Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Neueste Meldungen

Umweltbewusstsein ist bewerbungsrelevant
18.05.2022
Agrarjobbörse

Ein Großteil der Arbeitnehmer in Deutschland gibt an, dass die Stellung des Unternehmens zur Umweltfrage wichtig sei. Auch für Bewerber ist das Umweltbewusstsein und die Nachhaltigkeit des potentiellen Arbeitsgeber relevant. Für Betriebe der grünen Branche bietet sich die Gelegenheit sich zu präsentieren.

Krautfäulebekämpfung in Kartoffeln – die Witterung entscheidet
20.05.2022
Pflanzenschutzdienst > Kulturspezifische Empfehlungen > Kartoffeln

Gute Erträge und hohe Qualitäten bedingen eine sichere Kontrolle der Krautfäule. Gerade die sehr unterschiedlichen letzten Jahre zeigten, dass bei entsprechender Witterung Einsparungen möglich sind, aber gerade 2021 führte vor Augen, dass vermeintliche Einsparungen sehr teuer werden können. In den letzten Jahren hat es einen starken Wandel bei den im Kartoffelbau zur Verfügung stehenden Fungiziden gegeben. Im Jahr 2021 konnten letztmalig Fungizide mit dem Wirkstoff Mancozeb eingesetzt werden. Die Aufbrauchfrist endete für diese Produkte am 4.1.2022. Befinden sich z.B. Produkte wie Acrobat Plus WG, Curzate M WG, Ridomil Gold MZ oder Dithane NeoTec auf den Höfen, dürfen diese nicht mehr eingesetzt und müssen entsorgt werden. Lesen Sie mehr in der anligenden PDF-Datei.

Agrarförderung 2022- Korrekturen nach Antragsabgabe
20.05.2022
Landwirtschaft > Unternehmensführung, Betrieb & Hof > Förderungsberatung > Flächenbezogene Agrarförderung

Mit der Einführung der Satelliten-gestützten Flächenbeobachtung ("Kontrolle durch Monitoring") und dem Wegfall der VAG-Phase ändern sich teilweise die Verfahrensabläufe bezüglich der Antragsänderungen. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Möglichkeiten.

Agrarförderung 2022 - Korrekturen nach Ablauf der regulären Antragsfrist
20.05.2022
Bezirksstelle Emsland

Mit der Einführung der Satelliten-gestützten Flächenbeobachtung ("Kontrolle durch Monitoring") und dem Wegfall der VAG-Phase ändern sich teilweise die Verfahrensabläufe bezüglich der Antragsänderungen. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Möglichkeiten.

Zahlungsansprüche jetzt letztmalig überprüfen!
19.05.2022
Bezirksstelle Emsland

Fehlende Zahlungsansprüche sind der Hauptgrund für gekürzte Prämienzahlungen. Die Übertragung von Zahlungsansprüchen in der ZI-Datenbank mit Wirkung für 2022 ist noch bis zum 10.06.2022 möglich. Das Vertragsdatum muss aber in jedem Fall spätestens der 15.05.2022 sein! Die Kontrolle in der ZI-Datenbank ist daher ein Muss.

Konsens Landwirtschaft und Umwelt bei Stallbaugenehmigungen
19.05.2022
Bezirksstelle Osnabrück

Die Hürden für die Genehmigung von Stallbauten in der Landwirtschaft sind hoch. Dabei sind viele Stallbauvorhaben, z. B. aus Gründen des Tierwohls, landwirtschaftlich und gesellschaftlich wünschenswert.

Niedersächsischer Zuckerrübentag: Wissen aus erster Hand für nachhaltigen Ernteerfolg
19.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Anbauverbände, ARGE NORD und Nordzucker AG zeigten Praktiker*innen wie der Rübenanbau auch in Zukunft gelingen wird

Fachgespräch Legehenne sehr gut besucht
18.05.2022
Landwirtschaft > Tierhaltung, Tierzucht, Tiergesundheit > Ökologische Tierhaltung > Geflügel

Die Vortragsveranstaltung mit begleitender Messe bot den Landwirten, Beratern und allen anderen an der Jung- und Legehennenhaltung Interessierten am 11. Mai 2022 eine Plattform zur intensiven Information und Diskussion aktueller Themen. Unter dem Motto „Zukunft der Legehennenhaltung“ nahmen Experten der Branche in den Vorträgen Stellung zu aktuellen Herausforderungen. In der ergänzenden Fachausstellung präsentierten 26 Firmen aktuelle Trends, Ideen und Marktinformationen rund um die Jung- und Legehenne. Die Kombination aus Vortragsveranstaltungen mit Fachvorträgen, sowie Ausstellungsständen der heimischen Geflügel- und Verbundwirtschaft scheint den Besuchern gefallen zu haben, denn die Halle war mit zeitweise bis zu 300 Besuchern gut frequentiert.

