<![CDATA[Regionale Meldungen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Regionale Meldungen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Freiwilliger Landtausch: Optimierung der Betriebsflächen!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/28896/rss/0.html Flächenzuschnitt vor dem LandtauschVor dem Hintergrund sinkender Deckungsbeiträge müssen immer wieder Überlegungen zur Senkung von Maschinen- und Betriebskosten sowie dem Arbeitsaufwand angestellt werden. Darüber hinaus ist es z. B. sinnvoll, zu Zeitpunkten guter nachbarschaftlicher Beziehungen, Eigentumsverhältnisse auch für die Zukunft klar und wirtschaftlich sinnvoll zu ordnen.


Lesen]]>
2021-05-17 07:55:21.0
<![CDATA[Wasserrechtliche Anforderungen an die Lagerung von Silage]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/29760/rss/0.html LBZ Echem - Freifläche mit 2 SilagemietenDie Anforderungen, die im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren an stationäre Silagelager (Siloplatten, Fahrsiloanlagen) gestellt werden, sind umfassend. Der Landkreis Osnabrück hat hierzu das Merkblatt "Wasserrechtliche Anforderungen an die ortsfeste Lagerung von Silage" aufgelegt.


Lesen]]>
2021-05-07 12:07:38.0
<![CDATA[Unruhige Mastbullen – Beobachtungen aus der Praxis]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/30978/rss/0.html FleckviehbullenDer Berater betritt mit dem Landwirt den Bullenmaststall. Ein Großteil der gut 100 Braunviehbullen in den 8-er Gruppen steht bereits, die restlichen Tiere springen mit dem Öffnen der großen Stalltür auf. Ein Gespräch auf dem Futtertisch ist kaum möglich, weil einzelne Bullen ununterbrochen lauthals brüllen. In anderen Gruppen reiten die Tiere stark auf und treiben sich durch die mit Spaltenboden ausgelegte Bucht, einzelne Tiere schwitzen bereits sehr stark. Ein Bulle wühlt mit wilden Kopfbewegungen im Futter und verteilt es weit in alle Richtungen. Entspannte Tiere sehen anders aus.


Lesen]]>
2021-05-07 11:43:26.0
<![CDATA[Azubis im Lockdown - Prüfungsvorbereitung auf dem Hof Kemnade]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/37931/rss/0.html Tierbeurteilung auf dem Betrieb Kemnade, Bad LaerDie Corona-Pandemie ist besonders für die Auszubildenden-Generation eine Herausforderung. Der Berufsschulunterricht kann nicht wie gewohnt in Präsenz stattfinden. Er erfolgt im Distanz- oder Wechselunterricht. Mangelnde technische Ausstattung oder schlechtes Internet auf dem Land erschweren die Situation zusätzlich. 

Die Bezirksstelle Osnabrück hat aus diesem Anlass gemeinsam mit der Berufsbildenden Schule Osnabrück-Haste eine praktische Prüfungsvorbereitung für die Fachstufe 2 der landwirtschaftlichen Berufsschule angeboten. Am 15.04.2021 fand unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen eine Tierbeurteilung statt. Insgesamt nahmen daran 25 Schüler|innen teil.


Lesen]]>
2021-05-05 09:32:26.0
<![CDATA[Verpackungsarmer Hofladen – eine Chance für Direktvermarkter?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/35313/rss/0.html GemüseRund 400 Millionen Tonnen Plastik werden weltweit produziert, davon entfällt etwa ein Drittel auf Verpackungen. Das Umdenken der Verbraucher in Bezug auf Umwelt- und Naturschutz stellt auch Direktvermarkter zunehmend vor Herausforderungen. Neben dem Trend, Verpackung insgesamt einzusparen oder auf vermeintlich umweltschonendere Alternativen umzusteigen, setzen einige Unternehmer auf sogenannte „Unverpackt-Läden“ oder „Unverpackt-Ecken“. 


Lesen]]>
2021-05-04 10:25:28.0
<![CDATA[Auf den Spuren einer Kräuterexpertin]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/19355/rss/0.html Frau Roesner und Löwenzahn - © Christiane RehkampLöwenzahn, Giersch und Brennnessel sind manchem ein unliebsames Kraut. Bei einigen Frauen und Männern aus dem Landkreis Osnabrück stehen die Wildkräuter künftig auf dem Speiseplan.


