<![CDATA[Pflanzenschutz - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Pflanzenschutz - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Pflanzenschutzhinweis für den Haus- und Kleingarten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/31259/rss/0.html Schadbild des BirnengitterrostesUnsere Themen im April: Rostpilze und Rindenläuse


Lesen]]>
2019-04-12 07:52:54.0
<![CDATA[Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten - Aktuelle Listen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/31461/rss/0.html Kleingarten Bullenkoppel - 8 -An dieser Stelle erhalten Sie eine Zusammenstellung der im Haus- und Kleingarten zugelassenen Pflanzenschutzmittel, die in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird.


Lesen]]>
2019-04-12 07:43:14.0
<![CDATA[Fortbildungsveranstaltungen im Pflanzenschutz in Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/220/article/25061/rss/0.html Rückseite Sachkundenachweis im PflanzenschutzAlle Sachkundigen im Pflanzenschutz sind verpflichtet, jeweils innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme nach § 7 Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung (PflSchSachkV) teilzunehmen. Die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung ist durch eine Fortbildungsbescheinigung zu belegen und diese Bescheinigung muss bei Kontrollen vorgelegt werden.
Es ist nicht notwendig, einen neuen Sachkundenachweis zu beantragt  und die Teilnahme an einer Fortbildungsmaßnahmen muss dem Pflanzenschutzamt der LWK Niedersachsen nicht mitgeteilt werden.

 


Lesen]]>
2019-04-12 07:06:55.0
<![CDATA[Zuckerrüben unter intensiver Beobachtung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/505/article/34089/rss/0.html

 

Seit mehr als 25 Jahren war die Rübe durch eine Beizung mit Insektiziden in der Jugendphase weitgehend geschützt. Seit dem Wegfall der Neonikotinoide ist dieser Schutz vor oberirdisch aktiven Schädlingen nicht mehr gegeben. Deshalb müssen die Rüben zukünftig bereits ab dem Auflaufen intensiv auf Schädlingsbefall kontrolliert werden. Sollten Blattläuse und Co problematische Befallsdichten überschreiten, bleibt nur die Option einer Flächenbehandlung.

 


Lesen]]>
2019-04-10 14:55:35.0
<![CDATA[Pflanzenschutz-Sachkundelehrgänge und -prüfungen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/220/article/32785/rss/0.html Deckblatt SachkundebuchWer Pflanzenschutzmittel einsetzen, über den Pflanzenschutzmitteleinsatz beraten oder Pflanzenschutzmittel verkaufen will, muss die Sachkunde dazu haben.


Lesen]]>
2019-04-09 13:52:33.0
<![CDATA[Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Sportplätzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/31873/rss/0.html Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in FußballstadienSportplätze sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich und gelten pflanzenschutzrechtlich als Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind. Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf diesen Flächen ist geregelt nach § 17 PflSchG. Es dürfen auf diesen Flächen nur bestimmte Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden.


Lesen]]>
2019-04-02 11:28:42.0
<![CDATA[Erste Erkenntnisse zum Demonstrationsvorhaben: "Einnetzen von Obstkulturen zum Schutz gegen die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)"]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/508/article/34047/rss/0.html Kirschüberdachung mit seitlichem Insektenschutznetz sowie der Vergleichsfläche (Freiland)Die Kirschessigfliege (KEF) hat sich deutschlandweit ausgebreitet und ist inzwischen auch in Niedersachsen etabliert. Ihre Fähigkeit intakte Früchte zu befallen sowie sich durch kurze Generationszyklen und hohe Reproduktionsraten massiv zu vermehren, verursacht im Kirsch- und Beerenobstanbau zum Teil erhebliche Schäden. Die Anbauer stehen somit bei der Regulierung des Schaderregers vor einer besonderen Herausforderung. In der Bekämpfungsstrategie spielen neben chemischen Pflanzenschutzmaßnahmen vor allem nichtchemische Maßnahmen eine wichtige Rolle. Das Einnetzen von Obstkulturen mit engmaschigen Netzen stellt eine praktikable, technische Schutzmaßnahme dar, die jedoch mit einem finanziellen und arbeitstechnischen Mehraufwand verbunden ist.


Lesen]]>
2019-04-01 11:16:47.0
<![CDATA[Wieviel Wachstumsregler ist notwendig?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/504/article/34025/rss/0.html Tab.1_Wachstumsregler-Übersicht_2019Empfehlungen zum Wachstumsreglereinsatz in Wintergerste, -roggen, -triticale


Lesen]]>
2019-03-28 12:37:52.0
<![CDATA[Broschüre "Empfehlungen 2019 Pflanzenbau und Pflanzenschutz]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/187/article/32789/rss/0.html  

Die Broschüre "Empfehlungen 2019 Pflanzenbau und Pflanzenschutz" kann über das Pflanzenschutzamt in Hannover bezogen werden.

Die Empfehlungen für Pflanzenbau und Pflanzenschutz der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erscheinen in jedem Jahr.