Grünlandreifeprüfung - 4. Mitteilung - Grünlandernte ohne Stress
18.05.2022
Landwirtschaft > Pflanzenbau, Pflanzenschutz > Kulturspezifische Empfehlungen > Grünland

Den Ernteprozess im richtigen Moment zu starten, um hohe Erträge und hohe Futterqualitäten gleichzeitig zu erreichen ist schwierig. Viele Milchviehhalter haben sich bei sehr gutem Erntewetter bereits für eine frühe Mahd zum Beginn der Schossphase der Untergräser und damit in erster Linie für sehr hohe Futterqualität entschieden.

Ergebnisse der Verhandlungsvergabe (UVgO) zur Waldstrukturdatenerfassung FBG Solling
16.05.2022
Forstwirtschaft > Ausschreibungen > Ausschreibungen

Veröffentlichung der Ergebnisse der Verhandlungsvergaben durchgeführt vom Fachbereich 4.2 des Geschäftsbereiches Forstwirtschaft der LWK Niedersachsen im Auftrag der FBG Solling. Projekt: Waldstrukturdatenerfassung Kartographie/Luftbildinterpretation, Außenaufnahmen und Kartendruck FBG Solling, FO-Nr. 07 0704 174 72 002 21 eVergabe-Portal NDS, Nr.: 4/2022/00015, 4/2022/00016, 4/2022/00017

Gewässerrandstreifen: Regelungen nach DüV, WHG und NWG
17.05.2022
Düngebehörde > Düngerecht > Düngeverordnung

Für die Bewirtschaftung von Flächen an Gewässern gibt es auf die Anwendung von Düngemitteln gerichtete Vorgaben, die sich aus den Rechtsbereichen der Düngeverordnung (DüV), des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) und des Niedersächsischen Wassergesetzes (NWG) ableiten.

Wildtierrettung vor der Grasmahd
16.05.2022
LBZ Echem

Die jährliche Grasmahd im Frühjahr stellt für viele Wildtiere ein äußerst gefährliches Unterfangen dar, weshalb Landwirt*innen dazu verpflichtet sind entsprechende Maßnahmen zum Schutz der Tiere zu ergreifen. Deshalb traf sich ein Team aus LBZ Echem und Maschinenring am frühen Morgen vor dem ersten Schnitt, um mit Hilfe von Drohnen Rehkitze auf den zu mähenden Flächen zu suchen.

Verleihung des Niedersächsischen Staatsehrenpreises für hervorragende tierzüchterische Leistungen an Familie Schmitz in Werpeloh
16.05.2022
Landwirtschaft > Tierhaltung, Tierzucht, Tiergesundheit > Tierzucht > Zuchtorganisationen

Am 13. Mai 2022 hat der Staatssekretär Professor Dr. Ludwig Theuvsen den Staatsehrenpreis für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Tierzucht an den Schafzuchtbetrieb Schmitz in Werpeloh (LK Emsland) verliehen.

Getreide- und Ölsaatenmarkt: USDA-Bericht Mai 2022
13.05.2022
Landwirtschaft > Unternehmensführung, Betrieb & Hof > Marktberichte, Marktfragen > Marktberichterstattung

Der Mai-Bericht des US-Agrarministeriums wurde am Donnerstag mit Spannung erwartet. Erstmalig wurden neben den Zahlen für die laufende Saison auch die Prognosen für das Wirtschaftsjahr 22/23 veröffentlicht. Von besonderem Interesse für die Marktteilnehmer sind dabei in Zeiten des Ukraine-Krieges und vor allem die Produktions- und Exportzahlen aus der Schwarzmeerregion. Die Sorgen vor einer Versorgungsknappheit sind groß und heizen die Preisentwicklung an. Dennoch muss beachtet werden, dass gerade an der Börse häufig Gedankenspiele und Spekulationen gehandelt werden. Daher sind die Einschätzungen über den physischen Markt von großer Bedeutung, um die Preisfindung wieder ein wenig zu erden.

