<![CDATA[Projekte im Gartenbau - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Projekte im Gartenbau - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Betriebsinformationstag TerZ in der Gärtnerei Schliebener]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2368/article/38436/rss/0.html 70 Vol.-% Torf, 2020 Das Modell- und Demonstrationsvorhaben, TerZ (Torfersatz im Zierpflanzenbau), befindet sich mittlerweile im zweiten von vier Projektjahren, der sogenannten Optimierungsphase. So ging es zunächst im ersten Projektjahr, der Einführungsphase, für die Gärtner darum mit geringer Torfreduzierung - meist um die 70 Volumenprozent (Vol.-%) Torfanteil im Substrat - ein Gefühl für die torfreduzierte Produktion zu entwickeln. In diesem Jahr produzieren die teilnehmenden Praxisbetriebe hier bereits größtenteils mit maximal 50 Vol.-% Torf ihre Kulturen und haben schon einige Erfahrungen gesammelt.


Lesen]]>
2021-10-12 09:28:51.0
<![CDATA[ToSBa - gute Pflanzenqualitäten auch in torfreduzierten Substraten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2420/article/38382/rss/0.html Keine Wachstumsunterschiede zwischen Standard- und ToSBa-Substrat bei ThujaKönnen in Baumschulen auch in torfreduzierten Substraten gute Pflanzenqualitäten erzeugt werden? Die Ergebnisse aus dem ersten Kulturjahr im Projekt ToSBa stimmen positiv - in allen 5 Demobetrieben im Ammerland haben sich die torfreduzierten Substrate bewährt.


Lesen]]>
2021-09-20 12:34:04.0
<![CDATA[Drohnen, Satelliten und jede Menge Brokkoli – Feldtag Digitales Nährstoffmanagement im Gemüsebau]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2394/article/38230/rss/0.html

Im Rahmen des EIP-Projektes RESIDUE hat am 22. Juli 2021 der Feldtag „Digitales Nährstoffmanagement im Gemüsebau“ stattgefunden. Dabei konnten sich interessierte Besucher*innen aus Agrarwirtschaft, Forschung und Praxis über die Möglichkeiten und Grenzen der teilflächenspezifischen Düngung für den Freilandgemüsebau informieren.


Lesen]]>
2021-08-02 11:40:08.0
<![CDATA[Der Startschuss für das Projekt "Predictive Plant Production" (PPP) ist gefallen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2577/article/38046/rss/0.html Logo Projekt PPP - Predective Plant ProductionAn der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Bad Zwischenahn-Rostrup wurde am 04. März 2021 das Projekt PPP gestartet. Untersucht werden verschiedene Bodensensoren und die darauf basierenden Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz (KI) in der Wasser- und Nährstoff-Versorgung von Baumschulkulturen.

 


Lesen]]>
2021-06-18 11:57:55.0
<![CDATA[Start des neuen Projektes ToKuBa (Torfersatz und Kulturführung in Baumschulcontainerkulturen)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2576/article/38045/rss/0.html

Am 1. April 2021 startete das neue Projekt ToKuBa. Schwerpunkte der Versuchsarbeit an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Bad Zwischenahn-Rostrup sind die Probleme der Stickstoffimmobilisierung und der pH-Wert Regulierung bei torfreduzierten und torffreien Substraten in Baumschulcontainerkulturen.


Lesen]]>
2021-06-08 13:16:13.0
<![CDATA[ToSBa - Fünf motivierte Demonstrationsbetriebe starten mit torfreduzierten Substraten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2420/article/37847/rss/0.html

Die Demonstrationsbetriebe, die durch das Modell- und Demonstrationsvorhaben ToSBa im Ammerland über 4 Jahre hinweg bei der Torfreduktion begleitet werden, stehen jetzt fest - Baumschule Harry Warnken, Baumschule Hinrichs, Baumschule Roßkamp, Baumschule Hülsmann und Jungpflanzen Jens Meyer stellen sich der Herausforderung, in einigen ausgewählten Kulturen Substrate mit einem Torfanteil von nur noch maximal 50 % zu etablieren.


Lesen]]>
2021-05-19 11:33:05.0
<![CDATA[EIP-Agri-Projekt RESIDUE – Möglichkeiten der teilflächenspezifischen Stickstoffdüngung im Freilandgemüsebau]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2394/article/35250/rss/0.html

„Ist eine teilflächenspezifische Düngung mithilfe bildgebender Sensorik auch im Freilandgemüsebau nutzbar und inwieweit kann durch dieses Verfahren der Stickstoffeinsatz reduziert werden?“ Dieser Frage geht das Projekt RESIDUE nach, welches der Fachbereich „Beratung und Qualitätsmanagement im Gartenbau“ der LWK Niedersachsen leitet.

 


Lesen]]>
2021-04-13 13:54:54.0
<![CDATA[Die Mischung macht´s - Torf und alternative Substratrohstoffe]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2420/article/37205/rss/0.html Inga Binner und Pia Bunger stellen verschiedene Substratausgangsstoffe vorDas Ziel einer deutlichen Torfreduktion in gartenbaulichen Kultursubstraten ist nur durch die Nutzung alternativer Substratrohstoffe möglich. Doch welche Stoffe stehen den Gärtnern zur Verfügung? Was sind ihre Vor- und Nachteile? ToSBa gibt Ihnen einen kurzen Überblick!


