<![CDATA[Regionale Meldungen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Regionale Meldungen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Beratungsvideos der Bezirksstelle Uelzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/35539/rss/0.html Videos für die Pflanzenbau- und Pflanzenschutzberatung der Bezirksstelle Uelzen online!


Lesen]]>
2020-05-28 08:23:05.0
<![CDATA[Beratung Agrarantrag: Weiterhin telefonisch]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/35366/rss/0.html Aufgrund der Situation rund um Corona sind die Bezirksstelle Uelzen und auch die Außenstellen in Buchholz und Bad Fallingbostel weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen. Für die Beratung zum Agrarantrag bedeutet das: Wir beraten Sie weiterhin telefonisch.


Lesen]]>
2020-04-28 13:47:13.0
<![CDATA[Drohneneinsatz in der Landwirtschaft zum Schutz der Rehkitze]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/35531/rss/0.html  Die Zeit der Frühmahd steht vor der Tür. Der Termin fällt zusammen mit der Brut- und Setzzeit der Wildtiere, die in Wiesen und Grünroggen ihren Nachwuchs aufziehen und sicher wähnen. Doch „Ducken und Tarnen“ schützt zwar vor dem Fuchs, nicht aber vor dem Kreiselmäher. Bundesweit werden jährlich weit über 100.000 Wildtiere Opfer von Mäharbeiten. Vor allem Rehkitze sind gefährdet, da sie von der 1. bis zur 4. Lebens­woche keinen Fluchtinstinkt besitzen und an Ort und Stelle verharren. Mit neuen Möglichkeiten der Drohnen- und Wärmebildtechnik können die Rehkitze nunmehr vor der Mahd aufgespürt und gerettet werden, indem sie nach der punktgenauen Standortbestimmung in sicheres Gebiet getragen werden.


Lesen]]>
2020-04-22 11:31:32.0
<![CDATA[Beratungsangebot: Hilfestellung bei der Elektronischen Nährstoffmeldung Niedersachsen (ENNI)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34980/rss/0.html Sie haben vor kurzem einen Brief der Düngebehörde bei der LWK Niedersachsen erhalten, in dem Ihnen die neuen Meldepflichten zum Nährstoffvergleich und zur Düngebedarfsermittlung bekannt gegeben wurden. Diese sind jetzt auf Beschluss des Landes Niedersachsen elektronisch zu tätigen. Für die Erfassung der Daten wird von der Landwirtschaftskammer im Auftrag des Landes das entsprechende Programm ENNI bereitgestellt.


Lesen]]>
2020-03-20 12:54:42.0
<![CDATA[Bezirksstelle Uelzen und Außenstellen für Besucherverkehr geschlossen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/35337/rss/0.html Die zur Zeit schnell zunehmende Ausbreitung des Corona-Virus und die von Bund und Land eingeleiteten Gegenmaßnahmen erfordern es, dass auch unsere Dienststellen in Uelzen, Buchholz und Bad Fallingbostel für den Besucherverkehr bis auf weiteres geschlossen werden müssen. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.


Lesen]]>
2020-03-18 07:19:19.0
<![CDATA[Hofübergabe – was kommt danach?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34745/rss/0.html Geschafft, denkt sich Jan Meyer, der Hofübergabevertrag ist unterschrieben. Jahrelange Verhandlungen über Vertragsbestandteile und steuerliche Auswirkungen sind vorbei. Jetzt kann er richtig loslegen… oder? Hoppla, was kommt da noch alles auf ihn zu?


Lesen]]>
2019-10-09 14:14:23.0
<![CDATA[Nachhaltige Kartoffelberegnung - Film]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34716/rss/0.html Der Klimawandel verringert zunehmend durch veränderte Niederschläge und erhöhte Temperaturen die für Pflanzen verfügbare Wassermenge. Viele Kulturen müssen deswegen beregnet werden. Im Projekt werden Sensoren erprobt, die den Bewässerungszeitpunkt und -menge exakter bestimmen können.


Lesen]]>
2019-10-02 16:27:15.0
<![CDATA[Grundwasserhaushalt - wie funktioniert das eigentlich? ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/17782/rss/0.html

Erläutert am Beispiel des Landkreis Uelzen

Im Zusammenhang mit der landwirtschaftlichen Beregnung aus Grundwasser stellt sich schnell die Frage nach den Auswirkungen. Wegen der meist leichten Böden und der umfangreichen Niederschläge sind die alljährlich neu gebildeten Grundwassermengen erheblich. Wenn das Sickerwasser die durchwurzelte Bodenschicht verlässt und mit Hilfe der Schwerkraft versickert, wird es als Grundwasser bezeichnet.


