<![CDATA[Einkommenskombinationen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Einkommenskombinationen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Gästetoiletten? Es geht auch ohne!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/167/article/32449/rss/0.html

Direktvermarkter, die im Hofladen eine kleine Imbissecke einrichten möchten, müssen nicht zwangsläufig auch Gästetoiletten bauen. Bei einem kleinen Verpflegungsangebot sind Gästetoiletten in Niedersachsen nicht vorgeschrieben! Erst in etwas größeren Versammlungsstätten (Cafés, Gaststätten, Saalbetriebe, etc.), sind Gästetoiletten vorgeschrieben. Die Anzahl der Gästetoiletten ist aber erst bei mehr als 200 Besucherplätzen geregelt.

Früher konnten sich Gäste in Deutschland ganz sicher darauf verlassen, dass in gastronomischen Betrieben auch Toiletten vorhanden waren. Bei der Frage nach der Toilette ging es daher in Cafés, Gaststätten und Restaurants auch nur um die Frage nach dem Weg, nicht um das Vorhandensein im Allgemeinen. Das ist vorbei!


Lesen]]>
2018-07-02 10:13:59.0
<![CDATA[Die Kulinarischen Botschafter Niedersachsen 2018]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/32407/rss/0.html HofladenschildDer niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat am 12. Juni in Hannover herausragende Lebensmittel von Herstellern aus ganz Niedersachsen mit dem Label "Kulinarische Botschafter Niedersachen 2018" ausgezeichnet. Darunter befanden sich auch eine ganze Reihe von Produkten hiesiger Direktvermarkter.


Lesen]]>
2018-06-20 13:44:20.0
<![CDATA[Die Kür – gute Angebotsgestaltung im Hofcafé]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/167/article/32295/rss/0.html KäsebüffetSieht einfach aus, ist es aber nicht. Das Angebot einer Hofgastronomie sollte zum Betrieb, der Region und den vorhandenen Arbeitskapazitäten passen. Keine einfache Aufgabe, wie die Praxis immer wieder zeigt.

Buchweizentorte, Butterkuchen, Rhabarberschorle, Bauernfrühstück, Schinkenplatte oder Bauernbrot, vieles passt zur Hofgastronomie. Der Regionalbezug, die persönliche Handschrift der Köchin oder des Kochs und die Herkunft der Produkte sind bei vielen Speisen und Getränken nicht erkennbar. In den Kuchentheken oder den Speisekarten findet man als Gast meist nur wenig aufschlussreiche Bezeichnungen. Das geht auch anders, ohne gleich alles neu zu erfinden.

 


Lesen]]>
2018-05-16 09:28:28.0
<![CDATA[Vermarktung von Hühnereiern]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/30784/rss/0.html EierDas Ei ist mit seiner natürlichen Verpackung, der Schale, ist ideal für die Direktvermarktung geeignet. Doch das Geschäft mit dem Ei hat so seine Tücken. Bei der Vermarktung der Eier sind eine Reihe von Vorgaben zu beachten. Die einfachste Form der Vermarktung, ist der Verkauf direkt ab Hof. Auch bei der Lieferung der Eier direkt an die Haustür der Verbraucher (unter 100 km vom Ort der Produktion) sind wenig Vorgaben zu beachten. So müssen die Eier auf diesen Vertriebswegen nicht gestempelt oder anderweitig gekennzeichnet werden.

 


Lesen]]>
2018-05-15 15:56:41.0
<![CDATA[Arrangements und Pauschalen – neues Reiserecht tritt am 01.Juli 2018 in Kraft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/32184/rss/0.html Neues ReiserechtDie EU-Pauschalreiserichtlinie definiert zwei Begriffe neu: Pauschalreise und verbundene Reiseleistungen. Im Gegensatz zu einer Pauschalreise kann der Gast bei einer verbundenen Reiseleistung einzelne Leistungen separat auswählen, die er dann innerhalb kurzer Zeit (24 Stunden) bucht. Ihm wird dann kein Gesamtpreis genannt. Sowohl die Pauschalreise als auch die verbundene Reiseleistung bestehen aus der Kombinationen mindestens zweier verschiedener Reiseleistungen, z.B. Beherbergung und sonstige touristische Leistungen (u.a. Führungen, Eintrittskarten).


Lesen]]>
2018-04-11 11:24:11.0
<![CDATA[Neu aufgelegt: Broschüre "Hygienestandard durch betriebliche Eigenkontrollen sichern"]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/169/article/32092/rss/0.html Broschüre Hygienestandard durch betriebliche Eigenkontrollen sichernDie Broschüre „Hygienestandard durch betriebliche Eigenkontrollen sichern“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen konkretisiert die allgemeinen Hygieneanforderungen des Lebensmittelhygienerechts. Bei der Überarbeitung der jetzt bereits 5. Auflage in 2017 wurde wieder großer Wert auf Verständlichkeit und Praxistauglichkeit gelegt.


