<![CDATA[Landwirt/in - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Landwirt/in - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Ausbildungswege in der Landwirtschaft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/851/article/31733/rss/0.html Ausbildung LandwirtschaftDie Ausbildung als Landwirt/in ist eine duale Ausbildung. Das heißt, sie findet auf anerkannten Ausbildungsbetrieben und ausbildungsbegleitend in der Berufsschule statt und wird durch überbetriebliche Lehrgänge ergänzt. Die Ausbildung dauert grundsätzlich drei Jahre.


Lesen]]>
2018-07-17 09:29:55.0
<![CDATA[Landwirtschaftliches Studium]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/12352/rss/0.html  Bild: Landwirtschaftsstudium - Einstieg in Beratung und ForschungDas Landwirtschaftliche Studium an einer Universität oder (Fach-)Hochschule wird von zahlreichen jungen Menschen dazu genutzt, sich qualifiziert auf Tätigkeiten im landwirtschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsbereich, in der Verwaltung oder sonstigen  Dienstleistungsbereichen vorzubereiten. Feststellbar ist, dass zunehmend aber auch Hofnachfolger das Studium als Vorbereitung für die landwirtschaftliche Unternehmertätigkeit nutzen.


Lesen]]>
2018-07-17 09:22:31.0
<![CDATA[Weiterbildungsförderung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/11915/rss/0.html Logo PFEILÜber verschiedene Programme besteht die Möglichkeit der Kostenreduzierung für den Besuch von Weiterbildungsveranstaltungen. Es handelt sich zum Teil um spezielle Förderprogramme für den Agrarbereich, darüber hinaus stehen weitere Fördermöglichkeiten bei Erfüllung der Voraussetzungen allen Bundesbürgern offen.


Lesen]]>
2018-07-16 14:40:08.0
<![CDATA[Lehrgangskonzeption für die Überbetriebliche Ausbildung Tierhaltung wird umgestellt]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/854/article/12225/rss/0.html Die Teilnahme an der vorgeschriebenen überbetrieblichen Ausbildung (ÜA ist eine verbindliche Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung. Mit Beginn des Ausbildungsjahres 2018/2019 kommt in Niedersachsen ein neues Konzept für die überbetriebliche Ausbildung in der Tierhaltung zum Einsatz. Hierdurch wird den Auszubildenden die Möglichkeit geboten, die betrieblichen Schwerpunkte ihrer Ausbildung weiter zu vertiefen.


Lesen]]>
2018-07-10 11:58:37.0
<![CDATA[Vom A(usbildungsbeginn) bis zum Z(eugnis)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/852/article/12341/rss/0.html Ausbildung LandwirtschaftEin Azubi ist gefunden, der Ausbildungsvertrag abgeschlossen und ein neues Ausbildungsjahr beginnt. Jedes Jahr ist anders, Ausbilder und Auszubildende müssen sich kennen lernen und viele Formalitäten sind zu erledigen. Hier finden Sie das wichtigste im Überblick.


Lesen]]>
2018-07-10 10:57:47.0
<![CDATA[Anerkennung für die Ausbildung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/852/article/12332/rss/0.html AusbildungsbetriebUm ausbilden zu dürfen, müssen sowohl der Ausbildungsbetrieb staatlich anerkannt sein als auch der Ausbilder bzw. die Ausbilderin die fachliche und persönliche Eignung nachweisen. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist zuständige Behörde für das Anerkennungsverfahren.


Lesen]]>
2018-07-10 10:48:34.0
<![CDATA[Ausbildereignungsprüfung]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/12353/rss/0.html Arbeitsunterweisungen planenDie Freude an der Berufsausübung an junge Menschen weitergeben - Ausbilder/-innen sind berechtigt, Auszubildende einzustellen und auszubilden. Sie haben zuvor ihre persönliche und fachliche Eignung nachzuweisen.


Lesen]]>
2018-07-10 10:45:48.0
<![CDATA[Fortbildung für landwirtschaftliche Spezialberufe]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/12351/rss/0.html Klauenpflege beim Rind - © Dietrich LandmannFachagrarwirt Klauenpflege bzw. Fachagrarwirt Besamungswesen - dies sind nur zwei Beispiele für zahlreiche Spezialberufe im landwirtschaftlichen Bereich. Für eine qualifizierte Ausübung der speziellen Tätigkeitsbereiche bieten die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und andere zuständige Stellen Fortbildungslehrgänge mit anschließender Prüfung an.


Lesen]]>
2018-07-10 10:16:45.0
<![CDATA[Besuch landwirtschaftlicher Fachschulen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/12350/rss/0.html Bild: Fachschule - Kenntnisse aus der Berufsausbildung erweiternLandwirtschaftliche Fachschulen haben das Ziel, Schülern die Grundlagen für eine Tätigkeit als Leiter eines landwirtschaftlichen Betriebes anwendungs- und praxisbezogen zu vermitteln. Zugleich leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung.