Lesen]]>
2019-09-02 14:22:28.0
<![CDATA[Unsere Weiterbildungsbroschüre wird 10!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34359/rss/0.html Diesen "Geburtstag" nehmen wir zum Anlass, Sie um Ihre Meinung zu bitten. Denn wir brauchen Ihr Feedback, um noch besser für Sie zu werden. Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit für uns.


Lesen]]>
2019-08-16 09:27:49.0
<![CDATA[Die Landwirtschaft im Gebiet der Bezirksstelle Uelzen (Stand: 08/2019)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34540/rss/0.html Ackerbau ist Schwerpunkt für die Landwirte in der Lüneburger Heide. Wichtig für den Erfolg ist die Feldberegnung.Das Arbeitsgebiet der Bezirksstelle Uelzen sind die Landkreise Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Harburg, Lüneburg, Heidekreis und Celle. Diese 6 Landkreise umfassen mit rund 8.660 km² gut 18 % der Landesfläche Niedersachsens, allerdings wohnen nur ca. 11 % der Bevölkerung dort. Die durchschnittliche Bevölkerungsdichte ist daher mit 102 Einwohnern/km² deutlich geringer als im Mittel Niedersachsens (166 E./km²). Besonders gering ist die Bevölkerungsdichte in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg, Uelzen und Heidekreis.


Lesen]]>
2019-08-13 14:19:40.0
<![CDATA[Förderverein Nachhaltige Bewässerung und Wasserwirtschaft im ländlichen Raum gegründet]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34399/rss/0.html Teilnehmer der Gründungsversammlung vor der Ostfalia Hochschule in SuderburgAm 27.6.2019 wurde der Förderverein Nachhaltige Bewässerung und Wasserwirtschaft im ländlichen Raum in Suderburg gegründet. Der Verein bildet die Schnittstelle zwischen der Forschung und den Akteuren aus Verwaltung, Firmen und Verbänden in den Bereichen Wassermanagement, -bewirtschaftung und -verwendung. Daneben spielt die Verbindung zwischen Forschung und Praxis und der Transfer von Forschungsergebnissen eine wichtige Rolle.


Lesen]]>
2019-07-11 11:19:48.0
<![CDATA[Die Bezirksstelle Uelzen auf dem Feldtag der Landwirtschaftskammer in Poppenburg am 06.06.2019]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34327/rss/0.html Stand der Bezirksstelle UelzenAckerbau im Klimawandel


Die Klimaveränderungen und die Anpassung der Landwirtschaft sind ein bedeutendes Thema. Daher durfte diese Thematik auch auf dem Feldtag der Landwirtschaftskammer in Poppenburg am 06. Juni 2019 nicht fehlen. Die Bezirksstelle Uelzen informierte über die Folgen der Klimaveränderungen für den Ackerbau und zeigte mögliche Anpassungsmöglichkeiten für die Betriebe auf.

 


Lesen]]>
2019-06-26 09:02:14.0
<![CDATA[Düngerstreuer-Check in Uelzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/34307/rss/0.html Düngerstreuer in AktionDer 20. Juni stand in Hanstedt II bei Uelzen ganz im Zeichen des Düngerstreuers. Junge Landwirte der Einjährigen Fachschule Agrar der Georgsanstalt Ebstorf wurden durch Ulrich Lossie von der DEULA Nienburg geschult. Thema des Tages: Alles über den Düngerstreuer und wie man ihn korrekt einstellt, Mängel erkennt und beseitigt. Initiatoren waren die Wasserschutzgebietsberatung der Bezirksstelle Uelzen und die Georgsanstalt. Die Aktion fand auf dem Berieb von Wilhelm Günther in Hanstedt II statt, der seinen Betrieb und die Flächen zur Verfügung gestellt hat.


Lesen]]>
2019-06-24 11:57:40.0
<![CDATA[Den richtigen Ton treffen!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/33902/rss/0.html

Den richtigen Ton traf die Bezirksstelle Uelzen der LWK Niedersachsen am 22. Januar mit ihrem KommunikationsTag. Das Erfolgsrezept des Tages: Vier unterschiedliche Trainer für vier Teilbereiche der Kommunikation. Jeder berichtete aus seiner Perspektive. 35 Teilnehmer/innen waren dabei.


