Webcode: 01009845

Bodenbedeckung selbst bestimmen

Ernterückstände und/oder Zwischenfruchtrückstände an der Oberfläche stellen den effektivsten Schutz des Bodens gegen Verschlämmung und Erosion dar und fördern nachhaltig die biologische Aktivität . Der Fächer zur Bestimmung des Bodenbedeckungsgrades ist eine Hilfe, den schlagspezifischen Bedeckungsgrad abzuschätzen.

Hieraus können entsprechende pflanzenbauliche und landtechnische Maßnahmen abgeleitet werden, um die Produktionsgrundlage Boden zu erhalten und zu verbessern.

Der Fächer wurde am Institut für Betriebstechnik und Bauforschung der FAL entwickelt und vom Institut für Agrartechnologie und Biosystemtechnik der Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume,Braunschweig, der Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung, dem Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten sowie der Landwirtschaftskammer Niedersachsen unterstützt.

Den Bodenbedeckungsfächer können Sie für 10 Euro/ Stück unter der angegebenen Adresse bestellen. 


Kontakt:
Marion Senger
Pflanzenbau
Telefon: 0511 3665-4250
Telefax: 0511 3665-994250
E-Mail:


Stand: 20.02.2014