<![CDATA[Rind - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Rind - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Getreidepreise 2019 für die Futterkostenberechnung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33705/rss/0.html Als Richtwerte schlagen wir die vom Fachbereich 3.1 der Landwirtschaftskammer vorläufig geschätzten Getreidepreise (netto) in €/100 kg für die Futterkostenberechnung vor.


Lesen]]>
2019-01-22 11:10:55.0
<![CDATA[Neue Zuchtwerte im Advent]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/226/article/33727/rss/0.html

Pünktlich zu Beginn der Adventszeit sind die neuesten Zuchtwerte für Milchrinder der Rasse Deutsche Holstein am 4. Dezember veröffentlicht worden. Zahlreiche Balisto-Söhne erobern mit ihren töchtergeprüften Zuchtwerten die Spitze. Bei den Rotbunten führt Apoll P nach wie vor, der Neueinsteiger Step Red macht ihm Konkurrenz. Gymnast-Vererber machen bei den genomischen Jungbullen von sich reden und auch bei den rotbunten Genomics gibt es zahlreiche neue Vererber in der Spitze.


Lesen]]>
2019-01-17 11:19:43.0
<![CDATA[Tierschutzleitlinie Mastrinderhaltung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/2041/article/32554/rss/0.html BullenmastIm Rahmen des Tierschutzplans Niedersachsen wurde die „Tierschutzleitlinie für die Mastrinderhaltung" von der Unter-AG Mastrinder fertiggestellt und sowohl von der Fach-AG Rinder als auch vom Lenkungsausschuss beschlossen. Die Leitlinie ist kein Gesetz, konkretisiert aber die allgemeinen Anforderungen, die im Tierschutzgesetz und der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung genannt sind.


Lesen]]>
2019-01-09 13:46:48.0
<![CDATA[Fachberater in der Rinderhaltung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/2041/article/31316/rss/0.html Flyer Beratung RinderDie Fachberater in der Zentrale sowie vor Ort an den Bezirksstellen werden in dem anliegenden Flyer „Rinder - Beratung der LWK Niedersachsen“ vorgestellt.


Lesen]]>
2019-01-08 11:13:36.0
<![CDATA[Kann das Futtermittel beanstandet werden? Toleranzen und Analysenspielräume für Einzel- und Mischfuttermittel]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33656/rss/0.html Wenn ein Landwirt wissen möchte, ob sein geliefertes Futter der Deklaration auf dem Lieferschein entspricht, muss eine Probe in einem Labor untersucht werden. Um die Ergebnisse später bei möglichen Rechtsstreitigkeiten verwenden zu können, ist ein amtlicher Probenehmer einzuschalten. Um zu prüfen, ob der Befund der Futtermittelanalyse mit der Deklaration übereinstimmt, muss der Landwirt die futtermittelrechtlichen Toleranzen kennen.


Lesen]]>
2018-12-17 09:40:24.0
<![CDATA[Milchviehtagungen 2018: Die Fachvorträge hier zum herunterladen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/226/article/33627/rss/0.html Referenten und Organisatoren der 16. Milcherzeugertages in RodenkirchenMit insgesamt 515 Besuchern auf den diesjährigen beiden Milchviehtagungen in Rodenkirchen und Harsefeld wurden die Erwartungen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und den Mitveranstaltern, der Masterrind GmbH, der Deutsche Tiernahrung Cremer GmbH und dem DLV Verlag wieder mehr als erfüllt.


Lesen]]>
2018-12-07 07:35:31.0
<![CDATA[Getreidepreise 2018 für die Futterkostenberechnung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33612/rss/0.html Als Richtwerte schlagen wir die vom Fachbereich 3.1 der Landwirtschaftskammer vorläufig geschätzten Getreidepreise (netto) in €/100 kg für die Futterkostenberechnung vor.


Lesen]]>
2018-12-04 09:56:26.0
<![CDATA[Staatsehrenpreis für Tierzucht an den Betrieb Schulte in Löningen-Winkum vergeben]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/226/article/33579/rss/0.html

Am 23.11.2018 übergab Staatssekretär Beckedorf stellvertretend für die Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Frau Otte-Kinast, den Staatsehrenpreis für Tierzucht an den Holsteiner-Zuchtbetrieb „Familien Dieter und Andy Schulte“ in Löningen-Winkum.