Lesen]]>
2021-05-04 08:08:43.0
<![CDATA[Saisonarbeitskräfte in Zeiten der Corona-Pandemie 2021: Landkreis Osnabrück informiert]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/35506/rss/0.html Unter strengen Voraussetzungen dürfen Saisonarbeitskräfte insbesondere für die Erntehilfe einreisen. Der Landkreis Osnabrück informiert in einem aktualisierten Hinweisblatt zu aktuellen Einreisebestimmungen (digitale Einreisemeldung) Quarantänebestimmungen sowie Arbeitseinsatz für die Erntesaison 2021.


Lesen]]>
2021-04-09 09:04:27.0
<![CDATA[Aktuelle Informationen zum GAP- und AUM-Antragsverfahren 2021]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/37291/rss/0.html ANDI2021 – StartseiteBis zum 17. Mai 2021 können auch in diesem Jahr wieder Anträge auf Agrarförderung und Agrarumweltmaßnahmen (AUM) gestellt werden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die wesentlichen Neuerungen im Antragsverfahren 2021 vor. In der zum Download bereitgestellten pdf-Datei sind alle Punkte vollumfänglich dargestellt.


Lesen]]>
2021-03-29 16:33:49.0
<![CDATA[Erfolgreiche Absolventen der Land- und Hauswirtschaft im Osnabrücker Land]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/36740/rss/0.html Freisprechung 2020Auch in diesem Jahr konnten in Stadt und Landkreis Osnabrück über 100 junge Absolventinnen und Absolventen ihre Ausbildung in der Hauswirtschaft und in der Landwirtschaft erfolgreich abschließen.


Lesen]]>
2020-12-18 11:32:25.0
<![CDATA[Investitions- und Zukunftsprogramm des BMEL: Anträge für Windhundverfahren zügig vorbereiten!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/36705/rss/0.html

Das Bundeministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ein neues Investitionsförderprogramm für die Landwirtschaft aufgelegt. Insgesamt sind eine Milliarde Euro zusätzlicher Mittel im Investitions- und Zukunftsprogramm (IuZ) für die Anpassung der Landwirtschaft an das neue Düngerecht über die Jahre 2021 bis 2024 eingeplant worden. Die Milliarde verteilt sich auf 816 Mio. Euro für Investitionsmaßnahmen, 140 Mio. Euro für Agrarumweltmaßnahmen, 24 Mio. Euro für die Innovationsförderung und 20 Mio. Euro für den Bereich Digitalisierung.


Lesen]]>
2020-12-15 13:10:42.0
<![CDATA[Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Osnabrück, übergibt landwirtschaftlichen Fachbeitrag an Landrätin Anna Kebschull]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/36257/rss/0.html Kreisrat Winfried Wilkens, Audrey Averdiek (Bezirksstelle Osnabrück), Abteilungsleiter Planen und Bauen Gerald Bruns, Landrätin Anna Kebschull, Bezirksstellenleiter Jörg Schomborg (v.l nach r.),Naturschutz, Rohstoffgewinnung, Erholung oder Siedlungsentwicklung: Landwirtschaft steht sowohl im Wirkungsgefüge wie auch im Spannungsfeld mit anderen raumbedeutsamen Nutzungen. Ist die Vereinbarkeit einer landwirtschaftlichen Flächennutzung mit einer außerlandwirtschaftlichen Flächennutzung nicht gegeben, so besteht ein Nutzungskonflikt.   


Lesen]]>
2020-11-12 08:46:14.0
<![CDATA[Runder Tisch Nährstoffe im Landkreis Osnabrück: Nährstoffverwertung auf dem richtigen Weg ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/36336/rss/0.html Teilnehmer Runder Tisch Nährstoffe Osnabrück August 2018Unter dem Eindruck der afrikanischen Schweinepest, der Corona- Pandemie und des Milchpreisverfalls mit teilweise dramatischen Folgen für die wirtschaftliche Situation vieler landwirtschaftlicher Betriebe, sowie bedingt durch anstehende düngerechtliche Regelungen in nitrat- und phosphatsensiblen Gebieten großer Unsicherheiten auf den Betrieben hat sich der Runde Tisch Nährstoffe im Landkreis Osnabrück am 08. Oktober 2020 bereits zu seiner 4. Sitzung getroffen.


