<![CDATA[Betriebswirtschaft - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen http://www.lwk-niedersachsen.de/images/logoToplwk.gif <![CDATA[Betriebswirtschaft - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Getreidemarkt: USDA-Bericht Juni 2021]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/355/article/38058/rss/0.html Das US-Agrarministerium veröffentlichte am 10. Juni 2021 seinen monatlichen Bericht zur Angebots- und Nachfrageeinschätzung am Getreide- und Ölsaatenmarkt. Insbesondere beim Mais haben die Analysten im Vorfeld mit Abwärtskorrekturen der Endbestände gerechnet. Diese sind zum Teil sogar stärker ausgefallen als erwartet. Die wichtigsten Ergebnisse finden Sie im folgenden Bericht. 


Lesen]]>
2021-06-11 10:26:52.0
<![CDATA[Investitionsprogramm Landwirtschaft - Antragstellung 2021 bis 2024 möglich]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/37393/rss/0.html Emissionsarme Gülleausbringung: SchleppschuhverteilerDie zweite Antragsrunde des Investitionsprogramms Landwirtschaft als Teil des Investitions- und Zukunftsprogramms (IuZ) vom BMEL startet im April 2021. Das Antragsverfahren wurde angepasst. Um den Zeitdruck zu minimieren gilt ab jetzt das Losverfahren. Die Fristen zur Registrierung, Interessenbkundung und Antragstellung stehen nun fest. Konkrete Informationen finden Sie im folgeden Artikel.


Lesen]]>
2021-06-08 09:21:21.0
<![CDATA[Dauergrünlandumbruch - Welche Regelungen gilt es zu beachten?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/34193/rss/0.html

Seit nunmehr 10 Jahren gibt es in Niedersachsen ein Dauergrünlandumbruchverbot. Seit 2015 gilt dieses Umbruchverbot über die Greeningverpflichtung für Antragssteller auf Agrarförderung deutschlandweit, wobei sich in 2018 noch weitere gesetzliche Änderungen ergeben haben. Darüber hinaus sind auch einzelne Aspekte des Niedersächsischen Weges zu beachten. Welcher Antrag für welchen Umbruch zu nutzen ist, wird im Folgenden erläutert. 


Lesen]]>
2021-06-03 09:33:16.0
<![CDATA[Märkte: Mais gibt den Ton an – die Fakten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/355/article/38016/rss/0.html

In den vergangenen Wochen war es hauptsächlich der Mais, der an den Börsen hohe Gewinne für sich verbuchte. Angeheizt durch diese sehr freundliche Stimmung kletterten auch die Weizenpreise weiter nach oben. Dennoch steht die Frage im Raum, ob dieser Aufschwung berechtigt ist und ob sich die Erfolgsstory im kommenden Wirtschaftsjahr fortsetzen wird. Gerade in den vergangenen Tagen wendete sich das Blatt. Im Folgenden werden die Fakten und Prognosen aufgeführt:


Lesen]]>
2021-05-31 15:12:30.0
<![CDATA[Agrarförderung: Eigenkontrolle nötig!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/37986/rss/0.html Wir unterstützen Sie gerne in der VAG-PhaseMit der fristgerechten Einreichung des Flächenantrages zum 17. Mai 2021 ist es nicht getan. Bei Bedarf können Änderungsanträge direkt über das ANDI-Programm 2021 bis zum 11. Juni 2021 eingereicht werden. Wie im Antragsjahr 2020 ist auch in 2021 zu beachten, dass Überlappungen von Flächengeometrien, die zu Kürzungen führen können, nicht in einem gesonderten Anschreiben durch die Vorab-Gegenkontrolle (VAG) an Sie herangetreten werden. Eine Eigenkontrolle ist notwendig! 


Lesen]]>
2021-05-20 11:08:24.0
<![CDATA[Landwirte haben viele Fragen zum Greening]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/26122/rss/0.html Beratung zum Greening - © Thorsten RitzmannAgrarreform 2014 bis 2020: Kaum ein Thema beschäftigt Landwirte und Berater so sehr wie die Auflagen, die sich aus den Greening-Verpflichtungen im Rahmen der EU-Agrarreform ergeben. Wirtschaftsberater Franz-Josef Schoo von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen beantwortet  häufig gestellte Fragen.