Lesen]]>
2018-07-10 10:00:10.0
<![CDATA[Landwirtschaftliche Unternehmerschule Oldenburg: Doppelqualifikation zweijährige Fachschule und Meisterprüfung ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/15945/rss/0.html Das Bild zeigt einen jungen landwirtschaftlichen UnternehmerLandwirtschaftskammer Niedersachsen und BBS 3 Oldenburg führen seit einigen Jahren gemeinsam die „Landwirtschaftliche Unternehmerschule Oldenburg“. Über diesen Bildungsgang ist der zeitgleiche Erwerb der Abschlüsse „Landwirtschaftsmeister/in“ und „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ möglich.


Lesen]]>
2018-07-10 09:58:45.0
<![CDATA[Arbeitsmaterial zur Berufsorientierung in den grünen Berufen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/851/article/27208/rss/0.html Arbeitsblatt BerufsorientierungGrüne Berufe sind besonders gut geeignet für Schüler und Schülerinnen, die gerne praktisch arbeiten und eine verantwortungsvolle und vielseitige Ausbildung durchlaufen möchten. Grüne Berufe bieten den Umgang mit Natur, Pflanzen, Tieren, Technik und Menschen. Zur Berufsorientierung in den grünen Berufen bietet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ein Arbeitsblatt für Schüler/innen an.


Lesen]]>
2018-07-10 09:54:10.0
<![CDATA[Verlängerung, Lösung und Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/853/article/12337/rss/0.html Auf dem Foto sieht man eine KündigungAusbildungsverträge können verlängert, einvernehmlich aufgelöst und unter bestimmten Voraussetzungen auch einseitig gekündigt werden. Die Verlängerung eines Ausbildungsvertrages kann beispielsweise erforderlich werden, wenn der Auszubildende die Abschlussprüfung nicht bestanden hat oder um bei Lernschwierigkeiten bzw. nach einer längeren Krankheit des Auszubildenden die Ausbildungsziele noch erreichen zu können.


Lesen]]>
2018-07-10 09:42:34.0
<![CDATA[Talente gesucht - Stellen Sie Ihren Ausbildungsbetrieb im Internet vor]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/852/article/26873/rss/0.html Talente gesucht! - © J. Fuchs - Breuer & Fuchs WerbeagenturAus www.talente-gesucht.de finden Schüler und Schülerinnen vielfältige Informationen zur Berufsorientierung. Neben Berichten und Aussagen von Auszubildenden gibt es Informationen über Ausbildungsbetriebe und die Möglichkeit der Suche von Ausbildungsplätzen mithilfe der Ausbildungslandkarte.


Lesen]]>
2018-07-09 16:06:24.0
<![CDATA[Abschlussprüfung - Von der Anmeldung bis zum erfolgreichen Abschluss]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/858/article/12347/rss/0.html Bild: Beurteilung eines GetreideschlagsDie Abschlussprüfung findet am Ende der Ausbildungszeit statt. In der Prüfung stellen die Prüflinge ihr berufliches Können unter Beweis. Für ein gutes Prüfungsergebnis ist es wichtig, "auf den Punkt" vorbereitet zu sein.


Lesen]]>
2018-07-09 15:59:42.0
<![CDATA[Modifizierte Verbundausbildung – eine alternative Möglichkeit zum Vertragsabschluss]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/853/article/30712/rss/0.html BerufsausbildungAufgrund einer Genehmigung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist es möglich, den Ausbildungsvertrag unter bestimmten Bedingungen auf bis zu drei Ausbildungsbetriebe aufzuteilen. Dies wird als modifizierte Verbundausbildung bezeichnet.


Lesen]]>
2018-07-09 15:52:41.0
<![CDATA[Abschluss eines Ausbildungsvertrages]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/853/article/12333/rss/0.html Formular AusbildungsvertragKeine Ausbildung ohne Vertrag: Ein eingetragener Ausbildungsvertrag ist die Grundvoraussetzung für eine ordnungsgemäße Ausbildung.

 


Lesen]]>
2018-07-09 15:49:24.0
<![CDATA[Auszubildende - Unterweisung im Arbeitsschutz]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/852/article/24280/rss/0.html GHS Logo - © GHSEine Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen verpflichten den Arbeitgeber sämtliche Beschäftigte regelmäßig zu unterweisen. Für Auszubildende ist die Unterweisung ein wichtiger Schritt die Regelungen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz auf dem neuen Betrieb kennenzulernen. Dieses Wissen soll den Auszubildenden helfen sich verantwortungsvoll zu verhalten und somit Unfälle am Arbeitsplatz verhindern.


