<![CDATA[Portal - - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> https://www.lwk-niedersachsen.de Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet aktuelle Meldungen und Wissen rund um die grünen Berufe. de Landwirtschaftskammer Niedersachsen https://www.lwk-niedersachsen.de/images/Logo_LWK_Niedersachsen.svg <![CDATA[ - Landwirtschaftskammer Niedersachsen]]> de-DE Landwirtschaftskammer Niedersachsen 10 <![CDATA[Modul Stoffstrombilanzierung]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/33982_Modul%5FStoffstrombilanzierung WEB Module StoffBilV

Die Möglichkeit der Stoffstrombilanzierung für aufzeichnungspflichtige Betriebe ist in WEB-Module Düngung für alle Nutzer freigeschaltet. Mit Hilfe des Programms können landwirtschaftliche Betriebe ihre Nährstoffzufuhren und Nährstoffabgaben bilanzieren.

]]>
2022-01-18 08:22:58.0
<![CDATA[Fragen und Antworten zur Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO)]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/37999_Fragen%5Fund%5FAntworten%5Fzur%5FLandesd%C3%BCngeverordnung%5F%28ND%C3%BCngGewNPVO%29 Häufig gestellte Fragen und Antworten zur niedersächsischen Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) und zur bundeseinheitlichen Düngeverordnung (DüV) sind für Sie in einem Frage-Antwort-Katalog zusammengefasst. Der Katalog dient der Dokumentation von Rechts- und Fachfragen der Düngung im Zusammenhang mit der düngerechtlichen Überwachung auf der Basis bundes- und landesrechtlicher Vorgaben.

]]>
2022-01-17 10:32:13.0
<![CDATA[Nmin-Richtwerte aus dem Jahr 2021 ]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/37824_Nmin%2DRichtwerte%5Faus%5Fdem%5FJahr%5F2021 Boden-Klima-Räume für Nmin

Nachfolgend werden die Nmin-Werte zu Mais sowie für Flächen, die im April mit Kartoffeln, Gemüse oder auch noch mit Zuckerrüben bestellt werden, dargestellt.  

]]>
2022-01-17 10:15:51.0
<![CDATA[Gülle nur noch bodennah ausbringen ]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/35112_G%C3%BClle%5Fnur%5Fnoch%5Fbodennah%5Fausbringen Ausbringung mit Schleppschlauch auf Grünland

Gemäß § 6 Abs. 3 der Düngeverordnung dürfen „flüssige organische und flüssige organisch-mineralische Düngemittel, einschließlich flüssiger Wirtschaftsdünger, mit wesentlichem Gehalt an verfügbarem Stickstoff oder Ammoniumstickstoff im Falle von bestelltem Ackerland nur noch streifenförmig auf den Boden aufgebracht oder direkt in den Boden eingebracht werden“. Dies gilt ausdrücklich noch nicht für Grünlandflächen. Auf unbestelltem Ackerland darf auch zukünftig mit den gängigen Breitverteiltechniken und unverzüglicher Einarbeitung gearbeitet werden.

]]>
2022-01-12 14:11:51.0
<![CDATA[Herbstdüngung 2021]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38048_Herbstd%C3%BCngung%5F2021 Herbstdüngung 2021 im Grünen Gebiet

Auch in diesem Jahr stellt sich die Frage, wie eine Düngung nach Ernte der Hauptfrucht im Herbst zu bemessen ist. Insbesondere in nitratbelasteten (roten) Gebieten gelten für die Herbstdüngung zusätzliche Vorgaben der bundesweit geltenden Düngeverordnung.

]]>
2022-01-11 09:47:34.0
<![CDATA[Richtwerte für die Berechnung der Betriebsobergrenze und der Düngebedarfsermittlung]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/31607_Richtwerte%5Ff%C3%BCr%5Fdie%5FBerechnung%5Fder%5FBetriebsobergrenze%5Fund%5Fder%5FD%C3%BCngebedarfsermittlung Nach dem Inkrafttreten der Novellierung der Düngeverordnung (DüV) vom 30.04.2020 entfällt die Aufzeichnungspflicht des Nährstoffvergleichs. Dies betrifft Nährstoffvergleiche ab dem Bezugszeitraum Kalenderjahr 2020 bzw. Wirtschaftsjahr 2019/2020. Die Einhaltung der Betriebsobergrenze für Stickstoff, umgangssprachlich "170-N-Grenze", bleibt auch nach der Novellierung bestehen. Die Ermittlung der Betriebsobergrenze erfolgt nach bekanntem Schema.

