<![CDATA[Betriebswirtschaft - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Betriebswirtschaft - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Die GAP nach 2020 – Wie geht es weiter?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/33780/rss/0.html

Bereits im Juni 2018 veröffentlichte die EU-Kommission Vorschläge zur neuen GAP nach 2020. Seither hat die Diskussion um die Architektur für den Zeitraum 2021 bis 2027 an Fahrt aufgenommen. Bis heute stehen noch nicht alle Rahmenbedingungen fest. Lesen Sie hier, welche Änderungen für die neue Förderperiode angedacht sind und was bereits feststeht.


Lesen]]>
2020-11-24 08:53:00.0
<![CDATA[Sauenhalter in Not: Schnelle und unbürokratische Lösungen nötig!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36340/rss/0.html

Der Schweinestau wächst  –  und damit die große Not auch der Sauenhalter. Viele Betriebe wissen nicht mehr, wohin mit den Ferkeln, sodass neben ökonomischen und psychischen Belastungen der landwirtschafftlichen Familie auch tierschutzrelevante Aspekte zum Tragen kommen.


Lesen]]>
2020-11-20 20:05:46.0
<![CDATA[3. Phase Initiative Tierwohl - Anmeldung startet am 15. September]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36080/rss/0.html Schweine in der LWK-Versuchsstation WehnenBei der branchenweiten Initiative Tierwohl (ITW) laufen für Schweinehalter in kürze die Anmeldungen für die dritte Programmrunde an. Langfristig wird auf eine neue Art der Finanzierung umgestellt.


Lesen]]>
2020-11-17 13:50:26.0
<![CDATA[Kinderzuschlag und weitere Beihilfen für Familien - nicht nur in Corona-Zeiten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/29941/rss/0.html Über das Infotool des Bundesfamilienministeriums ist schnell ermittelt, welche Ansprüche auf finanzielle Leistungen Ihre Familie hat. www.infotool-familie.deIn den Nachrichten hört man fast täglich von neuen Beihilfen, die Corona-bedingte Einbußen abfedern sollen. Zu Recht fragen sich auch Landwirte und ihre Familien, welche Ansprüche sie geltend machen können.


Lesen]]>
2020-11-16 13:14:59.0
<![CDATA[Agrarinvestitionsförderung 2021 - Anträge bereits jetzt vorbereiten!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36417/rss/0.html LBZ Echem - Ökologischer Maststall, Detail DachstuhlIn der Agrarinvestitionsförderung (AFP) sind Vorhaben mit einem Zuschuss von bis zu 40 % förderfähig, wenn diese besondere Anforderungen in den Bereichen Umwelt-, Klima- oder Verbraucherschutz sowie bei Stallbauinvestitionen zusätzlich im Bereich Tierschutz erfüllen.


Lesen]]>
2020-11-13 13:21:44.0
<![CDATA[Agrarförderung: Eigenkontrolle nötig!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/35627/rss/0.html Wir unterstützen Sie gerne in der VAG-PhaseMit der fristgerechten Einreichung des Flächenantrages zum 15. Mai 2020 ist es nicht getan. Bei Bedarf können Änderungsanträge direkt über das Andi-Programm 2020 bis zum 9. Juni 2020 eingereicht werden. Von besonderer Relevanz ist für das  Antragsjahr 2020 jedoch, dass Überlappungen von Flächengeometrien, die zu Kürzungen führen können, erstmalig nicht in einem gesonderten Anschreiben durch die Vorab-Gegenkontrolle (VAG) an Sie herangetreten werden. Eine Eigenkontrolle ist notwendig! 


Lesen]]>
2020-11-06 08:38:56.0
<![CDATA[Dauergrünlandumbruch - Welche Regelungen gilt es zu beachten?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/34193/rss/0.html

Seit nunmehr 10 Jahren gibt es in Niedersachsen ein Dauergrünlandumbruchverbot. Seit 2015 gilt dieses Umbruchverbot über die Greeningverpflichtung für Antragssteller auf Agrarförderung deutschlandweit, wobei sich in 2018 noch weitere gesetzliche Änderungen ergeben haben. Welcher Antrag für welchen Umbruch zu nutzen ist, wird im Folgenden erläutert. 