Landwirtschaftskammer arbeitet für Zukunftssicherung der Schweinehaltung in Niedersachsen
13.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

In innovativen Projekten, Beratung und Bildung sieht Präsident Schwetje eine wichtige Begleitung der Betriebe

Ein Arbeitsleben dem Wald zu Diensten
13.05.2022
Forstwirtschaft > Waldnutzung > Waldarbeit

Reißhaken, Farbdose, Motorsäge und Harvester: Herbert Geers hat als Bezirksförster der LWK Niedersachsen so manchen Wandel erlebt. Er blickt zurück auf 37 Jahre Betreuungsarbeit für rund 3.000 Hektar Wald und 800 Waldbesitzende.

Ehrungen für Arbeitnehmer im Agrarbereich wieder möglich
13.05.2022
Bezirksstelle Emsland

Der Mangel an Arbeitskräften ist inzwischen auch in der Landwirtschaft spürbar. Deshalb ist es sehr wichtig, vorhandene Arbeitskräfte in der Landwirtschaft zu halten. Eines der wichtigsten Instrumente ist dabei Lob und Wertschätzung. Dieses kann unter anderem durch eine besondere Ehrung durch die Landwirtschaftskammer in einem angemessenen Rahmen zum Ausdruckgebracht werden.

Welche Arten summen in der Region?
12.05.2022
Bezirksstelle Uelzen

Auszubildende im Beruf Landwirt/in stellen Nisthilfen für Wildbienen auf.

Legehennen: Mit Tierwohl-Strategien den Schwierigkeiten des Marktes trotzen
19.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Geflügel: Fachgespräch der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Haselünne widmet sich Fragen zu Aufzucht, Haltung und Wirtschaftlichkeit

Mitarbeitersuche, Fachkräftesicherung - Geflüchtete Menschen in Ausbildung oder Arbeit integrieren?
12.05.2022
Bezirksstelle Braunschweig

Betriebe, die nach Mitarbeiter*innen suchen, können diese auch im Kreis der geflüchteten Menschen aus Syrien, Eritrea, Ukraine und anderen Herkunftsländern finden. Schauen Sie aktuell gerne auf Ukrainische Flüchtlinge Webcode: 01040373.

Schädlinge in Zuckerrüben sicher kontrollieren
12.05.2022
Pflanzenschutzdienst > Kulturspezifische Empfehlungen > Zuckerrüben

Insektizide Beizen waren in den Zuckerrüben in den letzten 30 Jahren Standard und sicherten die Rübe gegen einen frühen Blattlausbefall und der damit verbundenen Gefahr der Übertragung von Viruskrankheiten ab. Mit dem Verbot der neonicotinoiden Beizen ab 2019 steht in den Zuckerrüben dieses wirksame Instrument zur Schadensabwehr nicht mehr zur Verfügung. Eine Notfallzulassung, wie Sie in Niedersachsen 2021 in einzelnen Regionen für diese Beizen gab, gibt es 2022 in Deutschland nicht. Von daher heißt es, wie in den letzten Jahren, die Bestände intensiv auf Blattläuse und andere Schädlinge zu kontrollieren und bei Bedarf eine Flächenspritzung mit den noch zugelassenen Insektiziden durchzuführen. Der folgende Artikel befasst sich mit der aktuellen Zulassungssituation der Zuckerrübeninsektizide und konkreten Empfehlungen für die gezielte Kontrolle der Rübenschädlinge.

Hochwasserschutz: Intelligente Fallen im Kampf gegen Nager an Wasserläufen
13.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Landwirtschaftskammer, Jägerschaft und Unterhaltungsverband informieren Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast über Erfolge und Herausforderungen bei der Nutriajagd

Öko-Umstellertag: Bio-Weiterverarbeiter stellen sich vor am 23.06.2022
11.05.2022
Bezirksstelle Uelzen

„Wohin mit meinen Erzeugnissen?“ Dieser Frage widmet sich der Öko-Umstellertag am Donnerstag, den 23.Juni ab 14 Uhr. Die Veranstaltung findet auf dem Biolandhof von Sönke Strampe in Rieste bei Bienenbüttel statt.

