

Ansprechpartner/in

Nadja Krause
Dipl.-Ing. Gartenbau (FH)
Nadja Krause

Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

04403 9796-32

nadja.krause~lwk-niedersachsen.de

Weitere Termine

Titel Ort Datum
Einführung in die visuelle Baumkontrolle Bad Zwischenahn-Rostrup
12.06.2023 - 14.06.2023
Eine Anmeldung ist jetzt leider nicht mehr möglich. Bitte senden Sie dem/der Ansprechpartner*in eine E-Mail, wenn Sie über ähnliche Veranstaltungen informiert werden möchten.