<![CDATA[Zielkulisse Wasserrahmenrichtlinie - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Zielkulisse Wasserrahmenrichtlinie - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Grundwasserschutzberatung in der Maßnahmenkulisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1674/article/20564/rss/0.html Gewässerschutzlogo - Transparent - © NLWKN CloppenburgDie Bewertung der Grundwasserkörper gemäß EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) führte zu dem Ergebnis, dass sich viele Grundwasserkörper aufgrund diffuser Nährstoffbelastungen, u.a. aus der Landwirtschaft, in einem schlechten Zustand befinden. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet im Auftrag des Landes in den Gebieten Mittlere Ems Nord, Mittlere Ems Süd sowie Hunte eine Gewässerschutzberatung auf freiwilliger Basis für Landwirte an, die Flächen in diesen Gebieten bewirtschaften.

 


Lesen]]>
2019-05-08 14:58:54.0
<![CDATA[Agrarumweltmaßnahmen in der Maßnahmenkulisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1677/article/24682/rss/0.html Gewässerschutzlogo - Transparent - © NLWKN CloppenburgIn der Zielkulisse Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) sowie in Trinkwassergewinnungsgebieten werden seit 2014 spezielle Agrarumweltmaßnahmen angeboten. Diese Maßnahmen können auch im Einzugsgebiet des Dümmers (Obere Hunte) abgeschlossen werden.


Lesen]]>
2019-03-12 10:40:51.0
<![CDATA[Wasserrahmenrichtlinie (WRRL): Rundschreiben und Kurzinformationen in den WRRL-Beratungsgebieten Mittlere Ems Süd, Mittlere Ems Nord und Hunte ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1679/article/31152/rss/0.html Im Rahmen der WRRL-Gewässerschutzberatung werden Rundschreiben und seit Dezember 2018 Kurzinformationen zu aktuellen Themen erstellt und an landwirtschaftliche Betriebe und Multiplikatoren in den Beratungsgebieten Mittlere Ems Süd, Mittlere Ems Nord und Hunte verschickt.


Lesen]]>
2018-12-14 16:22:52.0
<![CDATA[Wasserrahmenrichtlinie (WRRL): Links zum Thema]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1679/article/21700/rss/0.html Anbei finden Sie im Zusammenhang mit der Wasserrahmenrichtlinie weiterführende, über die Landwirtschaftkammer hinausgehende Links.


Lesen]]>
2018-09-10 09:43:33.0
<![CDATA[Wasserrahmenrichtlinie (WRRL): Informationen zum Download]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1679/article/20563/rss/0.html Gewässerschutzlogo - Transparent - © NLWKN CloppenburgInformationen/ Poster zur grundwasserschutzorientierten Landbewirtschaftung


Lesen]]>
2018-09-10 09:30:54.0
<![CDATA[Düngerstreuer richtig einstellen – so geht’s]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1678/article/31187/rss/0.html MESDurch eine exakte Einstellung des Düngerstreuers wird nicht nur die Pflanze optimal mit Nährstoffen versorgt, sondern es werden auch Überdüngung und negative Umwelteffekte vermieden. Dieses wurde eindrücklich im Rahmen der Frühjahrsveranstaltungen in den drei WRRL-Beratungsgebieten demonstriert.


Lesen]]>
2017-08-02 09:28:17.0
<![CDATA[Oberflächengewässerschutz: Kein Phosphat eintragen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1858/article/26738/rss/0.html Gewässerschutzlogo - Transparent - © NLWKN CloppenburgDer Schutz aller Gewässer nimmt einen immer höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Deshalb bietet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Auftrag des Landes Niedersachsen seit Anfang 2014 im Wasserrahmenrichtlinien-Gebiet „Mittlere Ems Süd“ neben der Grundwasserschutzberatung auch eine Beratung zum Oberflächenwasserschutz an.


Lesen]]>
2017-03-21 09:56:57.0
<![CDATA[Beratungsangebot in der Maßnahmenkulisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1676/article/20558/rss/0.html Gewässerschutzlogo - Transparent - © NLWKN CloppenburgDas Land Niedersachsen fördert seit 2010 in der Maßnahmenkulisse zur Reduktion des Nitrateintrags eine spezielle Gewässerschutzberatung, die in heute elf Beratungsgebieten von verschiedenen Beratungsinstitutionen wahrgenommen wird. Die Maßnahmenkulisse entspricht etwa 34 % der Landesfläche Niedersachsens.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen wurde vom NLWKN in den Gebieten Mittlere Ems Nord, Mittlere Ems Süd sowie Hunte mit der Beratung beauftragt.