Zweitägiges Exkursionsprogramm begleitend zum Dreiländertreffen
11.05.2022
LBZ Echem

Am 27. und 28. Mai 2022 findet das Dreiländertreffen der Klaue statt. Für die Begleitpersonen der Tagungsteilnehmer, die gerne die beiden Städte Hamburg und Lüneburg mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten erkunden wollen, bieten wir ein entsprechendes Exkursionsprogramm an. Dieses kann nur in einem Paket, also beide Tage zusammen gebucht werden. Aufgrund der Vielzahl von Anmeldungen sind unsere Unterbringungskapazitäten leider erschöpft. Wir bitten dies zu entschuldigen. Sie können sich weiterhin anmelden, wir bitten Sie lediglich sich eigenständig um eine Unterkunft zu kümmern. Wir freuen uns auf Sie!

Dreiländertreffen Klauenpflege
11.05.2022
LBZ Echem

Der Verein für Klauenpflege und Klauenhygiene e.V. (VKKD) und das Team des Kompetenzzentrums Klaue des Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem laden am 27. und 28. Mai 2022 alle an der Rinderklaue interessierten Personen aus den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Dreiländertreffen Klaue ans LBZ Echem nach Niedersachsen ein.

Unkrautregulierung mit Striegel und Hacke im Mais
11.05.2022
Landwirtschaft > Pflanzenbau, Pflanzenschutz > Kulturspezifische Empfehlungen > Mais

Auf vielen Flächen ist der Mais bereits aufgelaufen, oder die Aussaat ist oder wird in nächster Zeit abgeschlossen. Im Ökolandbau sind der Zinkenstriegel und die Scharhacke zentrale Geräte zur mechanischen Beikrautregulierung. Sie kommen auch zunehmend im konventionellen Maisanbau zum Einsatz. Was beim Einsatz dieser Technik zu beachten ist, erläutert der folgende Bericht.

Agrarumweltmaßnahme GL11: frühester Mähtermin ist veröffentlicht!
10.05.2022
Agrarförderung > Flächenbezogene Agrarförderung > Agrarumweltmaßnahmen

Der früheste Mähtermin für die Grünlandflächen in der Fördermaßnahme GL11 wird auf den 19.05.2022 festgesetzt.

Fungizidstrategien im Winterweizen 2022- Empfehlungen für das Binnenland
10.05.2022
Pflanzenschutzdienst > Kulturspezifische Empfehlungen > Winterweizen

Die Marktsituation für Getreide und auch ihre Betriebsmittel spielt verrückt, teilweise werden bei Dünger, Diesel und Saatgut ungeahnte Preisniveaus in allen Bereichen erreicht. Auch die Pflanzenschutzmittel werden in der Saison 2022 sicherlich nicht billiger und teilweise lässt auch die Mittelverfügbarkeit zu wünschen übrig. Gleichzeitig besteht natürlich die gesellschaftliche Forderung nach einer umweltschonenden Landbewirtschaftung. In dieser Ausgangssituation spricht alles dafür, den Integrierten Pflanzenschutz intensiver denn je zu praktizieren. Für den Fungizideinsatz im Weizen bedeutet das vorrangig, Schadenswahrscheinlichkeiten zu minimieren, z.B. über eine durchdachte Fruchtfolge, angepasste Saattermine, die Wahl gesunder Sorten und keine überzogene Düngung. Sind diese Voraussetzungen geschaffen, lohnt es sich besonders, die Bestände intensiv zu kontrollieren oder auch Prognosemodelle zu nutzen, bevor eine Bekämpfungsentscheidung getroffen wird. Wird aber ein bekämpfungswürdiger Krankheitsdruck festgestellt, gilt es den richtigen Behandlungstermin und das passende Mittel auszuwählen. Der folgende Artikel befasst sich mit der aktuellen Zulassungssituation der Getreidefungizide und konkreten Empfehlungen für den Fungizideinsatz im Winterweizen.

Traumberuf Landwirtin
09.05.2022
Agrarjobbörse

Landwirtschaft nur eine Männerdomäne? In heutiger Zeit nicht mehr.

Grünlandreifeprüfung 3. Mitteilung - Ackergras jetzt einsilieren und Ernte von Dauergrünland beginnt
09.05.2022
Landwirtschaft > Pflanzenbau, Pflanzenschutz > Kulturspezifische Empfehlungen > Grünland

Viele Feldgrasbestände wurden im Zuge der Vorbereitungen für die Maisbestellung und aufgrund ausreichender Ertrags- und Rohfaserzunahmen bereits frühzeitig geerntet. In diesen Tagen werden letzte Feldgrasbestände und erste Grünlandstandorte einsiliert. Mit den sommerlichen Temperaturen rückt auch der Erntetermin für das Dauergrünland näher. Noch sehr geringe Erträge spiegeln sich aber auch in nach wie vor sehr geringen Rohfasergehalten wieder, die im Vergleich zur Vorwoche stagnierten bzw. an einigen Standorten aufgrund der Blattmassezuwächse sogar abgenommen hatten.