Lesen]]>
2021-03-21 20:31:01.0
<![CDATA[Das ToSBa-Team stellt sich vor]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2420/article/36392/rss/0.html Mitarbeiter des ToSBa-ProjektsIm Rahmen des Modell- und Demonstrationsvorhabens "Praxiseinführung von torfreduzierten Substraten in Baumschulen" - kurz ToSBa - werden Baumschulen bei der Torfreduzierung unterstüzt. In den beiden Modellregionen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein sind dazu insgesamt 3 Regionalkoordinatoren in den Betrieben im Einsatz. Die Gesamtkoordination erfolgt durch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. 


Lesen]]>
2021-03-19 12:08:22.0
<![CDATA[Deutsche Genbank Rhododendron – Ein bundesweites Erhaltungsnetzwerk im Bereich der biologischen Vielfalt]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/1502/article/35236/rss/0.html Gräfin SonjaEnde 2007 startete die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Bad Zwischenahn (LVG) den Aufbau und die Etablierung der „Deutschen Genbank Rhododendron“ im Rahmen eines durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) geförderten Modell- und Demonstrationsvorhabens (MuD) im Bereich der Erhaltung und innovativen nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt.


Lesen]]>
2021-01-08 13:24:59.0
<![CDATA[Projekt REVIEW – Reduzierung von Lebensmittelverlusten in der Wertschöpfungskette von Frischgemüse]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2464/article/36485/rss/0.html Die Qualitätskontrolle der Landwirtschaftskammer bei der ArbeitForm, Farbe, Gewicht und Frische - Qualität ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf von frischem Obst und Gemüse. Doch auf dem Weg von der Produktion zum Verkauf haben sich mittlerweile Qualitätsstandards etabliert, die zum Teil weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen.

 


Lesen]]>
2021-01-08 10:15:11.0
<![CDATA[TeiGa: Alpenveilchen in am Markt befindlichen Profi-Substraten ohne Torf erfolgreich kultiviert]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2088/article/31065/rss/0.html Pilzwachstum aus dem Topf herausDer Versuch im Projekt TeiGa zeigte, dass es zwar Unterschiede zwischen den torffreien Substraten gibt, diese aber die oberirdische Pflanzenqualität kaum beeinflussen.


Lesen]]>
2021-01-08 10:13:10.0
<![CDATA[TeiGa: Pflanzenbauliche Wirkung von gefärbtem Perlit]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2088/article/31140/rss/0.html

Der Zusatz von gefärbtem Perlit in Substraten führt zu erhöhtem Zuwachs der Pflanze.


Lesen]]>
2021-01-08 10:12:50.0
<![CDATA[TeiGa: Bewurzelung von Stecklingen in torffreien Substraten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2088/article/32378/rss/0.html Abb. 1: Bewurzelter Steckling eines Weihnachtsterns in torffreiem Substrat aus Grünkompost, Kokosmark und HolzfasernDas Projekt TeiGa hat sich an der LVG Ahlem der Bewurzelung von Stecklingen in verschiedenen torffreien Substraten im Vergleich zu einem Torfsubstrat gewidmet.


Lesen]]>
2021-01-08 10:12:30.0
<![CDATA[TeiGa: Torffreie Hobbysubstrate – ist teurer besser?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2088/article/32379/rss/0.html Geranien und Calibrachoa in torffreiem Substrat aus dem FachhandelIn der Beet- und Balkonpflanzensaison 2017 hat das Projekt TeiGa an der LVG Ahlem torffreie Substrate für den Endverbraucher untersucht. 20 Produkte verschiedener Hersteller wurden zur Bepflanzung von Balkonkästen mit Geranien und Calibrachoa im Freiland verwendet.


Lesen]]>
2021-01-08 10:12:07.0
<![CDATA[TeiGa: Abschlussveranstaltung - Gartenbau ohne Torf - Geht das?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2088/article/33910/rss/0.html Besucher der Fachveranstaltung zum Thema TorfersatzDieser Frage ging die Fachveranstaltung zum Thema Torfersatzstoffe am 12. Februar 2019 an der LVG Hannover-Ahlem der Landwirtschaftskammer Niedersachsen anlässlich des zu Ende gehenden Projekts TeiGa („Torfersatzstoffe im Gartenbau“) nach. In dem von Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderten Forschungsverbundprojekt erforschten die beteiligten Institutionen Alternativen zum Torf in den Bereichen Baumschule (Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Bad Zwischenahn), Zierpflanzenbau (Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Hannover-Ahlem) und Gemüsebau (Institut für Gartenbauliche Produktionssysteme (IGPS) der Leibniz Universität Hannover). Die Vorstellung der erzielten Ergebnisse war zentraler Bestandteil des Tages.


