Webcode: 01006997

Suche nach neuen Sorten

In der Abteilung Kern- und Steinobst der OVA Jork wird die gesamte Versuchsarbeit auf den Außenflächen der OVA koordiniert.

Von dieser Abteilung werden derzeit auf ca. 30 ha Netto-Anbaufläche Äpfel und Birnen (Kernobst), Süßkirschen, Sauerkirschen, Pflaumen und Zwetschgen (Steinobst) sowie derzeit auch noch Erdbeeren, Himbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren und Stachelbeeren (Beerenobst) bearbeitet und untersucht.

Oberstes Prinzip ist die kontinuierliche Suche nach Verbesserungen. Wie aus dem aktuellen und vormaligen Namen der Abteilung bereits ersichtlich, werden bei allen genannten Obstarten Anbauprüfungen zu neuen Sorten und Versuche zu Pflanzsystemen und Pflanzdichten durchgeführt. Ebenso wird laufend nach anbautechnischen Verbesserungen geforscht. Beim Baumobst werden weiterhin verschiedene Veredelungsunterlagen auf ihre Eignung am Standort Niederelbe getestet.

 

Weitere Arbeitsschwerpunkte in dieser Abteilung sind folgende Bereiche:

 

Planung der Aufschulung der Unterlagen sowie ihrer Veredlung in der zum Betrieb gehörenden Baumschule entsprechend dem Bedarf für die geplanten Versuche.

 

Entwicklung und Erprobung neuer Anzucht- und Baumerziehungsmethoden.

 

Planung und Auswertung von Versuchen zu allen Fragen der Sorten, ihrer Mutanten, Unterlagen und Pflanzsysteme bei Kern-, Stein- und Beerenobst.

 

Entwicklung neuer Produktionsverfahren unter Auswertung aller Versuchsergebnisse zu Unterlagen, Sorten, Baumerziehungsmethoden, Pflanzsysteme und der regionalen Selektion.

 

Erarbeitung von Beratungsgrundlagen für Betriebsumstellungen auf neue Produktionsmethoden mit Hilfe neuer Unterlagen, Sorten, Mutanten, Baumerziehungsmethoden und Pflanzsysteme.

 

Abhaltung von Fachvorträgen und Durchführung von Gruppen- und Einzelberatungen in allen Fragen der Anbautechnik und der Betriebsumstellung auf neue Produktionsmethoden im Kern-, Stein- und Beerenobst.


Kontakt:
Dr. Rolf Stehr
OVA Jork
Telefon: 04162 6016-110
E-Mail:
Michael Clever
OVA Jork
Telefon: 04162 6016-111
E-Mail:


Stand: 15.05.2006