Strohpreis-Rechner
09.05.2022
Landwirtschaft > Unternehmensführung, Betrieb & Hof > Betriebswirtschaft > Unternehmensentwicklung

Der Strohpreis sollte jedes Jahr gewissenhaft kalkuliert werden. In Deutschland werden ca. 30. Mio t Stroh produziert. Berechnen Sie den Mindestverkaufspreis mit der angehängten Exceldatei.

Erhöhung des Mindestlohns ab Oktober – Was ändert sich zusätzlich?
09.05.2022
Agrarjobbörse

Der gesetzliche Mindestlohn soll ab dem 01. Oktober 2022 auf 12 € angehoben werden. Was ändert sich zusätzlich zu der Erhöhung des Mindestlohn?

Rote Gebiete - Erfassung zusätzlicher Grundwassermessstellen
11.05.2022
Düngebehörde > Düngerecht > Düngeverordnung

Mit der bevorstehenden Anpassung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift Gebietsausweisung (AVV GeA) durch den Bund soll das Verfahren zur Ausweisung der mit Nitrat belasteten Gebiete weiter vereinheitlicht werden. Für Niedersachsen bedeutet dies, dass deutlich mehr Messstellen zur Ermittlung der Nitratkulisse herangezogen werden müssen. Dafür sollen zusätzlich zu den bestehenden Grundwassermessstellen weitere Messstellen genutzt werden. Das Umwelt- und das Landwirtschaftsministerium bitten Sie deshalb um Unterstützung bei der Gewinnung geeigneter Messstellen.

Das bundesweite Treffen der Länderarbeitsgruppe (LAG) Herdenschutz
11.05.2022
LBZ Echem

Die Mitglieder der bundesweiten Landesarbeitsgruppe (LAG) Herdenschutz trifft sich vom 23. - 25. Mai 2022 im LBZ Echem. Im Zentrum der Tagungen steht der Austausch darüber, wie in den Ländern mit der steigenden Präsenz des Wolfes in Deutschland umgegangen wird.

Artenschutz: Niedersachsen richtet 15 zusätzliche Ökologische Stationen ein
06.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Partner des Naturschutzpakts "Der Niedersächsischen Weg" befürworten Vorschläge des Umweltministeriums - Kammerpräsident Schwetje: Arbeit der Einrichtungen hat Belange der landwirtschaftlichen Betriebe zu berücksichtigen

​​​​​​​Endlich wieder Landwirtschaftsmesse in Ostfriesland
06.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Die Messe findet vom 1. bis 3. Juni in Aurich statt. Die Bezirksstelle Ostfriesland der Landwirtschaftskammer informiert über die neuesten Entwicklungen im Ackerbau und in der Viehwirtschaft und wird auch für regionsspezifische Fragen zur Verfügung stehen.

Erdkabel und ihre Auswirkungen auf die Landwirtschaft
06.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Fachgespräch der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und des Amts für regionale Landesentwicklung Weser-Ems - LWK-Bodenexpertin: Verringerte Flächenerträge möglich

Zukunftstag nutzen und für den Gartenbau begeistern
05.05.2022
Arbeit & AusBildung > Ausbildung > Gärtner, Gärtnerin > Nachwuchs finden & binden

Der Zukunftstag, auch bekannt als Girls'Day und Boy'sDay, ist eine gute Gelegenheit, um junge Menschen für den Gartenbau zu begeistern und somit dem Fachkräftemangel gekonnt zu begegnen. Am 28.04.2022 war es wieder soweit und die Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau in Rostrup hat 14 Teilnehmer/innen beim Zukunftstag empfangen.

Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger: Meldungsabgleich für das 2. Halbjahr 2021 erfolgt am 23. Mai!
06.05.2022
Düngebehörde > Meldeprogramme > Meldeprogramm Wirtschaftsdünger

Wer vor dem 23.05.2022 seine Meldungen nochmal auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft, kann Beanstandungen bei der behördlichen Prüfung und Geldbußen noch vermeiden.

Meldeprogramm - Benachrichtigungsservice durch E-Mail
06.05.2022
Düngebehörde > Meldeprogramme > Meldeprogramm Wirtschaftsdünger

Programmerweiterung vom 28.04.2022 - Das Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger wurde um einen E-Mail-Benachrichtigungsservice bei Unstimmigkeiten im Meldungsabgleich erweitert.

