<![CDATA[Agrarumweltmaßnahmen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Agrarumweltmaßnahmen - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Niedersächsische/Bremer Agrarumweltmaßnahmen (NiB-AUM) Antragsverfahren 2020]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/686/article/35340/rss/0.html Am 17.03.2020 ist die neue Antragsphase gestartet. Wie im vergangenen Jahr können Antragsteller Fördermaßnahmen des Niedersächsischen und Bremer Agrarumwelt-programms (NiB-AUM) im Sammelantrag (ANDI) beantragen.


Lesen]]>
2020-03-18 09:16:35.0
<![CDATA[Niedersächsische und Bremer Agrarumweltmaßnahmen (NiB-AUM) - Vorlage von Nachweisen für die Auszahlung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/686/article/34162/rss/0.html Teilnehmer an bestimmten Fördermaßnahmen des Programms NiB-AUM sind verpflichtet, neben der Beantragung der Auszahlung im Sammelantrag, jährlich erforderliche Anlagen bzw. Nachweise vorzulegen, um bestimmte Zuschläge zu beantragen oder die Einhaltung der Verpflichtung zu dokumentieren.


Lesen]]>
2019-11-25 17:09:01.0
<![CDATA[Korrekturen der gemeldeten AUM-Flächen zum Anbau von Zwischenfrüchten/Untersaaten nach Abgabe des Sammelantrages]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/686/article/29866/rss/0.html Bei den Agrarumweltmaßnahmen AL21 und AL22 beginnt die Umsetzung der Verpflichtung (Anbau der Zwischenfrucht im Herbst) erst deutlich nach Abgabe des Sammelantrages, deswegen sind nachträgliche Änderungen der beantragten ZF-Flächen möglich.


Lesen]]>
2019-08-01 10:08:13.0
<![CDATA[Nutzung der Zwischenfrucht in den Agrarumweltmaßnahmen AL21 und AL22]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/686/article/33521/rss/0.html Auf Grund von aktuellen Nachfragen der Antragsteller zur Nutzung von AL2-Zwischenfrüchten und öVF-Zwischenfrüchten weisen wir auf Folgendes hin:


Lesen]]>
2019-07-05 11:32:28.0
<![CDATA[NiB-AUM: Fördermaßnahmen AL21, AL22 - Beseitigung von Zwischenfrüchten und Untersaaten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/686/article/30475/rss/0.html Bei Anbau von nicht winterharten Zwischenfrüchten/ Untersaaten (AL21) und winterharten Zwischenfrüchten/ Untersaaten (AL22) bestehen u.a. folgende Bewirtschaftungsauflagen:


Lesen]]>
2018-09-05 13:18:24.0
<![CDATA[BV3 Zusatzförderung Wasserschutz, Nachweis der 80 kg N-Grenze]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/686/article/29446/rss/0.html Öko-Betriebe, die an der Agrarumweltmaßnahme BV3 Zusatzförderung Wasserschutz des NiB-AUM-Programms teilnehmen, sind verpflichtet, das gesamtbetriebliche Aufkommen tierischer Wirtschaftsdünger inkl. Gärreste pflanzlicher und tierischer Herkunft auf 80 kg Gesamtstickstoff pro Hektar des Betriebes nicht zu überschreiten.

 


Lesen]]>
2016-10-24 05:29:51.0
<![CDATA[Fördermaßnahmen zum Schutz Nordischer Gastvögel]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/686/article/26955/rss/0.html In Ergänzung des Merkblattes zu den förderspezifischen Aufzeichnungen werden den Teilnehmern der Nds./ Bremer Agrarumweltmaßnahmen NG3 und NG4 nun unterstützend maßnahmenbezogene Hinweise zur Verfügung gestellt.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass die förderspezifischen Aufzeichnungen (Schlagkarteien) ein wesentlicher Bestandteil bei den Vor-Ort-Kontrollen sind. Aus diesem Grund müssen sie entsprechend den Anforderungen der jeweiligen Fördermaßnahme geführt werden und immer auf dem aktuellen Stand sein.


Lesen]]>
2015-03-31 12:40:11.0