Lesen]]>
2017-03-21 09:53:18.0
<![CDATA[Beratungsgebiet Hunte in der Maßnahmenkulisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1687/article/20560/rss/0.html Gebietskulisse WRRL Hunte 2016 - © Regine ReebmannDas Beratungsgebiet Hunte erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 96.110 ha und erstreckt sich über die Landkreise Oldenburg, Diepholz, Vechta und Cloppenburg. Weiterhin sind kleinflächige Anteile des Landkreises Wesermarsch sowie der Stadt Delmenhorst betroffen. Es umfasst eine außerhalb der im Gebiet liegenden Trinkwassergewinnungsgebiete landwirtschaftliche Nutzfläche von etwa 52.530 ha, wovon ca. 46.752 ha (89%) als Ackerland und etwa 5.778 ha (11%) als Grünland genutzt werden.


Lesen]]>
2016-04-27 16:45:21.0
<![CDATA[Beratungsgebiet Mittlere Ems Nord in der Maßnahmenkulisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1687/article/20559/rss/0.html Gebietskulisse WRRL Mittlere Ems Nord 2016 - © Regine ReebmannDas Beratungsgebiet Mittlere Ems Nord hat eine Größe von 147.510 ha und erstreckt sich über die Landkreise, Emsland, Cloppenburg und Vechta. Die landwirtschaftlich genutzte Fläche außerhalb der im Gebiet liegenden Trinkwassergewinnungsgebiete beträgt etwa 88.020 ha. Davon werden etwa 91% (80.100 ha) als Ackerland und 9% (7.920 ha) als Grünland genutzt.


Lesen]]>
2016-04-27 16:43:59.0
<![CDATA[Beratungsgebiet Mittlere Ems Süd in der Maßnahmenkulisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1687/article/24502/rss/0.html Gebietskulisse WRRL Mittlere Ems Süd 2016 - © Regine ReebmannDas Beratungsgebiet Mittlere Ems Süd hat eine Größe von 214.310 ha und erstreckt sich über die Landkreise, Emsland, Cloppenburg, Vechta und den Landkreis sowie die Stadt Osnabrück. Die landwirtschaftlich genutzte Fläche außerhalb der im Gebiet liegenden Trinkwassergewinnungsgebiete beträgt etwa 116.790 ha. Davon werden etwa 87% (101.610 ha) als Ackerland und 13% (15.180 ha) als Grünland genutzt.


Lesen]]>
2016-04-27 16:41:53.0
<![CDATA[Feldtag "Landwirtschaft und Wasserschutz" in Wehnen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1678/article/23311/rss/0.html Feldtag Wehnen 1 - © Landwirtschaftskammer NiedersachsenWasserschutz ist ein wichtiges Thema in der Ausbildung, so dass die Landwirtschaftskammer am 26.09.2013 zu einem Feldtag zum Thema "Landwirtschaft und Wasserschutz" für Berufsbildende Schulen einlud.

Die erfreuliche Resonanz:  Rund 200 interessierte Auszubildende und Fachschüler aus insgesamt 7 berufsbildenden Schulen im Einzugsgebiet der Beratungsgebiete Mittlere Ems/Vechte und Hunte kamen nach Wehnen.


Lesen]]>
2016-02-04 16:37:37.0
<![CDATA[Feldtage für Berufsschüler - Wasserschutz in Theorie und Praxis]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1678/article/28514/rss/0.html Berufsschüler der BBS Vechta diskutieren intensiv mit dem Wasserschutzberater Dirk Klaus über die Pflanzenentwicklung.Auch in diesem Herbst war das Interesse an den im Rahmen der WRRL-Gewässerschutzberatung speziell für berufsbildende Schulen angebotenen Feldtagen groß. Neben allgemeinen Aspekten des Wasserschutzes stand das Thema „Zwischenfruchtanbau und Wasserschutz“ im Mittelpunkt der Veranstaltungen.


