Niedersächsische Gartenakademie

Niedersächsische Gartenakademie

Zierapfel Malus 'Dark Rosalyn'

Weiterbildung im Gartenbau - Seminare 2023 online buchen

In unserem Weiterbildungsprogramm für den Gartenbau 2023 finden Sie eine Vielzahl an Themen für den Profigartenbau. Ob Rasenseminare, Staudenkurse, Gehölzschnitt, Obstbaumschnitt, Baumpflege bis hin zu klimarelevanten Themen oder auch Veranstaltungen für die Persönlichkeitsentwicklung. Die Palette an Themen ist bunt und vielfältig. Schauen ins Programm oder rufen Sie uns gerne an.

Alte Rose

Weiterbildungsseminar: Rosenpflege und Rosenschnittkurs im GalaBau und öffentlichen Grün

Sie arbeiten im Garten- und Landschaftsbau oder sind im kommunalen Bereich für die Grünflächenpflege zuständig und haben Schwierigkeiten bei der fachgerechten Rosenpflege? Dann lassen Sie sich von den beiden Rosenexperten Werner Ruf (Bioland Rosenschule Ruf) und Thomas Proll (Züchtungsleiter bei Kordes) nicht nur von Rosen begeistern, sondern überzeugen, dass Rosen gar nicht so kompliziert und anspruchsvoll sind, wie es ihnen nachgesagt wird.

Gartenwerkzeuge

Die Niedersächsische Gartenakademie in Bad Zwischenahn

Sie haben einen eigenen Garten und freuen sich wenn es grünt und blüht? Zu manchen Themen hätten Sie aber gerne ein wenig mehr "Handwerkszeug"? Dann schauen Sie doch einmal in unser Programm für den Freizeitgartenbau 2023 rein. Wir bieten eine Vielfalt von Themen und Veranstaltungen. Ob Seminare zum Gemüseanbau, Obst für kleine Gärten, unsere Rasensprechstunde, Planungsseminare, Rosenschnittkurs oder verschiedene Floristikkurse. Sie finden bestimmt etwas. Außerdem können Sie an einer unserer beliebten Gartenfahrten teilnehmen. Gemeinsam besuchen wir ausgewählte Gärten und so fahren Sie mit neuen Ideen und Eindrücken nach Hause.

Obstbaumschnitt

Freizeitgartenbau: Praxisseminar - Obstbäume schneiden und Erträge sichern

Wer wünscht sich nicht eine üppige Apfelernte! Mit Apfelmus kochen, Apfelkuchen backen oder mit einer schönen Lagersorte den Winter mit vielen Vitaminen überstehen. Damit das gelingt, sollten Äpfel- und andere Obstbäume regelmäßig geschnitten werden. Bäume mit altem Holz tragen meist nicht nur spärlicher, sondern können auch Krankheiten bekommen. Mit dem regelmäßigen Schnitt bleiben die Bäume jung, blühen und fruchten üppig und werden weniger anfällig für Krankheiten. Wie das geht zeigt Ihnen Albert Nordmann, unser Fachmann für den Obstbaumschnitt.

Veranstaltungen