<![CDATA[Arbeitsverhältnisse, Arbeitnehmerberatung - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Arbeitsverhältnisse, Arbeitnehmerberatung - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Zusatzversorgungskasse Land- und Forstwirtschaft: Anträge bis 30. September stellen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/334/article/34446/rss/0.html Arbeitnehmer, die rentenversicherungspflichtig in der Land- und Forstwirtschaft tätig waren, können eine Ausgleichsleistung bei der Zusatzversorgungskasse für Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft beantragen.


Lesen]]>
2019-07-19 11:26:55.0
<![CDATA[Erfolgreiche Jungunternehmer im Film]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1841/article/24338/rss/0.html Zwei Betriebsleiter aus dem Bereich Landwirtschaft und ein Betriebsleiter aus dem Bereich Gartenbau erhielten in 2013 für ihre herausragenden Leistungen den Jungunternehmerpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Sie sind Arbeitgeber, alle jünger als 40 Jahre, Betriebsleiter seit mindestens drei Jahren und überdurchschnittlich erfolgreich.


Lesen]]>
2019-07-17 15:28:27.0
<![CDATA[Ferienjobs in der Landwirtschaft: Das ist zu beachten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1842/article/25280/rss/0.html Sommer- und Semesterferien rücken in greifbare Nähe. Schüler und Studenten nutzen diese Zeit gern, um ihr Budget aufzubessern. Unverfälschte Einblicke in die reale Arbeitswelt, vielleicht sogar in den angestrebten Traumberuf, gibt es obendrein.

Aber auch für Betriebe ist diese Beschäftigungsform interessant - können sie doch durch die Beschäftigung von Ferienjobbern nicht nur Sozialabgaben sparen, sondern möglicherweise ganz nebenbei auch noch pfiffige Azubis oder engagierte Mitarbeiter für die Zeit nach Ausbildung und Studium rekrutieren.

Haben sich Betrieb und Ferienjobber gefunden, gilt es einige Grundsätze zu beachten.

 


Lesen]]>
2019-06-21 09:31:34.0
<![CDATA[Das kostet eine Arbeitskraft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1842/article/23400/rss/0.html KassensturzEine der wichtigsten und sensibelsten Fragestellungen in Bezug auf die Beschäftigung von Mitarbeitern ist die der Lohnhöhe.


Lesen]]>
2019-06-07 14:42:44.0
<![CDATA[Arbeitsvermittler und Berufsberater schnuppern Landluft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1841/article/34187/rss/0.html Arbeitsagentur auf SchweinebetriebSie sollen landwirtschaftliche Fachkräfte gezielt vermitteln und sitzen doch selbst überwiegend im Büro. Also tauschten jetzt 10 Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Vechta ihre Bürokluft gegen einen blauen Overall und informierten sich direkt vor Ort. Wie sieht moderne Landwirtschaft heute aus? Welche Arbeitsplätze bietet sie? Welche Anforderungen müssen potentielle Mitarbeiter tagtäglich erfüllen?


Lesen]]>
2019-05-27 10:09:32.0
<![CDATA[Arbeitsverträge in der Landwirtschaft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1839/article/23319/rss/0.html ArbeitsvertragGrundlage für jedes Arbeitsverhältnis ist der Arbeitsvertrag. Hierbei handelt es sich um ein privatrechtliches, gegenseitiges Abkommen, durch das sich die Arbeitnehmenden zur Erbringung von Arbeitsleistung und die Arbeitgebenden zur Zahlung von Vergütung verpflichten.


Lesen]]>
2019-04-17 10:25:12.0
<![CDATA[Ein viel genutztes Angebot - Vorbereitung auf den Berufsabschluss Landwirtin/Landwirt für "Quereinsteiger"]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/332/article/14260/rss/0.html AZAV - Signet 2013 - © Bag Cert GmbH, BremenDie Entwicklung in der Landwirtschaft und der Einsatz neuer Technologien, die Umsetzung und Einhaltung neuer Vorschriften im Umweltrecht, im Tierschutz und im Bodenschutz, sowie die Anforderungen an das Betriebsmanagement, erfordern eine fundierte Grundausbildung und die Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung.


Lesen]]>
2019-03-27 10:51:30.0
<![CDATA[Bauernhof statt Bank - Quereinsteiger in die Landwirtschaft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/332/article/27156/rss/0.html

Innerhalb von zwölf Wochen haben sich 18 Frauen und Männer in einem Vollzeitkurs der Landwirtschaftskammer Niedersachsen von November 2018 bis März 2019 auf die Abschlussprüfung im Beruf Landwirt vorbereitet. Die meisten von ihnen haben schon einen Beruf erlernt und haben nun als Quereinsteiger gemäß Paragraph 45 (2) Berufsbildungsgesetz die Prüfung im Ausbildungsberuf Landwirt abgelegt.