Lesen]]>
2020-10-22 14:05:57.0
<![CDATA[In schwierigen Zeiten richtig handeln! ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/36249/rss/0.html

Momentan erleben wir leider in der Landwirtschaft ein schwieriges Umfeld, was auch auf den Höfen zunehmend zu Problemen und Sorgen führt. Diese reichen von wirtschaftlichen Schwierigkeiten, über unsichere Zukunftsperspektiven bis hin zu Arbeits- und psychischen Belastungen. Trotz der schweren Rahmenbedingungen gilt es umso mehr, gezielt unternehmerisch vorzugehen, um vermeidbaren Schaden für die Familie und den Betrieb abzuwenden. Die dann eingeschlagenen Veränderungen bieten oftmals auch neue Chancen, die im Vorfeld nicht gesehen wurden.


Lesen]]>
2020-10-16 15:37:01.0
<![CDATA[Gründung eines landwirtschaftlichen Unternehmens - Leitfaden]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/25501/rss/0.html ExistenzgründungBei der Gründung eines landwirtschaftlichen Unternehmens sind viele gesetzliche Vorgaben zu beachten. Der Leitfaden soll Ihnen als Hilfestellung durch den "Behördendschungel" dienen.

 


Lesen]]>
2020-10-09 11:09:44.0
<![CDATA[Hofübergabe – ein Thema für die ganze Familie!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/36207/rss/0.html Hofübergabe - eine FamilienaufgabeFrüher ging das Übergeberehepaar zum Notar und ließ einen Vertrag aufsetzen, den der Sohn zu unterschreiben hatte. Die Ehefrau des Sohns wurde dann von den Einzelheiten des Vertrags „überrascht“. Zum Glück ändert sich einiges und heute ist der Übergabeprozess zu einer Familienaufgabe geworden. Frauen als Übernehmerinnen sind nicht mehr undenkbar und kommen immer häufiger vor


Lesen]]>
2020-10-07 14:11:36.0
<![CDATA[Webseminar-Spezial-Woche Sozioökonomie im Januar 2021]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/35933/rss/0.html Landwirtschaftlicher Betrieb und FamilieAn fünf aufeinanderfolgenden Tagen in der Woche vom 11. bis 15. Januar 2021 bieten wir Ihnen die Möglichkeit in Form von 45-minütigen Online-Seminaren, einen kompakten Einblick in die Themen Hofübergabe, Notfallmanagement, Liquidität, Betreuungsrecht und Eherecht zu bekommen. Jeweils zwei sozioökonomische Berater der Landwirtschaftskammer Niedersachsen geben Antworten zu rechtlichen, finanziellen und zwischenmenschlichen Fragestellungen.


Lesen]]>
2020-10-07 08:43:02.0
<![CDATA[Afrikanische Schweinepest – ein Anlass für einen Versicherungs-Check]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/36150/rss/0.html

Generell sollten alle Versicherungen, betrieblich wie privat, alle paar Jahre auf den Prüfstand. Häufig bedarf es allerdings eines Anlasses, um sich daran zu erinnern. Die ersten bestätigten Fälle von Afrikanischer Schweinepest in Deutschland sind so ein Anlass - Landwirte sollten jetzt ihren Versicherungsschutz insbesondere im Bereich Ertragsschadenversicherung überprüfen.


Lesen]]>
2020-09-25 09:49:10.0
<![CDATA[Richtsätze zur Ermittlung von Aufwuchsschäden zum Ausgleich kleinerer Schäden (Stand: 23.09.2020)]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36003/rss/0.html

Kleine Schäden (bis ca. 5.000 m² betroffene Fläche oder bis geschätzten ca. 1.500 € Schadenssumme) an landwirtschaftlichen Kulturen infolge von Baumaßnahmen, Manövern, Verkehrsunfällen, Wildschäden und verschiedenen Umweltbelastungen, insbesondere von Immissionsschäden tauchen in jedem landwirtschaftlichen Betrieb auf. Mit Hilfe von Richtsätzen lässt sich die ungefähre Schadenshöhe schnell und unbürokratisch feststellen, um zwischen den jeweils Beteiligten eine unmittelbare und hoffentlich auch für beide Seiten zufrieden stellende Einigung zu erzielen.