Lesen]]>
2018-04-05 13:30:27.0
<![CDATA[Ein Wettbewerbsvorteil für den Ferienhof beim „Wohlfühlfaktor Sauberkeit“]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/32072/rss/0.html PutzmittelIst die Unterkunft auch wirklich sauber? Bett und Toilette kommen bei vielen Urlaubern vor dem ersten Benutzen auf den Prüfstand. Für die Gäste muss es ganzjährig einwandfrei sauber sein! Doch was heißt sauber? Hygiene und Sauberkeit sind subjektive Beurteilungen, solange wir uns im privaten Bereich bewegen. In Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung oder auch Hotels müssen dagegen Standards festgelegt werden. Nur so kann eine gleichbleibende Sauberkeit und Hygiene gewährleistet werden. Auch Urlaubsbetriebe können mit definierten Reinigungsabläufen Sauberkeit garantieren und dies beim Gast bewerben. Haare in der Dusche oder Flecken im Teppich wünscht sich niemand, wenn er bei der Ankunft das erste Mal die Ferienunterkunft betritt.


Lesen]]>
2018-03-19 14:18:13.0
<![CDATA[Mitglied werden in der Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande e.V.]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/31958/rss/0.html Die Experten für Gastgeber im LandtourismusDie Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande e.V. sind die Experten für Gastgeber im Landtourismus. Eine Mitgliedschaft in dieser erfolgreichen Gemeinschaft bietet viele Vorteile, wie z.B. die Möglichkeit der Onlinebuchbarkeit, die Nutzung einer umfassenden Gästeverwaltung, die Vorteile von Einkaufs- und Vertriebsgemeinschaften für Waren und Dienstleistungen, die erfolgreiche Gästeansprache, einen Erfahrungsaustausch der Gastgeber untereinander, die Unterstützung bei der klassischen Kommunikation und  Werbung und vieles mehr. Die Arbeitsgemeinschaft agiert seit über 40 Jahren und ist gut vernetzt. Möchten Sie auch Mitglied werden? In der unten aufgeführten pdf-Datei erfahren Sie alles über weitere Leistungen, die Bausteine der Mitgliedschaft sowie die Konditionen.


Lesen]]>
2018-02-14 08:28:27.0
<![CDATA[Der Urlaubshof im Trend der Zeit]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/31707/rss/0.html

Wenn Zukunftsforscher in die nächsten 10 Jahre blicken, sagen sie etwas sehr deutlich: „Die freie Zeit der Menschen nimmt zu!" Somit wird zukünftig auch die Nachfrage nach Erholungszeit, nach Urlaub zunehmen. Für Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof ein Grund zur Freude? Zumindest, wenn ihr Angebot für die Gäste attraktiv bleibt. Doch wie können sich Urlaubsanbieter für die Zukunft wappnen?


Lesen]]>
2018-01-24 12:37:45.0
<![CDATA[Frischer Wind für Ferienwohnungen - mit kleinen Ideen Großes bewirken]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/31858/rss/0.html Wohnzimmer in einer FerienwohnungEin Sprichwort besagt: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.“ Das zählt nicht nur für uns Menschen, sondern auch für Räume. Beim Betreten von Räumen oder Betrachten von Fotos nehmen wir sofort deren Raumgefühl wahr. Gerade Urlauber, die in einer Ferienwohnung eine Oase der Ruhe und Erholung suchen, reagieren besonders intensiv auf das Raumgefühl. Mit kleinen Veränderungen kann das Raumgefühl optimiert und gleichzeitig den Räumen ein frischer Wind verschafft werden. Die Experten sprechen vom sogenannten Home-Styling oder Home-Staging. Gedacht eigentlich zur Verkaufsförderung von Immobilien oder auch individuell für das eigene Zuhause nutzbar. Lesen Sie hier die fünf besten Tipps.


Lesen]]>
2018-01-18 06:27:58.0
<![CDATA[Nährwertkennzeichnung - Länder verabschieden Entscheidungshilfe]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/31739/rss/0.html Leberwurst im GlasDie Arbeitsgruppe „Lebensmittel, Bedarfsgegenstände, Wein und Kosmetika“ (ALB) der Länderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz hat sich Ende Oktober mit dem Thema der Ausnahmen von der verpflichtenden Nährwertkennzeichnung nach Anhang V Nr. 19 LMIV befasst. Dabei wurde eine Entscheidungshilfe zur Unterstützung der Lebensmittelüberwachungsbehörden mit großer Mehrheit verabschiedet.
Diese Entscheidungshilfe ersetzt nunmehr die gemeinsame Stellungnahme von ALS und ALTS zu Ausnahmen von der verpflichtenden Nährwertdeklaration.