]]>
2021-12-20 11:48:16.0
<![CDATA[Inhalte der Düngeverordnung vom 30.04.2020]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/35555_Inhalte%5Fder%5FD%C3%BCngeverordnung%5Fvom%5F30%2E04%2E2020 Ausbringung von Gülle

Die Novelle der DüV ist am 30. April 2020 in Kraft getreten. Die jeweiligen Maßnahmen in den nitrat- und phosphatsensiblen Gebieten, wie beispielsweise die Reduzierung des N-Düngebedarfs um 20 % werden entgegen den allgemeinen flächenbezogenen Maßnahmen erst am 01.01.2021 in Kraft treten. Mit der neuen Düngeverordnung gelten ab dem 30. April 2020 neben den bereits geltenden Regelungen der DüV die nachfolgend näher dargestellten Vorgaben.

]]>
2021-12-20 08:51:03.0
<![CDATA[Anforderungen an die Lagerung von Wirtschaftsdüngern und Gärresten ]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/34881_Anforderungen%5Fan%5Fdie%5FLagerung%5Fvon%5FWirtschaftsd%C3%BCngern%5Fund%5FG%C3%A4rresten Güllebehälter

Ausreichende Wirtschaftsdünger- und Gärrestlagerkapazitäten sind die Voraussetzung für die Umsetzung einer pflanzenbedarfsgerechten Düngung. Vor diesem Hintergrund enthält die Düngeverordnung (DüV) entsprechende Regelungen zur Bemessung der Gülle- und Gärrest- sowie Festmist- und Kompostlagerkapazitäten. Nachfolgend werden die Inhalte der DüV bez. der jeweiligen Regelungen näher erläutert und dargestellt, was dieses in der Umsetzung für die landwirtschaftlichen Betriebe und Biogasanlagenbetreiber bedeutet.

]]>
2021-12-20 08:49:38.0
<![CDATA[Ermittlung der Nährstoffaufnahme und -ausscheidung landwirtschaftlicher Nutztiere]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/33691_Ermittlung%5Fder%5FN%C3%A4hrstoffaufnahme%5Fund%5F%2Dausscheidung%5Flandwirtschaftlicher%5FNutztiere Schema Kalkulation Nährstoffvergleich

In welches Produktionsverfahren stufe ich meine Tiere korrekt ein beim Erstellen des Nährstoffvergleichs und kann ich betriebsindividuelle Werte verwenden beim Nährstoffanfall im Stall? Um hier eine praktikable Hilfestellung zu bieten wurde von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen der Leitfaden zur Nährstoffermittlung entwickelt, den Sie im Downloadbereich dieses Artikels finden.  

]]>
2021-12-20 08:49:14.0
<![CDATA[Runderlass zur NBauO - Verwertungskonzept Stand 10/2021]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/27366_Runderlass%5Fzur%5FNBauO%5F%2D%5FVerwertungskonzept%5FStand%5F102021 Gülleausbringung

Der gemeinsame Runderlass von ML, MS und MU ist seit 13.05.2015 in Kraft. Er regelt die Zusammenarbeit zwischen den Genehmigungs-und Überwachungsbehörden für Tierhaltungs- und Biogasanlagen und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen als Düngebehörde in Baugenehmigungsverfahren und bei der Überwachung. Aufgrund einer gegenüber 2015 geänderten Rechtslage bedarf der Runderlass v. 24.04.2015 einer grundlegenden Überarbeitung. Ein Nachfolgeerlass ist in Vorbereitung. Die Arbeiten hierzu sind aktuell noch nicht abgeschlossen.

]]>
2021-12-10 13:15:18.0
<![CDATA[Rote Gebiete - Ausweisung verstehen ]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38713_Rote%5FGebiete%5F%2D%5FAusweisung%5Fverstehen Rote Gebiete im LEA Portal

Mit der Umsetzung der AVV GeA wird die Thematik der "roten Gebiete" in der Landwirtschaft diskutiert. Uns, als Zentrale Ansprechstelle Landesdüngeverordnung (ZALD), erreichen immer wieder Anfragen zum Vorgehen der Gebietsausweisung der roten Gebiete. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel den Ausweisungsvorgang umfassend erläutern.

]]>
2021-12-10 07:55:52.0
<![CDATA[Rote Gebiete - welche Vorgaben gelten in nitratbelasteten Gebieten? ]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38275_Rote%5FGebiete%5F%2D%5Fwelche%5FVorgaben%5Fgelten%5Fin%5Fnitratbelasteten%5FGebieten Praxisseminar Gülleunterfußdüngung im Maisanbau

Die Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) mit Ausfertigungsdatum vom 03.05.2021 ist seit dem 08.05.2021 gültig. Damit sind die nitratbelasteten Gebiete (rote Gebiete) für dieses Jahr klar definiert.