Lesen]]>
2019-02-13 16:01:33.0
<![CDATA[Die blaue Anneliese blüht noch…]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/33534/rss/0.html

Wer hier mit Blumen rechnet, ist falsch. Es geht um Kartoffeln. Kennste eine, kennste alle? Nicht so bei Familie Ellenberg aus Barum (Landkreis Uelzen) in der Lüneburger Heide. Hier wachsen 100 Sorten. Bunte Vielfalt ist angesagt.


Lesen]]>
2018-11-14 15:00:29.0
<![CDATA[Anbau auf dem Ackerland 2017]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/31067/rss/0.html

Anfang Juli – und viele Getreidebestände hellen deutlich auf und reifen ab. Die ersten Gerstenschläge sind bereits gedroschen. Wenn das Wetter es zulässt wird im Laufe der Woche die Ernte auf vielen Betrieben die Arbeit bestimmen. Doch welche Kulturen warten auf gutes Erntewetter? Eine Antwort kann die Auswertung der GAP-Statistik 2017 liefern. Zu beachten ist dabei, dass die Flächen nach der Lage des Betriebssitzes den Landkreisen zugeordnet wurden.


Lesen]]>
2017-07-10 10:21:50.0
<![CDATA[Göttinger Studenten bei der Landwirtschaftskammer in Uelzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/31063/rss/0.html

Inzwischen kann man es schon als gute Tradition bezeichnen: Schon zum 5. Mal kamen Studenten des Moduls Kartoffelproduktion im Masterstudiengang der Universität Göttingen zur Landwirtschaftskammer nach Uelzen.


Lesen]]>
2017-07-07 10:14:16.0
<![CDATA[Qualifizierte Saatenanerkenner sichern die Saat- und Pflanzgutqualität]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/30981/rss/0.html

Hochwertiges Saat- und Pflanzgut ist eine wesentliche Basis für den Erfolg in der Landwirtschaft. Um eine hohe Qualität sicher zu stellen darf nur amtlich anerkanntes, zertifiziertes Material in den Verkehr gebracht werden. Neben der Kontrolle des Endproduktes, z.B. auf Keimfähigkeit bei Saatgut oder Fäulnis bei Pflanzkartoffeln, gehört dazu eine -z.T. mehrfache- Besichtigung der Felder.

Insgesamt 31 verpflichtete Saatenanerkenner führen die Feldbesichtigungen im Gebiet der Bezirksstelle Uelzen durch.


Lesen]]>
2017-06-22 08:15:51.0
<![CDATA[Für den Fall der Fälle: der Notfallordner]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/29953/rss/0.html NotfallordnerIm Team fällt ein Mitarbeiter plötzlich aus. Die anderen Teammitglieder müssen dies auffangen. Das erfordert einen hohen Einsatz an Zeit und Wissen. Eine besondere Lücke entsteht, wenn der Betriebsleiter ausfällt. Jeder Betriebsleiter sollte rechtzeitig entsprechende Vorsorge treffen.


Lesen]]>
2017-02-24 12:11:52.0
<![CDATA[Wachsen oder Weichen – ist das alles?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/29942/rss/0.html Neue Lehrwerkstätten RindEs gibt weitere Möglichkeiten. Mit wachsender Betriebsgröße wird die Stabilität eines Betriebes anfälliger. Landwirte sollten sich im Vorfeld mit allen Facetten eines Wachstumsschrittes auseinandersetzen.


Lesen]]>
2016-09-22 14:39:40.0
<![CDATA[Bezirksstellenbeirat wählte Vorsitzenden und Kreislandwirte]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/26920/rss/0.html Der Beirat der Bezirksstelle Uelzen traf sich am 17. Februar 2015 in Uelzen zu seiner ersten Sitzung in der neuen Wahlperiode der Kammerversammlung. Vordringliche Aufgabe war die Wahl des Vorsitzenden und der Kreislandwirte.


Lesen]]>
2015-03-12 10:16:55.0
<![CDATA[Projektende "KLIMZUG-NORD"]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/66/nav/1300/article/24537/rss/0.html Stadthalle Uelzen 25.02.2014 - © Landwirtschaftskammer Niedersachsen Fünf Jahre erarbeitete die Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Projekt KLIMZUG-NORD zusammen mit Projektpartnern aus Wissenschaft und Verwaltung Anpassungsmaßnahmen an die Folgen des Klimawandels.


Lesen]]>
2014-06-04 14:26:47.0