Lesen]]>
2017-12-13 10:29:25.0
<![CDATA[Hofladen des Jahres 2017 - Anja und Hennig Holste aus Martfeld]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/31675/rss/0.html Anja und Henning Holste freuten sich mit ihrem Team über Platz 1 beim Award Hofladen des Jahres67 Direktvermarkter aus Deutschland und Österreich hatten sich beworben. Im Rahmen der expoDirekt in Karlsruhe wurden jetzt die Gewinner des Awards "Hofladen des Jahres 2017" verkündet. Auf Platz 1 wurde der niedersächsische Hofladen von Anja und Hennig Hoste gewählt.

Die Bandbreite der Bewerber war groß: Vom kleinen, feinen Spezialisten mit 20 Artikeln im Sortiment bis zum Vollsortimenter mit über 1000 Produkten im Angebot war alles vertreten. In einem Auswahlverfahren hat die fünfköpfige Jury zehn Bewerber ausgewählt, diese besucht, bewertet und den Gewinner sowie die Zweit- und Drittplatzierten des Wettbewerbs bestimmt.


Lesen]]>
2017-12-05 09:56:03.0
<![CDATA[Was gehört ins Impressum einer Website?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/169/article/31662/rss/0.html ComputerbildschirmViele Betriebe, ob mit oder ohne Einkommenskombination, betreiben eine eigene Website. Neben den allgemeinen Informationen, der Vermarktung und den Produkten ist es wichtig, die gesetzlich vorgeschriebenen Angaben zu erfüllen.


Lesen]]>
2017-11-30 08:52:58.0
<![CDATA[Profil zeigen mit dem Herkunftszeichen "Einkaufen auf dem Bauernhof "]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/14115/rss/0.html Logo Einkaufen auf dem BauernhofImmer mehr Verbraucher wünschen sich mehr Transparenz beim Bezug ihrer Lebensmittel.  Der Einkauf auf einem Bauernhof direkt beim Erzeuger bietet hier unverkennbare Vorteile. Es ist zudem interessant und es macht Spaß, den Entstehungsort von Lebensmitteln und Spezialitäten kennen zu lernen. Bauernhöfe zeigen Ihnen, wie sie entstehen und erklären dabei jeden Schritt.


Lesen]]>
2017-11-17 09:35:01.0
<![CDATA[Hofcafés - Zwischen ländlicher Tradition und globalen Gastrotrends]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/167/article/31600/rss/0.html

Ein nettes Longdrinkgetränk auf der Getränkekarte verwandelt eine Eckkneipe nicht automatisch in eine angesagte Cocktailbar. Ebenso gilt: Wer heute als Bauernhofgastronom bestehen will, muss mehr bieten als Kaffee und selbstgebackenen Kuchen in der umgebauten Diele. Der Gast von heute ist vielseitig orientiert, gut informiert und vor allem sehr verwöhnt durch die Angebote der Tourismusbranche. Er „will unterhalten werden“ und hat zudem völlig unterschiedliche Ansprüche zu den verschiedensten Gelegenheiten.


Lesen]]>
2017-11-15 11:27:56.0
<![CDATA[Einkommenskombinationen - Schilder und Hinweistafeln]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/169/article/22189/rss/0.html Hinweisschild HofladenWer seine Ware verkaufen, Kaffeegäste anlocken oder Urlaubern den Weg zum Hof weisen möchte, braucht Schilder an Zufahrtswegen und Straßen. Doch leider stehen bei der Aufstellung von Hinweisschildern häufiger betriebliche Interessen und öffentliche Belange im Konflikt. Diese Erfahrung haben viele landwirtschaftliche Betriebe gemacht. Es gibt jedoch eine Reihe von Möglichkeiten zum eigenen "Straßenschild" zu kommen.


Lesen]]>
2017-11-15 09:43:27.0
<![CDATA[Neueinstieg Urlaub auf dem Bauernhof oder Lande]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/30380/rss/0.html Backhaus mit PferdestallEinkommensalternativen, wie der Urlaub auf dem Bauernhof, sind eine Bereicherung und können einen nennenswerten oder guten Beitrag zum Einkommen eines landwirtschaftlichen Betriebes leisten. Der Einstieg in die Vermietung von Ferienwohnungen oder Ferienhäusern sollte dennoch gut durchdacht werden. Heike Willms von der LWK Niedersachsen in Aurich erläutert die wichtigsten Aspekte.