 


Lesen]]>
2021-05-19 08:44:29.0
<![CDATA[Getreidemarkt: USDA-Bericht Mai 2021]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/355/article/37970/rss/0.html Am 12. Mai war es wieder soweit und alle Augen der Marktbeteiligten richteten sich auf den monatlichen Bericht des US-Agrarministeriums. In diesem Bericht veröffentlichen die US-Analysten ihre Angebots- und Nachfrageprognosen für die verschiedenen Länder. Die besondere Bedeutung des Berichtes lässt sich insbesondere an den Börsenkursen ablesen, die bereits im Vorfeld zumeist deutlich auf die Erwartungen reagieren und das lässt auch die Erzeugerpreise vor Ort nicht unberührt. Hier nun eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse:


Lesen]]>
2021-05-14 11:23:01.0
<![CDATA[Getreidemarkt: Ausblick auf die neue Ernte]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/355/article/37684/rss/0.html Körnermaisernte in der OktobersonneDie Vorräte in den landwirtschaftlichen Betrieben schwinden und die Handelsaktivitäten beruhigen sich. In den vergangenen Tagen ruderten die Erzeugerpreise für Getreide ein wenig zurück. Der Raps konnte sich nach einer kurzen Schwächephase bereits wieder auf sein altes Niveau hangeln. Zunehmend rückt der Fokus der Marktteilnehmer auf die kommende Ernte und die Aussichten für die Erntemengen erscheinen aus aktueller Sicht durchaus positiv zu sein. Für die Preise könnte sich das jedoch eher negativ auswirken. Der Abschluss von Vorkontrakten kann helfen, das derzeit gute Preisniveau für einen Teil der neuen Ernte zu nutzen.

 


Lesen]]>
2021-05-14 07:49:25.0
<![CDATA[Agrarinvestitionsförderung 2021 ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36417/rss/0.html LBZ Echem - Ökologischer Maststall, Detail DachstuhlIn der Agrarinvestitionsförderung (AFP) sind Vorhaben mit einem Zuschuss von bis zu 40 % förderfähig, wenn diese besondere Anforderungen in den Bereichen Umwelt-, Klima- oder Verbraucherschutz sowie bei Stallbauinvestitionen zusätzlich im Bereich Tierschutz erfüllen.


Lesen]]>
2021-05-11 12:05:47.0
<![CDATA[Raps im Höhenflug – die Fakten]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/355/article/37957/rss/0.html

Die Rapspreise sind in den letzten Monaten auf historische Höhen geklettert. An der Warenterminbörse in Paris ging es zum Monatswechsel besonders turbulent zu. Der auslaufende Mai-Kontrakt legte an einem Tag über 80 EUR/t zu, um am nächsten Tag ebenso viel wieder abzugeben.  Im Hochpunkt wurden somit über 680 EUR/t erreicht. Diese heftige Bewegung wurde jedoch vor allem dem letzten Handelstag geschuldet, denn um nicht in die Lieferung zu kommen, mussten die Marktteilnehmer ihre Kontrakte durch ein Gegengeschäft glattstellen. Das heißt, diese heftige Bewegung an der Börse war zum Großteil „technisch bedingt“.


Lesen]]>
2021-05-10 14:19:32.0
<![CDATA[3. Phase Initiative Tierwohl - Anmeldung seit dem 15. September 2020 möglich]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36080/rss/0.html Schweine in der LWK-Versuchsstation WehnenBei der branchenweiten Initiative Tierwohl (ITW) laufen für Schweinehalter seit September 2020 sie Anmeldungsmöglichketen für die dritte Programmrunde. Langfristig wird auf eine neue Art der Finanzierung umgestellt.


Lesen]]>
2021-04-26 15:18:50.0
<![CDATA[Getreide- und Ölsaatenmarkt: Preise für neue Ernte steigen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/355/article/37885/rss/0.html Matif Raps KursentwicklungAm Getreide- und Ölsaatenmarkt geht es wieder turbulent zu. Während die Preise aufgrund der guten Aussichten und der nachlassenden Nachfrage in den vergangenen Wochen den Rückzug antraten, hat sich das Blatt bereits wieder gewendet. Für den Weizen, Mais und Triticale erhöhten die Erfasser ihre Gebote und einen deutlichen Sprung vollzogen die Rapspreise, die sogar auf Vorkontrakt-Basis vereinzelt 470 EUR/t und mehr erreichten.