Lesen]]>
2018-11-26 14:01:37.0
<![CDATA[Milchleistungsfutter im 2. Quartal 2018 überprüft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33485/rss/0.html Die LWK Niedersachsen teilt mit, dass der VFT 19 Milchleistungsfutter von zwölf verschiedenen Herstellern im Zeitraum von April bis Juni 2018 überprüft hat. Darunter waren 14 Futter für ausgeglichene Grundfutterrationen, zwei zum Ausgleich eines geringen Eiweißüberschusses bzw. Energiemangels, ein Futter zur Ergänzung energiereicher Grundfutter sowie eines zum Ausgleich eines leichten Energie- und Eiweißmangels bzw. zu energieschwächeren, aber ausgeglichenen Grundfutterrationen. Für ein Ergänzungsfutter gibt es nur den Hinweis auf den Einsatz nach Rationsberechnung. Die deklarierten Energiegehalte reichten von 6,7 bis 7,2 MJ NEL/kg, die Rohproteingehalte von 17 bis 33 %. Bei vier Futtern war der prozentuale Anteil der Komponenten angegeben.


Lesen]]>
2018-11-08 08:10:52.0
<![CDATA[Verleihung des Niedersächsischen Staatsehrenpreises für Tierzucht an die Hanne-Sustrath GbR in Vardegötzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/226/article/33478/rss/0.html Staatsehrenpreis Hanne-Sustrath GbR 2018Am 02. November 2018 wurde der Staatsehrenpreis für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Tierzucht an den Rinderzuchtbetrieb Hanne-Sustrath GbR in Vardegötzen vergeben. Die Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast würdigte damit die herausragenden Erfolge und das besondere Engagement des Holstein-Züchters. Zu der Veranstaltung waren etwa 100 Gäste geladen.


Lesen]]>
2018-11-06 08:34:15.0
<![CDATA[Kälberaufzuchtfutter von April bis Juni 2018 überprüft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33469/rss/0.html Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest acht Ergänzungsfutter für Aufzuchtkälber aus acht verschiedenen Werken im 2. Quartal 2018 überprüft hat. Die Futter waren mit 16 bis 20 % Rohprotein deklariert. Die angegebenen Energiegehalte reichten von 10,4 bis 11,4 MJ ME/kg. Ein Futter war für den Einsatz in Betrieben mit Öko-Standard vorgesehen.


Lesen]]>
2018-11-01 11:42:23.0
<![CDATA[CCM-Qualität 2018 ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33450/rss/0.html 270 CCM-Proben hat die LUFA bisher untersucht.


Lesen]]>
2018-10-30 07:15:53.0
<![CDATA[Grassilage 2018: Weitere Ergebnisse]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33152/rss/0.html Mittlerweile liegen mehr als 2800 Grassilageergebnisse der LUFA Nord-West vor.


Lesen]]>
2018-10-05 07:46:49.0
<![CDATA[Maissilagequalität 2018: Erste Ergebnisse]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/33136/rss/0.html Bisher wurden 237 Maissilagen von der LUFA Nord-West ausgewertet. Die Dürre hat ihre Spuren hinterlassen, was schon am Trockenmassegehalt von 38 % zu erkennen ist.


Lesen]]>
2018-10-01 15:11:01.0
<![CDATA[Neue Höchstgehalte für Kupfer]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32868/rss/0.html Die EU-Kommission hat neue Höchstgehalte für Kupfer vorgeschrieben.


Lesen]]>
2018-09-18 13:33:21.0
<![CDATA[Getreidequalität 2018: Weitere Ergebnisse]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32810/rss/0.html Getreidequalität 2018Mehr als 850 Getreideproben wurden von der LUFA Nord-West untersucht. Insgesamt ist das Getreide nicht nur 2,5 bis 3 % trockener, sondern auch proteinreicher und stärkeärmer als im Vorjahr.


Lesen]]>
2018-08-31 09:23:37.0
<![CDATA[Rindermastfutter von Februar bis März 2018 überprüft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32787/rss/0.html Die LWK Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest sechs Rindermastfutter II von Februar bis März 2018 überprüft hat.


Lesen]]>
2018-08-27 15:05:31.0
<![CDATA[Mit Zwischenfrüchten Futterlücken schließen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32755/rss/0.html Welsches WeidelgrasWenn Futter knapp ist, denken Landwirte zunehmend daran, Zwischenfrüchten für die Futternutzung anzubauen. Diese fanden in der Vergangenheit immer seltener den Weg in den Trog. Sommerzwischenfrüchte werden nach der Hauptfutterernte allgemein im Juli/ August, z.T. noch Anfang September angebaut und im Herbst genutzt, Winterzwischenfrüchte werden im Folgejahr im April/Mai geerntet.