Lesen]]>
2020-10-29 13:23:52.0
<![CDATA[Unser Weiterbildungsprogramm 2020/2021 der Bezirksstelle Osnabrück ist da!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/36331/rss/0.html Weiterbildungsprogramm 2020/2021In diesem Jahr ist vieles anders. Es gilt mehr denn je, neue Herausforderungen anzunehmen und andere Wege zu finden. Weiterbildung ist ein Schlüssel dazu. Wir stellen Ihnen aktuell die Veranstaltungen 2020/2021 für die Regionen Osnabrück und Bersenbrück vor.


Lesen]]>
2020-10-28 11:46:27.0
<![CDATA[Aktuelle Informationen von Ihrer Bezirksstelle Osnabrück]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/36326/rss/0.html Screenshot Rundschreiben September 2020Das Herbstrundschreiben der Bezirksstelle Osnabrück enthält aktuelle Informationen für die landwirtschaftlichen Betriebe in der Stadt und dem Landkreis Osnabrück.


Lesen]]>
2020-10-27 10:37:21.0
<![CDATA[Stoffstrombilanz – jetzt wird es ernst!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/34291/rss/0.html Dokumentation Nährstoffmanagement LWKDie Verordnung über den Umgang mit Nährstoffen im Betrieb und betriebliche Stoffstrombilanzen (Stoffstrombilanzverordnung - StoffBilV) ist am 1. Januar 2018 in Kraft getreten. Im Zuge der Verordnung müssen aufzeichnungspflichtige Betriebe ihre Nährstoffzufuhren und Nährstoffabgaben dokumentieren.


Lesen]]>
2020-10-01 12:23:44.0
<![CDATA[Ökologische Vorrangflächen (öVF)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/35885/rss/0.html Blühstreifen neben einem Acker.Betriebe mit einer Ackerfläche von mehr als 15 Hektar müssen im Zusammenhang mit der Beantragung der GAP-Förderung mindestens 5% der Ackerfläche als ökologische Vorrangfläche (ÖVF) im Rahmen des Greenings bereitstellen und bewirtschaften. Neben den an den Ackerflächen liegenden Landschaftelementen ist auch die Anlage von verschiedenen Brachen und Blühflächen, von Zwischenfrüchten, von Leguminosen usw. möglich. Bei den verschiedenen Arten der ökologischen Vorrangflächen sind verschieden Auflagen zu beachten.


Lesen]]>
2020-07-16 12:19:14.0
<![CDATA[Aufzeichnungspflichten im Düngerecht: Von ENNI bis zur N/P-reduzierten Fütterung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/35156/rss/0.html

Mit der niedersächsischen Verordnung über düngerechtliche Anforderungen zum Schutz der Gewässer vor Verunreinigungen durch Nitrat oder Phosphat („Rote Gebiete“), der nieder­sächsischen Verordnung über Meldepflichten („ENNI“), der Stoffstrombilanzverordnung sowie der bereits angekündigten Änderung der Bundes-Düngeverordnung steigen die Herausforderungen auf den Betrieben auch an Organisation und Dokumentationspflichten noch weiter an.


Lesen]]>
2020-02-18 09:00:37.0
<![CDATA[Osnabrücker Bienenbündnis auf gutem Wege!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/64/nav/1289/article/30484/rss/0.html Das BienenBündnis Osnabrück vor Ort: v.l. nach r. Landwirte Heiner Kolkmeier und Maria Große-Schawe, Janina Voskuhl (Hochschule Osnabrück), Frank Bludau (Stadt Osnabrück), Stefan Müller (LWK, Bezirksstelle Osnabrück)Mit einem Ratsbeschluss von 2013 wurde Osnabrück offiziell bienenfreundlich. Schnell gründete sich das BienenBündnis, in dem sich Imker, Wissenschaftler, ehrenamtliche und hauptamtliche Naturschützer und die Landwirtschaft zusammenschlossen, um die Lebensbedingungen von Wild- und Honigbienen zu verbessern. Im letzten Jahr hat das Osnabrücker BienenBündnis hierfür den Preis als Naturschutzprojekt des Jahres 2016 vom Verein Kommunen für biologische Vielfalt e.V. erhalten.


Lesen]]>
2017-11-10 14:33:02.0