Lesen]]>
2021-01-08 10:11:45.0
<![CDATA[TeiGa: Kultur von Usambaraveilchen in torffreien Substraten ist möglich]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2088/article/30229/rss/0.html Usambaraveilchen in torffreiem Substrat mit Sphagnum-MoosDen ganzen Sommer wurde beobachtet, gemessen und bewertet. Nun können erste Ergebnisse im Projekt TeiGa vorgestellt werden, zum Beispiel Erkenntnisse aus der Kultur von Zierpflanzen in torffreien Substraten.


Lesen]]>
2021-01-08 10:11:28.0
<![CDATA[TeiGa: Projekt-Abschlussbericht]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2088/article/32872/rss/0.html Das TeiGa-TeamNach drei Jahren Projektlaufzeit (01.03.2016 – 28.02.2019) des Forschungsverbundprojektes Torfersatzstoffe im Gartenbau (TeiGa) steht der Abschlussbericht nun online zur Verfügung.  


Lesen]]>
2021-01-08 10:11:08.0
<![CDATA[ViSuELL - LED-Projekt in Ahlem]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2089/article/28684/rss/0.html Weihnachtssterne unter Rot-/BlaulichtAn der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem wurde im Oktober 2015 ein neues Projekt mit dem Namen „ViSuELL“ gestartet. ViSuELL bedeutet „Verfahren zur selektiven Lichtanwendung mit LED in Gewächshäusern“. Es soll Rezepte hervorbringen, mit denen es möglich ist, die Entwicklung und das Wachstum von Pflanzen durch verschiedene Spektralfarben in Gewächshäusern zu beeinflussen.


Lesen]]>
2021-01-08 10:09:07.0
<![CDATA[Weihnachtssterne hemmen mit hellrotem Licht]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2089/article/31181/rss/0.html Einfluss von Hemmstoffen und Belichtung mit hellroten (660 nm) LED auf das Pflanzenwachstum von Weihnachtssternen der Sorte Prima Donna zu Versuchsende.Bereits im letzten Jahr wurden gute Ergebnisse bei der Hemmung des Streckungswachstums von Weihnachtssternen mit hellroter Belichtung erzielt.


Lesen]]>
2021-01-08 10:08:46.0
<![CDATA[Hellrote LED verbessern die Wurzelqualität bei Petunien]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2089/article/31770/rss/0.html Bewurzelte Stecklinge der Sorte Lilac Dark VeinDas seit Oktober 2015 laufende Projekt ViSuELL an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Hannover-Ahlem beschäftigt sich mit der Beeinflussung des Wachstums und der Entwicklung von Zierpflanzen durch Zusatzlicht einzelner Spektren. Neben der Hemmung des Streckungswachstums und der Beeinflussung der Blüte, soll auch die Bewurzelung von Stecklingen verbessert werden.


Lesen]]>
2021-01-08 10:08:29.0
<![CDATA[Wachstum steuern mit Licht - Das Projekt im Video erklärt]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2089/article/31835/rss/0.html

Im Rahmen des Projektes ViSuELL wird überprüft, in wie weit Licht einzelner Spektren das Wachstum und die Entwicklung von Zierpflanzen beeinflussen kann. Am Ende sollen Rezepte zur Belichtung erarbeitet sein, die unerwünschte Streckung vermeiden, die Blüte steuern und die Bewurzelung verbessern.


Lesen]]>
2021-01-08 10:08:13.0
<![CDATA[TerZ – Einsatz torfreduzierter Substrate im Zierpflanzenbau - Umstellung der Substratzusammensetzung in repräsentativen deutschen Praxisbetrieben ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2368/article/34166/rss/0.html  Das Modell- und Demonstrationsvorhaben, TerZ, soll belegen, dass ein großer Teil der in Deutschland konventionell produzierten Zierpflanzen im Topf ohne Qualitätseinbußen in stark torfreduzierten Substraten kultiviert werden kann. Die Förderung des Vorhabens erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).


Lesen]]>
2021-01-08 10:07:28.0
<![CDATA[Projekt TerZ – Start der torfreduzierten Kulturen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2368/article/35230/rss/0.html

Im Rahmen des bundesweit durchgeführten Modell- und Demonstrationsvorhabens, TerZ (Einsatz torfreduzierter Substrate im Zierpflanzenbau), soll belegt werden, dass ein großer Teil der in Deutschland konventionell produzierten Zierpflanzen im Topf ohne Qualitätseinbußen in stark torfreduzierten Substraten unter Praxisbedingungen kultiviert werden kann. Hierfür werden Betriebe in fünf Modellregionen über vier Jahre hinweg bei der Umstellung auf stark torfreduzierte Kultursubstrate begleitet. Die Regionen werden dabei eng von je einer Regionalkoordination betreut.


Lesen]]>
2021-01-08 10:07:10.0
<![CDATA[Projekt TerZ: wichtiger Baustein für mehr Klimaschutz]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/3/nav/2368/article/35302/rss/0.html Torfminderungstagung BerlinUnter der Federführung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) tagten am 18. und 19.02.2020 Experten im Berlin zum Thema "Klimaschutz durch Torfminderung". Mit dabei: Projektverantwortliche der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Wissenschaftler, Gartenbauverbände und Vertreter der Substratindustrie.


Lesen]]>
2021-01-08 10:06:47.0