Informieren Sie sich im folgenden Artikel über die verbindlichen Regeln in diesen Gebieten.

]]>
2021-12-07 14:07:41.0
<![CDATA[Gelbe Gebiete - Was gilt in den eutrophierten Gebieten?]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38276_Gelbe%5FGebiete%5F%2D%5FWas%5Fgilt%5Fin%5Fden%5Feutrophierten%5FGebieten Gelbe Gebiete - was ist zu beachten?

Neben den Vorgaben der bundesweit gültigen Düngeverordnung (DüV) sind in der Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) zusätzliche Auflagen in eutrophierten Gebieten (gelbe Gebiete) formuliert. Durch die Regelungen soll die Eutrophierung der oberirdischen Gewässer durch Nährstoffeinträge aufgrund landwirtschaftlicher Aktivitäten verringert werden.

]]>
2021-12-06 08:48:58.0
<![CDATA[LEA Portal und NIBIS Kartenserver: Informationen abrufen]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38701_LEA%5FPortal%5Fund%5FNIBIS%5FKartenserver%5FInformationen%5Fabrufen Das LEA Portal und der NIBIS Kartenserver sind zwei interaktive Karten, in denen wichtige Informationen zur Ausweisung der roten und gelben Gebiete abgerufen werden können. Wie das funktioniert, wollen wir Ihnen in diesem Artikel erläutern. 

]]>
2021-12-03 11:35:08.0
<![CDATA[Rote und gelbe Gebiete in Niedersachsen - welches Portal liefert welche Informationen?]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38043_Rote%5Fund%5Fgelbe%5FGebiete%5Fin%5FNiedersachsen%5F%2D%5Fwelches%5FPortal%5Fliefert%5Fwelche%5FInformationen LEA-Portal

Seit der Ausweisung der nitratbelasteten (roten) und eutrophierten (gelben) Gebiete in Niedersachsen, treten vermehrt Fragen zur Betroffenheit der Flächen auf. Wir möchten Sie mit dem unten stehenden Artikel über das informieren, was aktuell auf dem LEA-Portal und dem NIBIS-Kartenserver einsehbar ist. Zudem haben wir Ihnen jeweils einen Handzettel und ein eine kurze Hilfestellung erstellt, damit Sie an die für Sie relevanten Informationen gelangen können.

]]>
2021-12-03 11:16:55.0
<![CDATA[Frühjahrs-Nmin-Beprobung in Roten Gebieten - Ausführungshinweise]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38232_Fr%C3%BChjahrs%2DNmin%2DBeprobung%5Fin%5FRoten%5FGebieten%5F%2D%5FAusf%C3%BChrungshinweise Die neue Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) gibt vor, dass vor dem Aufbringen wesentlicher Mengen an Stickstoff der im Boden verfügbare Stickstoff (Nmin) auf Ackerflächen in roten Gebieten durch eigene Probenahme zu ermitteln ist.

 

]]>
2021-11-16 16:28:16.0
<![CDATA[Übersicht zu den geltenden Sperrfristen Herbst/Winter 2021/2022]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38403_%C3%9Cbersicht%5Fzu%5Fden%5Fgeltenden%5FSperrfristen%5FHerbstWinter%5F20212022 Welche Sperrfrist ist wo einzuhalten? Durch die verschiedenen Regelungen in der Düngeverordnung (DüV) und der Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) ist es schwierig einen Überblick über die einzuhaltenden Sperrfristen zu behalten. Die Düngebehörde bietet Ihnen mit der folgenden Tabelle einen Überblick über die im Herbst/Winter 2021/2022 einzuhaltenden Sperrfristzeiträume:

]]>
2021-11-04 11:01:54.0
<![CDATA[Novelle des Gem. Runderlasses zur NBauO vom 24.4.2015 in Vorbereitung]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/36832_Novelle%5Fdes%5FGem%2E%5FRunderlasses%5Fzur%5FNBauO%5Fvom%5F24%2E4%2E2015%5Fin%5FVorbereitung Gemäß §41 NBauO werden im Rahmen von Genehmigungsverfahren für Tierhaltungsanlagen und Biogasanlagen zusammen mit sonstigen Bauantragsunterlagen sog. Verwertungskonzepte vorgelegt, die für Anlagenbetreiber als wichtige Voraussetzung für eine Genehmigung zu erstellen sind. Verwertungskonzepte werden von der Düngebehörde überprüft, die von der Genehmigungsbehörde am Genehmigungsverfahren beteiligt wird.