Lesen]]>
2017-11-15 08:14:16.0
<![CDATA[Direktvermarktung - Ohne Professionaliät geht es nicht!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/16415/rss/0.html EingemachtesDie Direktvermarktung ist ein wichtiger Betriebszweig in rund 2.000 landwirtschaftlichen Betrieben im Raum Niedersachsen / Bremen. Vermarktet wird ein sehr vielfältiges Sortiment. Dazu gehören Urprodukte wie Rohmilch, Eier, Gemüse und Kartoffeln, aber auch viele verarbeitete Produkte wie Fleisch- und Wurstwaren, Brot, Nudeln, Eingemachtes und Säfte. 


Lesen]]>
2017-11-15 08:07:22.0
<![CDATA[Kulinarischer Bauernhof - Das Erkennungszeichen für Bauernhofcafés]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/167/article/24289/rss/0.html Logo_Kulinarischer Bauernhof - © Landwirtschaftskammer NiedersachsenEinkehrmöglichkeiten auf dem Lande gibt es viele, aber echte „Bauernhofcafés“ findet der Verbraucher nicht überall. Um das Besondere der niedersächsischen Bauernhofgastronomie hervorzuheben und Klarheit für den Verbraucher zu schaffen, wurde jetzt das Zeichen "Kulinarischer Bauernhof" von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen als Marke angemeldet.


Lesen]]>
2017-08-04 08:59:34.0
<![CDATA[Direktvermarktung - Netzwerk und Interessenvertretung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/31103/rss/0.html Logo - Einkaufen auf dem BauernhofBauernhöfe mit Direktvermarktung sind Individualisten und müssen sich in erster Linie über eine Alleinstellung positionieren. Dennoch sind auch hier Netzwerke und Initiativen, die die Interessen der Betriebe auf regionaler, landesweiter und überregionaler Ebene vertreten, notwendig.  Diese Aufgabe nehmen die Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof", deren Mitglied die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist, und die Vereinigung der Norddeutschen Direktvermarkter e.V. für niedersächsische Direktvermarkter auf vielfältige Weise war.


Lesen]]>
2017-07-14 11:42:17.0
<![CDATA[Tourismus für Alle]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/30878/rss/0.html Reisen für alleIn Deutschland leben etwa 10 Mio. Menschen mit einer Behinderung. Für sie sind detaillierte und verlässliche Informationen über die Nutz- und Erlebbarkeit touristischer Angebote eine wesentliche Grundlage für ihre Reiseentscheidung.

Barrierefreiheit ist für etwa 10 % der Bevölkerung unentbehrlich, für 40 % hilfreich und für 100 % komfortabel.


Lesen]]>
2017-05-23 13:14:36.0
<![CDATA[Direktvermarktung von Milch - pasteurisierte Milch als Alternative zur Rohmilch]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/30522/rss/0.html Erfrischungsgetränk MilchBesonders die Direktvermarktung von Rohmilch ab Hof ist eine einfache Form der Einkommensalternative und erlebte in den letzten Monaten einen guten Aufschwung. Eine Reihe landwirtschaftlicher Betriebe sind in die Vermarktung des eigenen Qualitätsproduktes über einen Milchautomaten eingestiegen. Die gesetzlichen Vorgaben zur Vermarktung von Rohmilch (§ 17 Tier-LMHV) schränken die Möglichkeiten jedoch dahingehend ein, dass Rohmilch nur direkt auf dem eigenen Betrieb, ab Hof, vermarktet werden darf.


Lesen]]>
2017-03-06 14:13:08.0
<![CDATA[Kneipp-anerkannte Gesundheitshöfe]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/166/article/14497/rss/0.html Logo Kneipp-Bund - © Landwirtschaftskammer NiedersachsenVon den Höfen wird eine ausreichende Ausstattung für heilsame Wasser-Anwendungen verlangt: ...


Lesen]]>
2016-08-17 10:06:49.0
<![CDATA[Rohmilchabgabe am Hof]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/168/article/29745/rss/0.html MilchGrundsätzlich ist die Abgabe von Rohmilch oder auch Rohrahm an den Verbraucher ver­boten. Ausgenommen hiervon sind Milch­erzeugerbetriebe, die die Rohmilch unmittelbar an den Verbraucher abgeben.


Lesen]]>
2016-07-28 07:46:08.0
<![CDATA[Die HofApp der Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/169/article/28712/rss/0.html Service vom Hof - HofAppProdukte vom Bauernhof entdecken, erfahren, schmecken - die „HofApp“ zeigt, die Vielfalt des Angebots landwirtschaftlicher Betriebe, wo immer Gäste, Urlauber und Verbraucher in Niedersachsen gerade unterwegs sind. Wo finde ich einen Obsthof in meiner Nähe? Gibt es einen Urlaubshof in der Region? Wo kann ich Rindfleisch direkt beim Erzeuger kaufen? Wie weit ist es bis zum nächsten Bauernhofcafé? Die "HofApp" der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gibt Antworten.


Lesen]]>
2016-03-18 13:56:20.0