Lesen]]>
2021-04-23 08:19:16.0
<![CDATA[GAP Prämienrechner bis 2020 aktualisiert: Die Reform in Euro und Cent]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/19108/rss/0.html Blühstreifen - © Dr. Thorsten Hollmann-HesposDer Rahmen für die Umsetzung der Agrarreform ist gesteckt. Mit dem überarbeiteten Prämienrechner können Sie für Ihren niedersächsischen Betrieb die aktuelle Höhe der Betriebsprämie sowie deren zukünftige Entwicklung bis 2022 berechnen.


Lesen]]>
2021-04-21 12:18:50.0
<![CDATA[Aktuelles: GAP Antragstellung 2021]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/35336/rss/0.html ANDI2021 – StartseiteFür die Antragstellung auf Agrarförderung 2021 steht Ihnen ab dem 16. März das Programm ANDI in gewohnter Weise als Webanwendung zur Verfügung. Aktuelle Informationen zu ANDI-Web 2021 finden Sie in diesem Artikel. Auch in Zeiten mit erheblichen Einschränkungen beruflicher Kontakte können sich Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Landwirtschaft auf das aktuelle Fachwissen der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen verlassen.


Lesen]]>
2021-04-20 14:53:39.0
<![CDATA[Förderungsberatung: Investive Förderung in der Landwirtschaft]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/36803/rss/0.html Beraterinnen und Berater der Landwirtschaftskammer (LWK) unterstützen Landwirte bei der Weiterentwicklung ihres Betriebs. Im Bild LWK-Beraterin Madlen Wolski (r.) und Landwirt Simon Haschen.Zur Zeit gibt es verschiedenste Fördermaßnahmen für Investitionen in der Landwirtschaft. Eine Zusammenstellung der aktuellen, wesentlichen Förderungen mit dem Schwerpunkt Investitionen finden Sie in nachstehendem Artikel.


Lesen]]>
2021-04-20 12:04:56.0
<![CDATA[Richtwert-Deckungsbeiträge 2020 erschienen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/37796/rss/0.html Richtwert-Deckungsbeiträge 2020 - Dr. Mathias SchindlerDie Richtwert-Deckungsbeiträge 2020 liegen vor. Die umfangreiche Broschüre aus praxisorientierten Daten kann nun bestellt werden.


Lesen]]>
2021-04-06 08:33:54.0
<![CDATA[Agrarreform: Greeningrechner schafft Klarheit ]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/25441/rss/0.html Greening 2017 - Verstöße werden erheblich teurerErfüllen Sie die Bedingungen der Anbaudiversifizierung? Halten Sie ausreichend ökologische Vorrangfläche vor? Ermitteln Sie mit Hilfe des Greeningsrechners Ihre optimale Anbauplanung in Bezug auf die Bestimmungen der neuen Agrarreform – betriebsindividuell und schnell.


Lesen]]>
2021-03-16 08:18:03.0
<![CDATA[ANDIweb-Schulungsvideos]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/34040/rss/0.html 2021_AndiDas neue ANDIweb 2021 kann wie in den Vorjahren verwendet werden. Neue Werkzeuge oder Schaltflächen gibt es in diesem Jahr nicht. Die Änderungen aus vergangenen Jahren, die auch im Antragsverfahren 2021 weiterhin anzuwenden sind, können Sie den entsprechenden Schulungsvideos entnehmen.


