<![CDATA[Grünland - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Grünland - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Kleegras – mehr als nur blühend buntes Intermezzo]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/38177/rss/0.html Auch vom zweiten Aufwuchs des Kleegrases wird ein guter Ertrag erwartetKleegras vereint viele Vorteile. Es liefert gutes Futter in Ertrag und Qualität, dient der Auflockerung der Fruchtfolge und dem Humusaufbau. Aktuell zeigt sich der Vorteil von viel Rot- und Weißklee in den Gemengen auch durch die Nutzungselastizität und der Resilienz gegenüber Trockenheitsphasen. Lesen Sie mehr über Praxisergebnisse, Anbauhinweise und empfohlenen Mischungen.


Lesen]]>
2021-08-02 14:46:24.0
<![CDATA[Was bei einer Grünlandneuansaat alles zu beachten ist ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/38188/rss/0.html Grünlandneuansaat nach der TrockenheitMäuse, Trockenheit, Tipula – es gibt mehrere Faktoren, die dem Grünland besonders in den vergangenen Jahren viel abverlangt haben. Versuche, die Grünlandnarbe durch Nachsaaten zu verbessern, haben oftmals, auch aufgrund von unzureichenden Niederschlägen, nicht den gewünschten Erfolg gezeigt. Fachliches und Rechtliches rund um Grünlandneuansaaten lesen Sie hier.


Lesen]]>
2021-07-22 10:23:21.0
<![CDATA[Jakobskraut - Infos zur Giftigkeit und Bekämpfung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/38065/rss/0.html

Nachfolgend werden Maßnahmen zur Unkrautbekämpfung, mögliche Pflanzenschutzmittel, Bekämpfungsschwellen und spezielle Maßnahmen beim Auftreten von Jakobskreuzkraut (JKK) vorgestellt.


Lesen]]>
2021-06-15 13:35:45.0
<![CDATA[Viel Futter und gute Qualität – Grundregeln der Silierung beachten ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37924/rss/0.html GrassilagebereitungEin gut gepflegter Grünlandbestand, der richtige Schnittzeitpunkt sowie höchste Sorgfalt bei Futterwerbung und Silierarbeit sind grundlegend für gute Grassilagequalitäten. Planen und besprechen Sie die Vorgehensweise von der Mahd bis zum Siloverschluss mit allen Beteiligten. Die Silierregeln sind Voraussetzung für hohe Wirksamkeiten von Silierzusätzen.


Lesen]]>
2021-06-15 09:44:29.0
<![CDATA[Rundballenbereitung – das Gärheu in kleinen Packungen ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37997/rss/0.html Press-Wickel-Kombinationen sichern den unmittelbaren Luftabschluss. Durch Ballenaufsteller wird der Ballen stirnseitig ausgeworfen, was mögliche Beschädigungen der Stretchfolie mindert. Gras mit guter Qualität in Rundballen zu konservieren, erfordert ein Anwelken oberhalb von 40 %, eine entsprechende Zerkleinerung des Materiales, hinreichende Lagerungsdichten und ein luftdichtes Einwickeln. Worauf beim Silierverfahren zu achten ist, damit jeder Ballen haltbar bleibt, wird nachfolgend beschrieben. 


Lesen]]>
2021-05-25 13:54:18.0
<![CDATA[Siliermittel für Gras und Leguminosen dominierte Bestände – gleich mehr Sicherheit im Silo]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37914/rss/0.html

Bessere Gärqualität, verlustärmer silieren, schmackhaftere Silagen – all das ist möglich durch den Siliermittelzusatz. Für diese Wirksamkeiten muss man aber konkret wissen, was und wie etwas einzusetzen ist. Wann machen biologische Produkte Sinn und wann geht es nur über chemische Zusätze? Sollten bei den biologischen Produkten stets homo- und heterofermentative Impfkulturen gemeinsam appliziert werden oder ist es ratsamer, gezielter die passenden Bedingungen zu berücksichtigen? Lesen Sie nachfolgend mehr.   


Lesen]]>
2021-04-29 11:58:42.0
<![CDATA[DLG-geprüfte Siliermittel im Überblick]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37915/rss/0.html Beim Siliermitteleinsatz auf das DLG-Gütezeichen achten.Die Produktauswahl an Siliermitteln ist groß. DLG geprüfte Silierzusätze wurden von unabhängigen Einrichtungen geprüft. Ihre Wirksamkeit ist bei richtiger Anwendung damit bestätigt. In der Liste sind diese Produkte aufgeführt.


Lesen]]>
2021-04-29 11:57:56.0
<![CDATA[Wo und wie Luzerneanbau gelingen kann ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/34461/rss/0.html

Luzerne gilt mit ihrem tiefen Wurzelsystem als trockenheitstolerante Futterpflanze.  Damit dieser Effekt aber auch zum Tragen kommt, bedarf es einer guten Etablierung dieser Leguminose. Nicht auf jedem Ackerstandort in Niedersachsen kann das gut gelingen. Zu den Ansprüchen der Luzerne lesen Sie im Folgenden mehr.