 


Lesen]]>
2020-09-23 14:55:23.0
<![CDATA[Versicherungen für junge Leute]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/26731/rss/0.html Büro - © Katharina von Hahn„Wozu soll ich mich versichern? Die Berufsgenossenschaft zahlt doch. Was soll mir sonst passieren!“ Das ist die Antwort vieler junger Leute auf die Rundumsorglos-Pakete und Startpolicen der Versicherungswirtschaft. Sie sind nicht nur teuer, sondern auch schwer zu durchschauen. Dennoch sollten sich auch junge Landwirte mit ihrer Risikovorsorge befassen, denn Lücken in der Absicherung kann man nur vorbeugend schließen, nicht nachträglich reparieren.
Im Folgenden soll geklärt werden, welchen Versicherungsschutz junge Landwirte benötigen.


Lesen]]>
2020-09-17 09:42:33.0
<![CDATA[Afrikanische Schweinepest: Wie passgenau ist der vorhandene Versicherungsschutz?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/35303/rss/0.html Euro-Geldscheine und -MünzenDie Afrikanische Schweinepest zählt zu den anzeigepflichtigen Tierseuchen und ist damit bereits im Grundschutz der gängigen Ertragsschadenversicherungen enthalten. Haben versicherte Betriebe durch Restriktionen zur Abwehr einer anzeigepflichtigen Tierseuche (auch durch den Auftritt beim Wildschwein) Einbußen, so werden diese von der Versicherung gedeckt.


Lesen]]>
2020-09-14 10:46:23.0
<![CDATA[Afrikanische Schweinepest: Welche private Absicherung für schweinehaltende Betriebe ist möglich?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/35304/rss/0.html Risiko TierseucheDie Versicherungswirtschaft hat einen ganzen Strauß an Versicherungsmöglichkeiten für die Ertragsschadensabsicherung landwirtschaftlicher Betrieb im Angebot. Im Schweinebereich lassen sich unter anderem folgende Risiken absichern:

  • Anzeigepflichtige Tierseuchen (gemäß Verordnung über anzeigepflichtige Tierseuchen)
  • Unfälle im Tierbestand
  • (Meldepflichtige) Tierkrankheiten
  • Diebstahl
  • Beanstandungen bei amtlicher Untersuchung auf Kontaminationen durch Schadstoffe

Lesen]]>
2020-09-14 10:44:01.0
<![CDATA[Bedrohungslage Afrikanische Schweinepest – passende Absicherung schaffen!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/35305/rss/0.html WildschweineDie Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in Deutschland angekommen. In Brandenburg werden rund um den Fundort des mit ASP infizierten Wildschweinkadavers Restritionszonen eingerichtet. Die zuvor entlang der Grenze errichteten Wildzäune und Vergrämungsmaßnahmen sind gescheitert.

 


Lesen]]>
2020-09-14 10:42:21.0
<![CDATA[Wichtiger denn je - Den Finanzüberblick behalten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36027/rss/0.html

Strukturwandel, techn. Fortschritt und Wettbewerb führen dazu, dass in der Landwirtschaft die Betriebe größer werden. Steigender Fremdkapitaleinsatz, höherer Pachtflächenanteil und steigende Personalkosten gefährden folglich in Zeiten volatiler Märkte und bei einem hohen Spezialisierungsgrad die Liquidität eines Betriebes.

 


Lesen]]>
2020-08-28 11:05:36.0
<![CDATA[Maispreis-Rechner]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36021/rss/0.html Silomaisernte - © Gerog LüttmannDa es keinen flächendeckenden Markt für Silomais gibt, müssen Käufer und Verkäufer selbst kalkulieren, um ihren Verhandlungsspielraum zu kennen. In der anliegenden Tabelle finden Sie einen vom Weizenpreis abgeleiteten Verkaufspreis für Silomais auf dem Halm stehend.