]]>
2021-10-27 07:52:22.0
<![CDATA[Zentrale Ansprechstelle Landesdüngeverordnung (ZALD)]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/37998_Zentrale%5FAnsprechstelle%5FLandesd%C3%BCngeverordnung%5F%28ZALD%29 Die Zentrale Ansprechstelle zur Landesdüngeverordnung (ZALD) wurde im Zuge der Umsetzung der Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) in Niedersachsen als zentrale Koordinierungsstelle bei der Düngebehörde der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eingerichtet. Hier erhalten Sie behördliche Informationen und Rechtsauskünfte zur Ausweisung und zu den Maßnahmen in den nitratbelasteten (roten) und eutrophierten (gelben) Gebieten.

]]>
2021-10-19 11:02:14.0
<![CDATA[FAQ Düngebehörde ]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/31655_FAQ%5FD%C3%BCngebeh%C3%B6rde Wir haben häufig gestellte Fragen und Antworten rund um das Düngerecht für Sie zusammengefasst. Der Katalog dient der Dokumentation von Rechts- und Fachfragen der Düngung im Zusammenhang mit der Düngerechtlichen Überwachung auf der Basis bundes- und landesrechtlicher Vorgaben.

]]>
2021-10-14 10:52:58.0
<![CDATA[Aufzeichnungs- und Meldepflichten gem. DüV, NDüngGewNPVO und StoffBilV]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/35862_Aufzeichnungs%2D%5Fund%5FMeldepflichten%5Fgem%2E%5FD%C3%BCV%5FND%C3%BCngGewNPVO%5Fund%5FStoffBilV In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht zu den aktuellen Aufzeichnungs- und Meldepflichten gemäß Düngeverordnung (DüV vom 30.04.2020), Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO vom 08.05.2021) und der Stoffstrombilanzverordnung (StoffBilV vom 14.12.2017). 

]]>
2021-08-18 14:23:30.0
<![CDATA[Der 170 N-Rechner - Eine Anwendung zur Berechnung und Dokumentation gem. § 6 (4) DüV]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/36245_Der%5F170%5FN%2DRechner%5F%2D%5FEine%5FAnwendung%5Fzur%5FBerechnung%5Fund%5FDokumentation%5Fgem%2E%5F%C2%A7%5F6%5F%284%29%5FD%C3%BCV Mit der Novellierung der Düngeverordnung im Mai 2020 ist die Pflicht zur Erstellung eines jährlichen Nährstoffvergleichs entfallen. Damit fehlt vielen Betrieben auch eine Dokumentation zur Einhaltung der Obergrenze für den Stickstoffanfall aus organisch- und organisch-mineralischen Düngern gem. § 6 Abs. 4 DüV (landläufig auch „170 N-Grenze“ genannt). Deshalb wird der 170N-Rechner nun als Excel Anwendung zur Verfügung gestellt.

]]>
2021-08-06 12:59:37.0
<![CDATA[Informationen zum Thema „Rote Gebiete“ ]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/34813_Informationen%5Fzum%5FThema%5F%E2%80%9ERote%5FGebiete%E2%80%9C Die Landesdüngeverordnung (NDüngGewNPVO) vom 03.05.2021 ist mit Stand 08.05.2021 ist in Kraft getreten. 

Aktuelle Informationen zum Thema Umsetzung Paragraph 13a Düngeverordnung „Rote Gebiete“ entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

]]>
2021-08-06 11:17:38.0
<![CDATA[Nmin-Richtwerte zur Vorplanung der N-Düngebedarfsermittlung (2022)]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/38233_Nmin%2DRichtwerte%5Fzur%5FVorplanung%5Fder%5FN%2DD%C3%BCngebedarfsermittlung%5F%282022%29 5-jährige Durchschnittswerte der Nmin-Richtwerte zur Vorplanung der Düngebedarfsermittlung (2017 – 2021)

]]>
2021-08-02 15:49:59.0
<![CDATA[Ansprechpartner in der Düngebehörde]]> https://www.duengebehoerde-niedersachsen.de/duengebehoerde/news/8504_Ansprechpartner%5Fin%5Fder%5FD%C3%BCngebeh%C3%B6rde Zum 01.01.2017 ist die Düngebehörde in der Landwirtschaftskammer eingerichtet worden. Sie erstellt und bewertet die fachrechtlichen Grundlagen zur Umsetzung des Düngerechts und überwacht die Einhaltung in den Betrieben mit einer effizienten und wirkungsvollen düngerechtlichen Überwachung. Hier finden Sie die verantwortlichen Ansprechpartner.

]]>
2021-05-12 10:51:29.0