 


Lesen]]>
2021-04-20 11:17:06.0
<![CDATA[Entscheidungshilfe zur Siliermittelwahl 2021 ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37867/rss/0.html Für die erfolgreiche Siliermittelanwendung ist Planungsarbeit erforderlich. An erster Stelle ist der richtige Silierzusatz zu wählen. Die neue Siliersaison wird in den nächsten Wochen seinen Auftakt mit Winterzwischenfrüchten und Grasbeständen haben. Doch welches Siliermittel passt zu welchem Bestand und welcher Siliersituation? Mit dieser Entscheidungshilfe finden Sie mit einem Klick den direkten Bezug zu den auf den Markt angebotenen Produkten unter Berücksichtigung der Ausgangsbedingungen.


Lesen]]>
2021-04-19 14:53:00.0
<![CDATA[Silierbeginn mit Winterzwischenfrüchten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37866/rss/0.html GrünroggenMit Grünroggen, Welschem Weidelgras und dem Landsberger Gemenge beginnt die Siliersaison 2021.  Was es bei der Silierung dieser Winterzwischenfrüchte zur Futternutzung zu beachten gilt, damit die Qualität stimmt, lesen Sie im Folgenden. 


Lesen]]>
2021-04-19 14:51:59.0
<![CDATA[Ackergras- und Kleegrasmischungen für das Frühjahr]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37795/rss/0.html Trotz des trockenen Frühjahres konnten sich gute Leguminosenbestände entwickeln.Im April ausgebrachte Frühjahresansaaten für Leguminosengrasmischungen tragen spätestens im August zur Futterproduktion von qualitativ hochwertigem Grundfutter bei. Durch die Einbindung von Deckfrüchten wie Hafer oder Sommergerste lässt sich die Futtergewinnung noch weiter nach vorn verlagern, gute Aufwuchsbedingungen vorausgesetzt. Zudem geben die Deckfrüchte den Feinleguminosen in ihrer Anfangsentwicklung Schutz und mindern so das Anbaurisiko.
In Praxisbetrieben wurde das auch unter den trockenen Frühjahresbedingungen beobachtet und im Folgenden die Ergebnisse beschrieben.  
 


Lesen]]>
2021-04-06 07:50:52.0
<![CDATA[Silagewettbewerb Niedersachsen 2020 – Ihre Ergebnisse im Überblick]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37180/rss/0.html

Die Bekanntgabe der Preisträger des Silagewettbewerbes 2020 fand in 2021 digital und  getrennt vom Grünlandtag statt. Mit 54 Teilnehmern nahm die Mehrzahl der Preisträger an der virtuellen Veranstaltung neben Beratern und den Preisstiftern teil.


Lesen]]>
2021-03-02 16:01:37.0
<![CDATA[Qualitätsstandardmischungen für das Grünland - Aktuelle Sortenempfehlungen 2020 - 2022]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/36222/rss/0.html

Das Faltblatt „Qualitätsstandard-Mischungen für Grünland. Sortenempfehlungen 2020 – 2022“ listet für wesentliche Grünlandgräser und für Weißklee das aktuell empfohlene Sortenmaterial auf. Der Schwerpunkt gilt dem Deutschen Weidelgras als wertvollstes Futtergras auf dem Grünland. Die Sortenrangierung für das Deutsche Weidelgras in der vorliegenden Empfehlung ist das Ergebnis aus der Landessorten- und Wertprüfung.


Lesen]]>
2021-02-24 11:01:51.0
<![CDATA[Pflanzenschutz auf dem Grünland]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/37014/rss/0.html Löwenzahn bei vollständiger BlattentwicklungGrünlandunkräuter gezielt bekämpfen - Die Verunkrautung des Grünlandes ist i.d.R. auf Narbenschäden zurückzuführen, die vielfältige Ursachen haben können.


Lesen]]>
2021-02-22 15:05:08.0
<![CDATA[Grünlanddüngung ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/36957/rss/0.html SchleppschuhDie Düngegesetzgebung unterlag in den vergangenen Jahren einigen Änderungen und auch aktuell wird die Landesdüngeverordnung angepasst. Daher ist dieses Thema zweigeteilt zu betrachten: Es gibt den rechtlichen Rahmen und die pflanzenbaulichen Empfehlungen, um optimale Erträge und Qualitäten erzielen zu können.


Lesen]]>
2021-02-16 08:15:57.0
<![CDATA[1. Grünlandtag DIGITAL 2021 -Nachlese-]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/36933/rss/0.html Zollikofen 2008„Klimawandel im Fokus von Futterbaubetrieben “ lautete das Motto des diesjährigen Grünlandtages, der in 2021 das erste Mal digital durchgeführt wurde. 
 