Lesen]]>
2019-03-27 10:43:02.0
<![CDATA[2019/2020: Der Mindestlohn steigt!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1842/article/33613/rss/0.html Mindestlohn2019Dank der guten Wirtschaftslage in Deutschland steigt der gesetzliche Mindestlohn: Ab dem 1. Januar 2019 bekommen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mindestens 9,19 Euro, ab dem 1. Januar 2020 9,35 Euro brutto je Stunde. Das hat das Kabinett beschlossen.


Lesen]]>
2019-02-18 10:40:29.0
<![CDATA[Ehrungen für Arbeitnehmer im Agrarbereich]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1841/article/5935/rss/0.html Ehrung_2013 - © Mechtild Seybering, FB 3.4Als besondere Anerkennung für die Treue zum Berufsstand ehrt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ständige und nichtständige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern von Mitgliedsbetrieben der Landwirtschaftskammer, außerdem hauptberufliche Betriebshelferinnen und Betriebshelfer der Maschinenringe und Betriebshilfsdienste.


Lesen]]>
2019-02-15 14:43:00.0
<![CDATA[Unterkünfte für Mitarbeiter: Arbeitsstättenregel, Brandschutz, Betreiberverantwortung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1839/article/27256/rss/0.html An den Fenstern der Schlafräume ist Sichtschutz erforderlich, pro Räumlichkeit ist ein Brandmelder anzubringen.Unterkünfte, die Mitarbeitern vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden, müssen den in der Arbeitsstättenregel ASR A4.4 aufgeführten Anforderungen entsprechen. Dies gilt auch für Saisonarbeitskräfte und Flüchtlinge. Der Artikel beschreibt im ersten Teil einen allgemeinen Blick auf diese Dinge. Der zweite Teil informiert über Brandschutz und Betreiberverantwortung.

Nachfolgend wird eine Auswahl an Anforderungen skizziert. Deren erfolgreiche Umsetzung kann anhand einer Checkliste (siehe Kasten) im Betrieb überprüft werden. Jede der Fragen sollte mit „ja“ beantwortet werden können.

 

 


Lesen]]>
2019-02-15 14:32:09.0
<![CDATA[Mitarbeiter gesucht!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/331/article/23395/rss/0.html Kälber einstreuenDer Bedarf an Fremdarbeitskräften in der Landwirtschaft wächst, doch angesichts des Fachkräftemangels ist es nicht so einfach den richtigen Mitarbeiter zu finden.


Lesen]]>
2019-02-15 13:42:19.0
<![CDATA[Flüchtlinge integrieren: Unsere Willkommenslotsinnen unterstützen Sie]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/2223/article/32039/rss/0.html Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - BMWIUnsere Willkommenslotsinnen Lydia Vaske, Wiebke Damm und Agnès Schrader-Mazarguil stehen allen Unternehmen im grünen Bereich (Landwirtschaft, Gartenbau, Hauswirtschaft usw.) in allen praktischen Fragen der betrieblichen Integration von Flüchtlingen und AsylbewerberInnen beratend zur Seite.


Lesen]]>
2019-02-14 09:13:01.0
<![CDATA[Grundsicherung schützt vor Altersarmut ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/334/article/26607/rss/0.html Budget 02Immer mehr Menschen sind im Alter auf staatliche Leistungen angewiesen, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Die Ursache sind in erster Linie niedrige Einkünfte im Erwerbsleben und daraus resultierende niedrige Alters- und Erwerbsminderungsrenten. Viele Menschen nehmen aber diese Leistungen aus Scham, falschem Stolz oder mangelnder Information nicht in Anspruch, obwohl sie ihnen gesetzlich zustehen.

 


Lesen]]>
2019-02-08 14:30:00.0
<![CDATA[Berechnung der Erwerbsminderungsrente neu geregelt]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/334/article/32432/rss/0.html

Scheidet ein Versicherter aus gesundheitlichen Gründen aus dem Erwerbsleben aus, ist er auf eine Erwerbsminderungsrente angewiesen. Dabei stellt sich für ihn zunächst die Frage, sind die Voraussetzungen erfüllt, wie hoch ist die Erwerbsminderungsrente, reicht sie zum Lebensunterhalt aus, oder muss ich gegebenenfalls noch hinzuverdienen. Der Gesetzgeber hat Änderungen im Rentenrecht beschlossen, die deutliche Verbesserungen bei der Berechnung der Erwerbsminderungsrente und den Hinzuverdienst bedeuten.

 


Lesen]]>
2019-02-08 14:25:14.0
<![CDATA[Sachbezugswerte 2019]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1842/article/33615/rss/0.html Der Bundesrat hat am 19.10.2018 der Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) zugestimmt. Danach gelten ab dem 1.1.2019 folgende Sachbezugswerte:

 

 


Lesen]]>
2019-02-08 14:17:40.0
<![CDATA[Mitarbeiter finden und binden mit steuerfreien Zuwendungen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1842/article/30915/rss/0.html steuerfreiAls Arbeitgeber attraktiv zu sein spielt auch in der Landwirtschaft eine zunehmende Rolle, um Arbeitnehmer langfristig zu binden und letztlich: um als Betrieb erfolgreich zu sein. Ein kleiner Zuschlag beim Entgelt kann Wunder bewirken.