Lesen]]>
2019-03-28 12:32:52.0
<![CDATA[Wirksame Fungizid-Abschlussmaßnahme]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/504/article/34050/rss/0.html

Eine wirksame Fungizid-Abschlußmaßnahme bildet den Schwerpunkt der Krankheitsbekämpfung in Wintergerste, Winterroggen und Wintertriticale

Die weitgehend milde Winterwitterung hat insbesondere für die Wintergerste als auch bei frühen Winterroggen- und Triticalesaaten zu einer üppigen Bestandesentwicklung geführt. Dies ermöglichte die Ausbreitung erster Pilzinfektionen wie Mehltau in Wintergerste und Triticale, aber auch erste Braunrostpusteln in Winterroggen sowie Zwergrost in anfälligen Wintergerstensorten.


Lesen]]>
2019-03-27 14:44:54.0
<![CDATA[Pflanzenschutz-Sachkundenachweis im Scheckkartenformat: Pflicht ab 2015!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/220/article/24903/rss/0.html Scheckkarte Sachkundenachweis Pflanzenschutz, VorderseiteAb dem 26. November 2015 sind Sachkundige verpflichtet, den bundeseinheitlichen Sachkundenachweis in Form einer Scheckkarte zu besitzen. Mit Inkrafttreten des neuen Pflanzenschutzgesetzes vom 14.02.2012 und Verabschiedung der neuen Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung vom 27.06.2013 gilt dieses neue Verfahren für die Bescheinigung der Sachkunde im Pflanzenschutz.


Lesen]]>
2019-03-27 08:24:37.0
<![CDATA[Wuchsregulierung im Raps: Bleiben Sie standhaft!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/506/article/34026/rss/0.html

Im letzten Jahr spielte die Wuchsregulierung keine Rolle, die Bestände blieben kurz und gesund. Der frühe Vegetationsbeginn in diesem Jahr kann zu kritischen Situationen führen. Schätzen Sie Ihre Bestände richtig ein, beugen Sie Lager vor und reagieren Sie mit der richtigen Strategie!


Lesen]]>
2019-03-21 14:12:49.0
<![CDATA[Merkblatt für den Haus- und Kleingarten - Wichtige Krankheiten und Schädlinge an Rhododendron]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/14274/rss/0.html Welke Blätter am Rhododendron - © Dr. Thomas BrandIn der Übersicht werden das Knospensterben, das Phytophthora-Welken, Schäden durch den Dickmaulrüssler, die Rhododendron-Netzwanze und abiotische Schäden beschrieben und Behandlungsmaßnahmen empfohlen.


Lesen]]>
2019-03-21 09:59:59.0
<![CDATA[Wichtige Krankheiten und Schädlinge an Rosen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/27419/rss/0.html Große Rosenblattlaus (Macrosiphum rosae)Rosen gehören zu den beliebtesten Gartenpflanzen. Vom den lieblichen Zwergrosen über Bodendecker, Beet- und Strauchrosen bis hin zu mächtigen Kletter- und Ramblerrosen ist jeder Wuchstyp vertreten.


Lesen]]>
2019-03-21 09:59:13.0
<![CDATA[Pflanzenschutz-Tipps für die Rasenpflege]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/27415/rss/0.html Moos und Unkräuter im RasenRasen ist eine der wichtigsten Kulturformen in Gärten und im öffentlichen Grün.
Viele Probleme lassen sich auf mangelnde Pflege und ungünstige Umweltbedingungen zurückführen. Grundlegend ist die richtige Bodenvorbereitung und Pflege, die zielgenau nach Untersuchung einer Bodenprobe durch die LUFA Nordwest erfolgt. 


Lesen]]>
2019-03-21 09:56:12.0
<![CDATA[Engerlinge im Rasen sind die Larven der Gartenlaubkäfer, Junikäfer oder Maikäfer]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/23520/rss/0.html Larve (Engerling) des Maikäfers mit Borstenfeld am HinterleibIn den letzten Jahren ist regional in unterschiedlichem Ausmaß zu beobachten, dass Rasenflächen von Engerlingen (Larven der Blatthornkäfer, Familie der Scarabaeidae) befallen werden. Dabei ist der Wurzelfraß nur ein Faktor, der die Fläche schädigt. Die Bekämpfung ist sehr schwierig und leider oftmals nicht nachhaltig.


Lesen]]>
2019-03-21 09:54:09.0
<![CDATA[Bekämpfung von Schwarzem Nachtschatten in Möhren – nur der frühe Vogel fängt den Wurm]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/508/article/34005/rss/0.html Möhre und Nachtschatten im KeimblattstadiumSchwarzer Nachtschatten (hier im Keimblatt neben auflaufenden Möhren) ist in den letzten Jahren auf vielen Möhrenflächen zu einem Problemunkraut geworden. Das Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen prüft daher bereits seit mehreren Jahren Herbizidstrategien mit dem Schwerpunkt Bekämpfung des Schwarzen Nachtschattens.