Lesen]]>
2018-07-09 14:46:55.0
<![CDATA[Landwirt/in - Ein Beruf für mich?!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/851/article/27642/rss/0.html Ausbildung LandwirtschaftEine Ausbildung als Landwirt/in ist heute nicht nur für Hofnachfolger interessant. Die Ausbildung ist vielfältig und abwechslungsreich. Wer feststellen möchte, ob eine Ausbildung in der Landwirtschaft das richtige für ihn ist, sollte die Möglichkeit nutzen im Rahmen eines Schulpraktikums oder in den Ferien in den Beruf reinzuschnuppern.


Lesen]]>
2018-07-09 14:23:10.0
<![CDATA[Ausbildung für Werker in der Landwirtschaft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/863/article/12512/rss/0.html Bild: Werker in der LandwirtschaftBerufsausbildung auch für Menschen mit Behinderung. Der Abschluss zum Werker/zur Werkerin in der Landwirtschaft ist nach einer dreijährigen, stark praxisorientierten Ausbildung möglich.


Lesen]]>
2018-07-09 14:02:44.0
<![CDATA[Jungzüchter aus Kreis Cuxhaven haben das beste Auge für gute Rinder]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/854/article/32394/rss/0.html Landesentscheid Tierbeurteilung am 14.06.2018 in Beppen (Kreis Verden)Tierbeurteilungswettbewerb: Gut 70 Teilnehmer beim Landesentscheid der Landwirtschaftskammer in Beppen im Kreis Verden


Lesen]]>
2018-06-18 11:49:20.0
<![CDATA[Zwischenprüfung - Voraussetzungen, Anmeldung, Ablauf]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/858/article/12227/rss/0.html Auszubildende trifft Vorbereitungen für die AussaatDie Zwischenprüfung findet am Ende des 2. Ausbildungsjahres statt. Zweck der Zwischenprüfung ist die Ermittlung des jeweiligen Ausbildungsstandes, um ggf. korrigierend auf die weitere Ausbildung einwirken zu können.


Lesen]]>
2018-05-31 11:42:01.0
<![CDATA[Erfolgreicher Abschluss für die Fachagrarwirte Besamungswesen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/32313/rss/0.html Erfolgreicher Abschluss FAW Besamungswesen 2018Zum wiederholten Mal haben Teilnehmer aus ganz Deutschland am 16. Mai in Verden erfolgreich die Prüfung zum Fachagrarwirt Besamungswesen der Tierarten Rind und Schwein vor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen abgelegt. Der bundesweit ausgeschriebene Vorbereitungslehrgang wird von dem Institut für Fortpflanzung landwirtschaftlicher Nutztiere Schönow e.V. und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ausgerichtet.


Lesen]]>
2018-05-22 15:08:30.0
<![CDATA[Unser Weiterbildungsangebot]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/11914/rss/0.html Weiterbildungssituation Unterweisungsraum Echem - © Dirk WahlLernen hört nach Schule, Aus- und Fortbildung oder Studium nicht auf. Ständige Weiterbildung verbessert die eigene Qualifikation und damit den individuellen Betriebserfolg. Lebenslanges Lernen heißt das Schlüsselwort, unter dem die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ihren Kunden ein breit gefächertes Weiterbildungsangebot präsentiert.


Lesen]]>
2018-05-17 15:56:26.0
<![CDATA[Abschlussprüfung als Quereinsteiger nach § 45.2 BBiG]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/857/article/12237/rss/0.html Auf dem Foto ist ein Rapsfeld abgebildetFür praxiserfahrene Landwirte ist die Teilnahme an der Abschlussprüfung auch ohne vorherige landwirtschaftliche Ausbildung möglich. Die Landwirtschaftskammer bietet für diese Zielgruppe spezielle Lehrgänge zur Prüfungsvorbereitung an.


Lesen]]>
2018-05-08 10:08:56.0
<![CDATA[Absolventen der Unternehmerschule Oldenburg feiern Abschluss]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/49/nav/859/article/32225/rss/0.html Absolventen Unternehmerschule 2018Im Rahmen einer Feierstunde im „Hollener Krug“ am 20.04.2018 erhielten die Absolventen des diesjährigen Prüfungsjahrgangs der „Landwirtschaftlichen Unternehmerschule Oldenburg“ aus den Händen der BBS 3 Oldenburg sowie der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ihre Abschlusszeugnisse. Den erfolgreichen Prüflingen konnten dabei die Bezeichnungen „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ als Abschluss der Zweijährigen Fachschule Landwirtschaft sowie „Landwirtschaftsmeister/in“ zugewiesen werden.


Lesen]]>
2018-04-24 13:44:06.0