Lesen]]>
2020-08-21 11:15:13.0
<![CDATA[Stroh einarbeiten oder verkaufen?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/35985/rss/0.html

Die Perspektiven im Ackerbau waren zuletzt außer bei Kartoffeln eher verhalten. Wann der Strohverkauf unter monetärer Bewertung der wichtigsten Vor- und Nachteile auch eine Effizienzreserve darstellt, beschreibt Dr. Mathias Schindler.


Lesen]]>
2020-08-18 16:50:52.0
<![CDATA[Globalisierung in bäuerlichen Familien]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/352/article/36002/rss/0.html  Die weltweite Offenheit für Menschen und Kulturen und die Möglichkeit, frei zu reisen (vom vergangenen halben Jahr mal abgesehen), eröffnen dem Einzelnen vielfache Blickwinkel. So entstanden besonders in Europa in den vergangenen sieben Jahrzehnten viele Familien, die Angehörige verschiedener Staaten haben. Diese bunten Familien erleben neben spannenden Erwartungen und Traditionen auch rechtliche Herausforderungen.


Lesen]]>
2020-08-18 14:27:02.0
<![CDATA[Kartoffelanbau: Lagern führt zum Erfolg ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/35987/rss/0.html

Für Kartoffelerzeuger lief es in den letzten 10 Jahren wirtschaftlich recht gut. Lediglich in 2 der 10 Jahre (2011 und 2014) waren die Ergebnisse unbefriedigend, weil die alte Regel „Gute Ernte - schlechte Preise“ immer noch bei Erntemengen über 11 Mio. t im Bundesdurchschnitt greift. Hilft eigentlich eine eigene Lagerung, wirtschaftliche Täler besser zu überstehen oder ist sie nur notwendiges Übel, um die in kurzer Zeit unterzubringenden Erntemengen logistisch überhaupt bewältigen zu können? Dr. Mathias Schindler von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen beschreibt und analysiert die Vergangenheit, aber: Die Entscheidungen für die Zukunft treffen Sie.


Lesen]]>
2020-08-12 18:05:02.0
<![CDATA[Wann ist Beregnung im Kartoffelanbau wirtschaftlich?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/35986/rss/0.html

Die beiden letzten Jahre haben eindrucksvoll untermauert, wie wichtig eine kontinuierliche Wasserversorgung für die Ertragsbildung aller Kulturen ist. Wie die Wirtschaftlichkeit im Kartoffelanbau durch Beregnung gesteigert werden kann, analysiert Dr. Mathias Schindler von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.


Lesen]]>
2020-08-12 17:28:35.0
<![CDATA[b|u|s – Individuelle Wege für zukunftsorientierte Unternehmer*innen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/34438/rss/0.html

In immer komplexeren Betriebs- und Wirtschaftsstrukturen erhält das Thema „Management“ auch in der Landwirtschaft eine zunehmend größere Bedeutung. Aus der Unternehmerpersönlichkeit heraus müssen die Betriebe Möglichkeiten und Visionen entwickeln, mit denen sie sich am Markt behaupten können. Hierzu sind neben produktionstechnischem Knowhow zunehmend unternehmerische Kompetenzen gefordert.


Lesen]]>
2020-07-23 08:37:57.0
<![CDATA[Umsatzsteuersenkung - Zum richtigen Zeitpunkt investieren]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/35843/rss/0.html Auswirkungen der Steuersenkung bei PauschlierungDer Bund hat Ende Juni ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket zur Abmilderung der Coronafolgen beschlossen. Ein großer Bestandteil ist die Absenkung der Umsatzsteuersätze von 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 % begrenzt für das zweite Halbjahr 2020. Investieren Landwirte zum richtigen Zeitpunkt, können sie das Konjunkturpaket zu ihrem Vorteil nutzen.


Lesen]]>
2020-07-10 11:35:29.0