Lesen]]>
2019-03-15 08:46:01.0
<![CDATA[Buchsbaumsterben durch Cylindrocladium buxicola]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/8719/rss/0.html TriebläsionenEine schwerwiegende Erkrankung an Buchsbaum (Buxus) hat seit dem ersten dokumentierten Auftreten in Deutschland im Jahre 2004 eine immense Bedeutung erlangt. Sowohl in Baumschulen als auch am endgültigen Standort in privaten und öffentlichen Gartenanlagen, in Parks und auf Friedhöfen ruft der Befall mit dem Pilz Cylindrocladium buxicola Schäden in teilweise verheerendem Ausmaß hervor.


Lesen]]>
2019-03-01 09:17:26.0
<![CDATA[Anzeige- und Antragsformulare nach §12(2), §10 und §24 des Pflanzenschutzgesetzes]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/503/article/7194/rss/0.html Das Pflanzenschutzgesetz vom 06. Februar 2012 sieht unter anderem einige anzeige- und genehmigungspflichtige Tätigkeiten im Pflanzenschutz vor. Derjenige, der eine solche Tätigkeit ausübt, ist verpflichtet, seiner Anzeige- bzw. Genehmigungspflicht nachzukommen. Andernfalls drohen empfindliche Bußgelder und ggf. auch Direktzahlungskürzungen.


Lesen]]>
2019-02-28 11:51:21.0
<![CDATA[Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Friedhöfen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/510/article/31872/rss/0.html Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf FriedhöfenFriedhöfe sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich und gelten pflanzenschutzrechtlich als Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind. Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf diesen Flächen ist geregelt nach § 17 PflSchG. Es dürfen auf diesen Flächen nur bestimmte Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden.


Lesen]]>
2019-02-11 09:33:44.0
<![CDATA[Einfuhr von Sendungen mit Verpackungsholz aus Drittländern]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/502/article/33872/rss/0.html ISPM 15 StempelHölzernes Verpackungsmaterial zum Transport und Schutz von Waren findet im weltweiten Handel überall Verwendung. Durch minderwertige Qualität und Befall mit Schädlingen sind in der Vergangenheit gefährliche Schadorganismen (z.B. der Laubholzbockkäfer und der Kiefernholznematode) eingeschleppt und verbreitet worden.


Lesen]]>
2019-02-07 13:53:11.0
<![CDATA[Broschüre "Pflanzenschutz-Ratgeber Baumschule" 2. Auflage]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/187/article/33527/rss/0.html Ratgeber BaumschuleDie Fachbroschüre Pflanzenschutz-Ratgeber Baumschule ist in Zusammenarbeit von Fachkollegen aus den großen Baumschulländern Niedersachsen und Schleswig-Holstein entstanden. Der Text enthält Informationen über Rechtsgrundlagen, den Integrierten Pflanzenschutz, Hauptschaderreger, Schadursachen an Laub- und Nadelgehölzen sowie Unkäuter und deren Bekämpfung. Mit einem beiliegenden Bestellformular kann die Broschüre beim Pflanzenschutzdienst erworben werden.


Lesen]]>
2018-11-16 07:35:08.0
<![CDATA[Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) im Beerenobst: Bekämpfungsmaßnahmen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/508/article/33466/rss/0.html Einnetzen von KulturenEine der Hauptaufgaben im Beerenobst besteht seit einigen Jahren darin, die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) adäquat zu bekämpfen, um gute Fruchtqualitäten produzieren zu können. Eine Reihe an vorbeugenden und direkten Maßnahmen steht dem Betrieb dabei zur Verfügung.


Lesen]]>
2018-11-01 07:49:55.0
<![CDATA[Befallsbeobachtungen der Kirschessigfliege in Niedersachsen 2015 - 2017]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/508/article/33465/rss/0.html Kirschessigfliege an JohannisbeereInnerhalb von sechs Jahren nach ihrem ersten Auftreten 2012 hat sich die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) in Niedersachsen etabliert. Um detaillierte Informationen zur Anfälligkeit von Kulturen und der Befallsdynamik in Niedersachsen zu erhalten, wurden in den Jahren 2015 bis 2017 an zwei Betriebsstandorten wöchentliche Überwachungen auf Befall in allen anfälligen Kulturen durchgeführt.


Lesen]]>
2018-11-01 07:47:46.0
<![CDATA[Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) im Beerenobst - Methoden der Befallsüberwachung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/508/article/33464/rss/0.html

Die Wahrscheinlichkeit eines Befalls mit Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) und die folgende Befallsentwicklung sind mittlerweile wichtige Entscheidungsgrundlagen für das Management von Beerenobstkulturen. Nur mit einer kontinuierlichen Fruchtbeprobung können derzeit verlässliche Daten generiert werden. Die möglichen Überwachungsmethoden werden in diesem Artikel erläutert und bewertet.


Lesen]]>
2018-11-01 07:46:11.0