Lesen]]>
2021-03-08 13:28:16.0
<![CDATA[Greening: Vom 1. Juni bis 15 Juli Anbaudiversifizierung einhalten!]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/27284/rss/0.html Beratungssituation auf einem FeldDie Anbaudiversifizierung muss im Rahmen der Agrarförderung verpflichtend von allen Betrieben ab einer Ackerfläche von 10 ha eingehalten werden. Beträgt die Ackerfläche zwischen 10 und 30 ha, so müssen im Referenzzeitraum vom 01.06.- 15.07. mindestens zwei verschiedene Früchte angebaut werden. Bei Betrieben mit mehr als 30 ha beihilfefähige Ackerfläche ist darauf zu achten, dass die Hauptfrucht maximal 75 % der Anbaufläche und die ersten beiden Kulturen zusammen maximal 95% der Ackerfläche ausmachen.

 


Lesen]]>
2021-03-05 11:50:47.0
<![CDATA[Die Liquidität im Blick]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/28034/rss/0.html GeldLiquidität, Stabilität, Rentabilität: Das magische Dreieck der Unternehmensführung! Fallende Erzeugerpreise, volatile Märkte und hohe Tilgungsleistungen lassen die Liquiditätsreserven schrumpfen. Wenn mangelnde Liquidität im Betrieb zu Kopfzerbrechen beim Betriebsleiter führt, muss gehandelt werden. 


Lesen]]>
2021-03-05 11:48:55.0
<![CDATA[Pre-Check-Phase - was passiert nach dem 15. Mai?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/29534/rss/0.html Pre-Check-Phase - zeitlicher AblaufIm Rahmen der geobasierten Antragsstellung schließt jährlich an die Antragsfrist zur Agrarförderung eine Pre-Check-Phase an. Flächenüberlappungen sollen so schnell aufgedeckt und sanktionslos korrigiert werden. Lesen Sie, wie das Verfahren umgesetzt wird.


Lesen]]>
2021-03-05 11:19:41.0
<![CDATA[Agrarförderung: Honigpflanzen]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/32173/rss/0.html

Seit dem GAP-Antragsjahr 2018 wird die Auswahlmöglichkeit im Bereich der ökologischen Vorrangfläche (öVf) erweitert und zwar unter anderem um den Bereich der Honigpflanzen. Lesen Sie im Steckbrief, was Honigpflanzen sind und welche Bestimmungen es zu erfüllen gilt!


Lesen]]>
2021-03-05 10:56:51.0
<![CDATA[Die GAP nach 2020 – Wie geht es weiter?]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/33780/rss/0.html

Bereits im Juni 2018 veröffentlichte die EU-Kommission Vorschläge zur neuen GAP nach 2020. Seither hat die Diskussion um die Architektur für den Zeitraum 2021 bis 2027 an Fahrt aufgenommen. Bis heute stehen noch nicht alle Rahmenbedingungen fest. Lesen Sie hier, welche Änderungen für die neue Förderperiode angedacht sind und was bereits feststeht.


Lesen]]>
2021-03-05 10:49:20.0
<![CDATA[Großes Interesse am Webseminar zur Bauernmilliarde]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/37126/rss/0.html

Investitionsprogramm Landwirtschaft (IuZ) - Der zweite Anlauf zur Antragstellung von Maschinen und Geräten sowie Wirtschaftsdüngerlagerstätten im Förderprogramm des BMEL und der Rentenbank startet voraussichtlich Ende März/Anfang April 2021. Das haben wir zum Anlass genommen ein Webseminar am 16. Februar 2021 zu organisieren, um Ihnen zu zeigen, was gefördert wird, wie die Antragstellung funktioniert, welche Techniken besonders emissionsschonend sind und welche Vorgaben es zum Lagerraum gibt. Weitere Informationen zum erfolgreich durchgeführten Online-Seminar lesen Sie hier.  


Lesen]]>
2021-03-03 08:28:31.0
<![CDATA[Initiative Tierwohl - Mit großen Plänen in die dritte Runde]]> http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/35707/rss/0.html ITW 3.0Die Initiative Tierwohl (ITW) steckt sich große Ziele für die dritte Programmphase 2021 - 2024. Mehr teilnehmende Betriebe, ausschließlich verpflichtende Kriterien und eine Finanzierung über den Markt sind einige davon. Was das für die ITW-Teilnehmer*innen bedeutet und welche Rückschlüsse sich bezüglich der Wirtschaftlichkeit ziehen lassen, wird in diesem Artikel beleuchtet.  


Lesen]]>
2021-03-02 13:46:05.0