Lesen]]>
2019-02-08 14:16:18.0
<![CDATA[Teilzeitarbeitskräfte im landwirtschaftlichen Betrieb]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1842/article/8621/rss/0.html TeilzeitDurch das Wachsen der landwirtschaftlichen Familienbetriebe entsteht ein erhöhter Arbeitskräftebedarf. Da für viele Familienbetriebe der Wachstumsschritt für eine  Vollzeitarbeitskraft nicht groß genug ist, muss die Arbeitserledigung über Teilzeitkräfte erfolgen. Teilzeitkräfte erhalten entsprechend auch ein geringes Einkommen, was für den Lebensunterhalt einer Familie nicht ausreicht. Eine Lösung ist der überbetriebliche Einsatz der Fremdarbeitskraft.

 


Lesen]]>
2019-02-08 14:07:36.0
<![CDATA[Flexible Arbeitszeitregelung auch bei Minijobs]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1839/article/16699/rss/0.html MinijobMinijobs oder geringfügige Beschäftigungen sind aus der heutigen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Auch in landwirtschaftlichen Betrieben, sei es im Haushalt, in der tierischen Produktion und hier besonders in der Milchvieh- und Sauenhaltung, sind Mini-Jobber vielseitig einsetzbare, gefragte Mitarbeiter. Ganz besonders, seitdem es die flexible Arbeitszeitregelung für Mini–Jobber gibt.

 


Lesen]]>
2019-02-08 14:04:41.0
<![CDATA[Hinweise zu Kündigung von Arbeitsverhältnissen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1839/article/23314/rss/0.html KündigungDie Kündigung von Arbeitsverhältnissen ist immer ein sensibles Thema, egal wer kündigt. Wichtig ist es, grundlegende rechtliche Rahmenbedingungen einzuhalten. So ist es zwingend, dass eine Kündigung schriftlich erfolgt um wirksam zu sein. Eine mündlich geäußerte oder per Telefax oder E-Mail ausgesprochene Kündigung beendet das Arbeitsverhältnis nicht.


 


Lesen]]>
2019-02-08 13:59:31.0
<![CDATA[Hilfe, mein Arbeitnehmer ist krank - wann muss ich zahlen?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1839/article/23318/rss/0.html MedikamenteDie Lohnfortzahlung bzw. Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall für die Dauer von 6 Wochen ist eine der wichtigsten sozialen Leistungen, die Arbeitgeber aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zu erbringen haben. Gesetzliche Grundlage ist das Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) von 1994. Dieses Gesetz hat die früher geltenden unterschiedlichen Regelungen für Lohnempfänger (Arbeiter) und Gehaltsempfänger (Angestellte) abgelöst.

Wichtig: Die Bestimmungen des EFZG greifen erst, wenn das Arbeitsverhältnis mindestens 4 Wochen ununterbrochen bestanden hat.

 


Lesen]]>
2019-02-08 13:54:08.0
<![CDATA[Krank im Arbeitsverhältnis - Was ist zu beachten?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/1839/article/23317/rss/0.html KrankheitMax Mustermann arbeitet als landwirtschaftlicher Arbeitnehmer in einem Familienbetrieb. Um 6:30 Uhr beginnt normalerweise sein Arbeitstag. Mustermann fühlt sich heute nicht gut und entschließt sich zum Arzt zu gehen. Um 8:00 ruft er seinen Arzt an und bekommt für 11:30 einen Termin. Mustermann verständigt daraufhin um 08:15 seinen Arbeitgeber und gibt Bescheid, dass er um 11:30 einen Termin hat. Später wundert sich Mustermann, dass sein Arbeitgeber sehr ungehalten über sein Verhalten ist, sogar von Abmahnung spricht. Was ist schief gelaufen?

 


Lesen]]>
2019-02-08 13:51:10.0
<![CDATA[Bewerbungsgespräche richtig führen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/331/article/23396/rss/0.html VorstellungsgesprächFür viele landwirtschaftliche Unternehmen ist das Führen von Bewerbungsgesprächen zunächst ungewohnt, dennoch ist es unverzichtbar im HInblick auf eine passgenaue Stellenbesetzung.


Lesen]]>
2019-02-08 13:36:21.0
<![CDATA[Hilfe aus dem Ausland]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/331/article/23651/rss/0.html Höfetour 2017 mit GeflüchtetenLandwirtschaftliche Betriebe suchen vermehrt landwirtschaftliche Fachkräfte aus dem Ausland. Doch wie findet man diese Arbeitnehmer?


Lesen]]>
2019-02-08 12:34:19.0
<![CDATA[Arbeitsorganisation - Erst planen, dann loslegen!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/331/article/23397/rss/0.html ArbeitsorganisationArbeit fällt auf landwirtschaftlichen Betrieben mehr als genug an. Um den Überblick zu behalten, sollten Landwirte die Zeit richtig einteilen.


Lesen]]>
2019-02-08 12:28:12.0