Sebastian Klefoth übernimmt Bezirksförsterei Hüggel
06.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Der Nachfolger von Frank Berstermann ist für die Betreuung von 250 Waldbesitzenden mit 2500 Hektar Wald zuständig.

Wirtschaftlich beregnen in unruhigen Zeiten
05.05.2022
Landwirtschaft > Pflanzenbau, Pflanzenschutz > Bewässerung, Beregnung > Bewässerung, Beregnung

Die aktuelle Entwicklung mit stark steigenden Preisen und Energiekosten wirkt sich auch auf die Beregnungsentscheidungen aus. Die Wirtschaftlichkeit und die Beregnungsrangfolge der Kulturen ändern sich.

Berufsunfähigkeit - Sind Sie finanziell abgesichert?
05.05.2022
Landwirtschaft > Unternehmensführung, Betrieb & Hof > Sozioökonomie > Risikovorsorge

Ein Viertel aller Erwerbspersonen in Deutschland muss aus gesundheitlichen Gründen die Erwerbstätigkeit vor Erreichen des Rentenalters beenden. Hierbei handelt es sich nicht in erster Linie um die Folgen von Unfällen. In mehr als 9 von 10 Fällen liegen die Ursachen für die Berufsunfähigkeit bei Krankheiten.

Kammerversammlung: Ergebnis einer Ersatzwahl im Wahlkreis 11 (Bezirksstelle Northeim) Wahlgruppe 2
05.05.2022
Die LWK > Amtliche Bekanntmachungen > Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachung des Ergebnisses einer Ersatzwahl zur Kammerversammlung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in der Wahlgruppe 2 im Wahlkreis Northeim

Arbeitskreis „Mobile Geflügelhaltung“ steht in den Startlöchern
05.05.2022
Bezirksstelle Braunschweig

Volatile Erzeugerpreise, steigende Anforderungen, mangelnde Wertschätzung und letztlich auch die Corona-Pandemie haben zur Folge, dass viele landwirtschaftliche Betriebe in den letzten Jahren den Einstieg in die Direktvermarktung gewagt haben. Eine große Zunahme von Geflügelhaltung in Mobilställen ist zu beobachten.

ELER-Tierwohlförderung in der Schweinehaltung - Ringelschwanz-Prämie
05.05.2022
Bezirksstelle Emsland

Zur Förderung einer besonders tiergerechten Haltung von Sauen, Ferkeln und Mastschweinen auf freiwilliger Basis gewährt das Land Niedersachsen seit 2015 Zuwendungen nach der Richtlinie Tierwohl, auch "Ringelschwanzprämie" genannt.

Kammerversammlung: Ergebnis der Ersatzwahl im Wahlkreis 8 (Bezirksstelle Nienburg) Wahlgruppe 2
05.05.2022
Die LWK > Amtliche Bekanntmachungen > Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachung des Ergebnisses der Ersatzwahl zur Kammerversammlung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in der Wahlgruppe 2 im Wahlkreis Nienburg

Förderung von regionalen Verarbeitungs- und Vermarktungseinrichtungen
05.05.2022
Agrarförderung > Investive Förderung > Regionale Verarbeitung und Vermarktung (reg.V&V)

Um die regionale Verarbeitung und Vermarktung produzierter landwirtschaftlicher Erzeugnisse und/oder daraus verarbeiteter Produkte zu unterstützen, wird es künftig das Programm zur Förderung von regionalen Verarbeitungs- und Vermarktungseinrichtungen geben.

DigiSchwein: Networking und Synergiebildung zwischen Forschungsprojekten
04.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Auch das Projekt SmartTail widmet sich dem Sensor- und Kameraeinsatz zum Erkennen von Schwanzbeißen in der Schweinehaltung. Künftig wollen die Projektbeteiligten bei ausgewählten Fragestellungen enger zusammenzuarbeiten.

Milchwirtschaft in Niedersachsen bei Klimaeffizienz auf Erfolgskurs
05.05.2022
Die LWK > Unternehmenskommunikation, Presse > Pressemitteilungen

Klimaschutz: Landvolk, Landwirtschaftskammer und Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen zeigen auf Dialogforum Einsparpotenziale in der Rinderhaltung auf – Landvolkpräsident: Niedersachsen bereits heute Klima-Weltmeister bei der Milchproduktion