Webcode: 01015997

Deutsche Genbank Rhododendron: Auf der Suche nach "Dietrichs Gold"

Viele Rhododendron-Sorten deutscher Züchter sind nur noch in der Literatur vorhanden. Die Deutsche Genbank Rhododendron macht sich auf die Suche nach diesen verschollenen Sorten.

Die am 1. September 2010 freigeschaltete und seitdem sehr gut besuchte Internet-Datenbank der Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet detaillierte Informationen über Rhododendron-Wildarten und -Sorten, viele Fotos und einen umfassenden Überblick über die in Deutschlands Sammlungen vorhandenen Rhododendron. Rund 4.000 Sorten, davon fast 1.700 von deutschen Züchtern, und 530 Wildarten wurden in Deutschland festgestellt. Einen großen Teil haben Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für die Deutsche Genbank Rhododendron dokumentiert und fotografiert.

Doch wir sehen leider auch, dass viele Rhododendron-Sorten deutscher Züchter, die in der Literatur beschrieben wurden, heute anscheinend nicht mehr vorkommen. Oder liegt das daran, dass wir Sie noch nicht gefragt haben? Vielleicht haben Sie ja in Ihrem Garten, Ihrer Baumschule Rhododendron-Sorten, die wir bisher nicht entdeckt haben. Wir bitten Sie herzlich, doch einmal nachzuschauen. Helfen Sie, verschollene Rhododendron wieder zu entdecken!

Wo Sie Beschreibungen der unentdeckten Raritäten finden?

Sie können diesem Link "Liste der verschollenen Sorten" folgen, der sich auch links im Menü befindet. Oder Sie gehen auf die Startseite unserer Rhododendron-Datenbank. Von dort gelangen Sie über den Link "zur Rhododendron-Datenbank" zu den Rhododendron-Listen. Unten auf der Seite finden Sie eine Schaltfläche "Häufigkeit auswählen". Wählen Sie "in keiner Sammlung vorhanden" aus, dann werden Ihnen alle deutschen Züchtungen angezeigt, die (bislang) nur in der Literatur auftauchen, z.B. Rhododendron 'Dietrich's Gold' von dem Züchter D.G. Hobbie.

Besitzen Sie 'Dietrich's Gold' oder eine andere Sorte, die in unserem Netzwerk nicht vorhanden ist, so kontaktieren Sie uns bitte.


Kontakt:
Dr. Burkhard Spellerberg
Bundessortenamt
Telefon: 0511 9566-5731
Telefax: 0511 9566-9600
E-Mail:


Stand: 26.04.2016