Lesen]]>
2016-02-04 16:37:37.0
<![CDATA[Oberflächengewässer schützen - Ein Feldbegang zeigt Praxisbeispiele ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1678/article/28544/rss/0.html Nährstoffe wie Stickstoff und Phosphat können in nahegelegene Oberflächengewässer abgeschwemmt werden.Grünstreifen und konservierende Bodenbearbeitung als Maßnahmen für den Boden- und insbesondere Gewässerschutz wurden intensiv am 04. November 2015 im Rahmen eines Feldbeganges zum Thema Oberflächengewässerschutz diskutiert.


Lesen]]>
2015-12-08 17:22:06.0
<![CDATA[Gewässerschutz - eine Aufgabe für Alle]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1678/article/27400/rss/0.html Gewässerschutzlogo - Transparent Ziel der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) ist neben dem Schutz des Grundwassers, dass alle oberirdischen Gewässer einen guten chemischen und ökologischen Zustand aufweisen.

Für die Zielerreichung sind Alle in der Verantwortung, weshalb sich am 24.06.2015 im Rahmen der WRRL-Gewässerschutzberatung Vertreter verschiedener Institutionen zum Austausch vor Ort zum Thema „Ökologische Aufwertung des Vechtaer Moorbachs – Minimierung der Stoffeinträge“ trafen. Am Beispiel des Vechtaer Moorbachs diskutierten Vertreter des Ortslandvolkverbands Vechta, des Dachverbands Hase, der Stadt und der Universität Vechta, Landwirte, weitere Interessierte und die Gewässerschutzberatung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen verschiedene Ansätze des Gewässerschutzes. 


Lesen]]>
2015-07-06 13:30:51.0
<![CDATA[EG-Wasserrahmenrichtlinie]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1675/article/20523/rss/0.html Gewässerschutzlogo - Transparent - © NLWKN Cloppenburg Mit der europaweiten Einführung der WRRL wurden neue Umweltziele für das Wasser festgelegt. Alle oberirdischen Gewässer müssen einen guten chemischen und ökologischen Zustand und das Grundwasser einen guten mengenmäßigen und chemischen Zustand bis 2015 erreichen.

Die Bewertung der Grundwasserkörper gemäß WRRL führte in Niedersachsen zu dem Ergebnis, dass sich viele Grundwasserkörper aufgrund diffuser Nährstoffbelastungen, u.a. aus der Landwirtschaft, in einem schlechten Zustand befinden. Somit gilt es, mit entsprechenden Maßnahmen die Belastungen des Grundwassers zu reduzieren.


Lesen]]>
2015-01-21 10:55:18.0
<![CDATA[Auftaktveranstaltung zur Gewässerschutzberatung für das Beratungsgebiet 'Mittlere Ems Süd']]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1678/article/24538/rss/0.html Teilnehmer der Auftaktveranstaltung Mittlere Ems Süd - © Carsten Randt „An einem Strang ziehen“, so lautet der Appell und die zugleich notwendige Herangehensweise zur erfolgreichen Umsetzung der Ziele der EG-WRRL für den Grundwasser- und Oberflächengewässerschutz im Beratungsgebiet Mittlere Ems Süd in der Zielkulisse nach EG-Wasserrahmenrichtlinie.


Lesen]]>
2014-04-07 11:07:24.0
<![CDATA[Angehende Fachkräfte Agrarservice informieren sich über Wasserschutz]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/77/nav/1678/article/23876/rss/0.html Erläuterung des Strip Till Verfahrens - © LWK Niedersachsen Unter dem Motto „Landwirtschaft und Wasserschutz“ informierten sich am 29.11.2013 56 Auszubildende im 3. Lehrjahr zur Fachkraft Agrarservice der Berufsschulstandorte Westerstede und Nienburg in der Überbetrieblichen Aus- und Weiterbildungsstätte in Wehnen über Aktuelles aus dem Wasserschutz. Unter verschiedenen, unterschiedlich gedüngten Zwischenfruchtbeständen konnten die tatsächlichen Nitratbelastungen des Sickerwassers, weitere Möglichkeiten der verlustarmen Gülleausbringung, Grundlagen zur Düngung und zum Ordnungsrecht sowie zur Grundwasserschutzberatung präsentiert werden. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Gewässerschutzberatung in den Gebieten Mittlere Ems/Vechte und Hunte statt, die im Zuge der Umsetzung der WRRL vom Land Niedersachsen gefördert wird.


Lesen]]>
2013-12-11 11:01:30.0