Lesen]]>
2018-08-17 09:04:24.0
<![CDATA[Frischmais 2018]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32745/rss/0.html Die ersten Frischmaisproben wurden von der LUFA Nord-West untersucht und geben ein Bild über die große Streubreite der Parameter. Durch die hohen Zuckergehalte sind die Energiegehalte vom kolbenarmen oder kolbenlosen Mais nicht ganz so stark reduziert.


Lesen]]>
2018-08-15 16:38:51.0
<![CDATA[Grassilage 2018: Erste Ergebnisse]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32716/rss/0.html Die ersten Grassilageergebnisse der LUFA Nord-West liegen vor, darunter 673 Proben vom ersten Schnitt.


Lesen]]>
2018-08-10 08:25:49.0
<![CDATA[Getreide untersuchen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32682/rss/0.html Nur derjenige, der weiß, was in seinem Futtergetreide steckt, kann seine Mischung auf den Punkt optimieren. Deshalb führt nach der Ernte kein Weg daran vorbei, sein Getreide untersuchen zu lassen. Wie notwendig jährliche Analysen sind, zeigen die LUFA-Ergebnisse.


Lesen]]>
2018-08-10 08:13:41.0
<![CDATA[Getreidequalität 2018: Erste Ergebnisse]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32681/rss/0.html Die ersten Getreideanalysen liegen nun vor. Die LUFA Nord-West hat bisher 282 Proben untersucht, davon entfallen 39 % auf Gerste. Insgesamt ist das Getreide nicht nur deutlich trockener, sondern auch proteinreicher und stärkeärmer als im Vorjahr.


Lesen]]>
2018-08-02 08:31:03.0
<![CDATA[Futter wird knapp]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/752/article/32646/rss/0.html

Im Norden herrscht Dürre. Insbesondere Rinderbetriebe fragen sich, wo das Winterfutter herkommen soll, zumal die Grobfutterreserven aus dem Vorjahr früher oder später aufgebraucht sein dürften. Der zweite Schnitt blieb z.T. aus, und der dritte Schnitt brachte, wenn er denn geerntet wurde, auch keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Der eventuell geplante Anbau von Zwischenfrüchten benötigt erst einmal Wasser, aber Regen ist derzeit nicht in Sicht. Silomais ähnelt stellenweise schon Tabakpflanzen, regional wurden die ersten Partien bereits gehäckselt. Welchen Futterwert hat kolbenarmer Mais? Hier können die Untersuchungen aus Brandenburg aus dem Dürrejahr 1999 Orientierungswerte bieten.


Lesen]]>
2018-07-26 09:40:16.0
<![CDATA[Rindermäster on Tour]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/226/article/32611/rss/0.html Fresseraufzucht im AußenklimastallNach mehrjähriger Pause hatten Bullenmäster aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wieder die Möglichkeit an einer durch Ernst-August Wesemann aus Hille organisierten Exkursion nach Süddeutschland teilzunehmen.


Lesen]]>
2018-07-19 11:51:59.0
<![CDATA[Grobfutterbedarf rechtzeitig planen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/226/article/32608/rss/0.html

Hohe Erträge erfordern eine ausreichende Wasserversorgung. Intensives Grünland benötigt zur Bildung von 1 kg Trockenmasse ca. 650 bis 850 l Wasser. Der Mais benötigt dafür ca. 200 bis 400 l Wasser. Wird der Wasserbedarf der Pflanzen nicht gedeckt, stellen sie die Assimilation und damit die Nährstoff- und Trockenmassebildung ein. Die Wasserversorgung wird unter anderem von der Bodengüte (Speicher- und Abgabevermögen von Wasser und Nährstoffen sowie Durchwurzelungsvermögen), der Wasserdampfsättigung der Luft und der Niederschlagsmenge bestimmt. Je weniger Wasser aus dem Boden nachgeliefert werden kann und je trockener die Luft ist, desto stärker wird der Ertrag durch die Niederschlagsmenge und Verteilung während der Vegetationsperiode bestimmt.


Lesen]]>
2018-07-18 15:14:50.0