Lesen]]>
2021-02-08 13:36:08.0
<![CDATA[Qualitätsstandardmischungen für den Ackerfutterbau 2020/ 2021]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/36221/rss/0.html RotkleeEin- und mehrjähriges Ackerfutter liefert auf den besseren Böden viel Ertrag bei gleichzeitig guten Qualitäten. Vor allem die Leguminosengrasmischungen brachten in den Dürrejahren noch nennenswerte Erträge.


Lesen]]>
2020-10-08 13:46:25.0
<![CDATA[Giftpflanzen im Grünland vorbeugen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/33891/rss/0.html

Die Verfütterung von Aufwüchsen mit stark giftigen Pflanzen ist futtermittel- und tierschutzrechtlich problematisch. Im extensiv genutzten Grünland sind Giftpflanzen für Weidetierhalter und Futtermittel-produzenten eine besondere Herausforderung. Mit diesem Bericht werden die wichtigsten im Grünland vorkommenden Giftpflanzen und deren Risiken für die verschiedenen Nutztierarten sowie Vorbeugemaßnahmen vorgestellt.

 


Lesen]]>
2019-02-11 10:57:22.0
<![CDATA[Die Nutzung von Güllefeststoffen als Einstreu in der Rinderhaltung ist nicht erlaubt]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/29469/rss/0.html GülleseparatorÜber die Verwendung von Güllefeststoffen als Einstreu in der Rinderhaltung wird seit geraumer Zeit viel diskutiert. Immer mehr Milchviehbetriebe investieren in eine Gülleseparation, um überschüssige organische Nährstoffe für die Abgabe transportwürdiger zu gestalten oder um den energetischen Wert der Gülle für die Nutzung in Biogasanlagen zu verdichten.


Lesen]]>
2018-04-19 12:00:34.0
<![CDATA[Silierung und Verwertung von Ackerbohnen und Ackerbohnenganzpflanzen - Gemeinsamer Grundfutter- und Futterkonservierungstag der Feldversuchsstation und des Fachbereiches Grünland und Futterbau]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/29205/rss/0.html Die Feldversuchsstation für Grünlandwirtschaft und Rinderhaltung führte mit dem Fachbereich Grünland und Futterbau am Donnerstag, den 18.02.2016 zum dritten Mal einen gemeinsamen Grundfutter- und Futterkonservierungstag in  Cadenberge durch. Mit insgesamt 90 Teilnehmern war diese Veranstaltung sehr gut besucht.


Lesen]]>
2018-04-19 12:00:23.0
<![CDATA[Ackerbohnenganzpflanzensilage- erste Ergebnisse zur Siliereignung und zum Futterwert]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/28218/rss/0.html FeldversuchsstationMit Zunahme der Sojaimporte und zunehmender Verfügbarkeit von Rapsschrot verloren die einheimischen Körnerleguminosen wie Ackerbohnen, Futtererbsen oder Lupinen als Proteinfuttermittel in der Tierernährung an Bedeutung. Seit geraumer Zeit jedoch steigt das Interesse an diesen Futtermitteln wieder an.


Lesen]]>
2018-04-19 12:00:05.0
<![CDATA[Silierprotokoll - nicht nur die Pflicht des Dienstleisters]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/29443/rss/0.html GrassilageWer ist verantwortlich, wenn die Silage verdorben ist? Bei der Silagebereitung stehen Futterbauer und Lohnunternehmer in geschäftlicher Beziehung, die im Allgemeinen sehr gut funktioniert.  Doch stets dann, wenn Probleme mit dem Gärprodukt auftreten, können sich Schwierigkeiten ergeben. Lassen Sie es nicht soweit kommen und verbessern Sie ihre Zusammenarbeit bei der Silierarbeit. Mit einem Übergabeprotokoll (hier in der Erprobung) dokumentiert der Lohnunternehmer die Güte seiner Arbeit.

Controlling-Aufgaben obliegen aber auch dem Landwirt. Machen auch Sie Ihre ergänzenden Aufzeichnungen und nutzen Sie die Dokumentation für qualitätsverbessernde Maßnahmen.


Lesen]]>
2017-01-03 13:14:37.0
<![CDATA[Gräsermischungen mit Kontrollsiegel]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/2/nav/278/article/12509/rss/0.html Nur die auf Ertrag und Ausdauer bewährten Sorten finden Eingang in die Sortenempfehlungen Leistungsstarke Ansaatmischungen sind ein wichtiger Bestandteil der Ertrags- und Qualitätssicherung auf dem Dauergrünland und im Ackerfutterbau. Für das hauptsächliche Ziel – die Produktion von qualitativ hochwertigem Grundfutter – ist der Einsatz hochwertiger Ansaat- und Nachsaatmischungen eine wesentliche Voraussetzung.


Lesen]]>
2014-09-08 11:16:19.0