Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Hammeniederung

LivingLab Teufelsmoor: Projekt zur Wiedervernässung von Moorböden gestartet

Das Klimaschutz-Vorhaben mit Beteiligung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen untersucht neue Möglichkeiten der Flächenbewirtschaftung und der Vermarktung von Biomasse.

125 Stimmen für die Landwirtschaft

125 Stimmen für die Landwirtschaft

Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums startet die Kampagne „125 Stimmen für die Landwirtschaft“. Darin stellen wir regelmäßig unterschiedliche Betriebe vor. Die Portraits transportieren authentisch Haltung sowie Werte und geben der Branche und den dahinterstehenden Menschen ein Gesicht.

Marie Pegelow (2.v.r.) ist neue Bezirksförsterin in Kirchgellersen (Kreis Lüneburg). Zur Amtsübernahme gratulieren (v.l.) Henning Twesten und Klaus Köhler (FBG Kirchgellersen) sowie Steffen Wolf, Leiter des Forstamts Uelzen.

Marie Pegelow ist neue Bezirksförsterin in Kirchgellersen

Mit Marie Pegelow hat in Kirchgellersen im Landkreis Lüneburg eine neue Bezirksförsterin ihren Dienst angetreten. Die 27-Jährige ist für 3.600 Hektar Privatwald westlich von Lüneburg zuständig und damit Ansprechpartnerin für zahlreiche Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer.

Ministerpräsident Stephan Weil (M.) mit Kammerpräsident Gerhard Schwetje (l.) und Kammerdirektor Dr. Bernd v. Garmissen beim Festakt zum 125-jährigen Bestehen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen am 21.05.2024 in Hannover-Ahlem.

Große Stärken weiterentwickeln: Landwirtschaftskammer feiert 125-jähriges Bestehen

Effektive Vernetzung, Nähe zur Praxis, unabhängiges Versuchswesen, Mittlerin zwischen Betrieben, Politik und Gesellschaft: Während eines Festakts in Hannover würdigten Rednerinnen und Redner die Bedeutung der landesweit größten Beratungsorganisation für die Grüne Branche.

Veranstaltungen

Auftakt der Heidelbeersaison in der LWK-Versuchsstation Beerenobst in Vechta-Langförden.

Ernte-Start in Deutschlands größtem Heidelbeeranbaugebiet

Die Fachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erwarten eine gute Fruchtqualität und eine gute Erntemenge. Niedersachsen ist das Zentrum des deutschen Heidelbeeranbaus.

Agrarfachleute der CDU-Landtagsfraktion haben sich im PraxisLabor Digitaler Ackerbau  in Schickelsheim (Königslutter/Kreis Helmstedt) über die Arbeit mit digitalen Maschinen (im Bild ein autonomer Feldroboter) und Anwendungen informiert.

Digitalisierung im Ackerbau: Landwirtschaftskammer bringt CDU auf neuesten Stand

Autonome Feldroboter und die Möglichkeiten eines schnellen Mobilfunknetzes für den Ackerbau: Agrarfachleute der CDU-Landtagsfraktion haben sich im PraxisLabor Digitaler Ackerbau der LWK auf den neuesten Stand bringen lassen.

Artenreicher Blühstreifen neben einem Maisfeld in der Nähe von Bad Zwischenahn-Rostrup (Kreis Ammerland).

Mit Strukturen Insekten in der Agrarlandschaft fördern

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen zeigt, mit welchen Maßnahmen die Insektenvielfalt in der Agrarlandschaft gefördert werden kann. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Kuchen backen

Hauswirtschaft: Noch attraktive Ausbildungsplätze frei

Hauswirtschaftliche Betriebe bieten attraktive Ausbildungsstellen für junge Nachwuchskräfte. Für Kurzentschlossene stehen noch freie Ausbildungsplätze für das kommende Ausbildungsjahr zur Verfügung.

Start der Erdbeerernte in Niedersachsen: Als eine der ersten Sorten werden Erdbeeren der Frühsorte 'Clery' in ungeheizten Folientunneln geerntet.

Erdbeeren: Start in die Freiland-Saison

Die Ernte der heimischen Früchte aus geschütztem Anbau läuft bereits auf Hochtouren - jetzt beginnt die Freilandernte. Die Fachleute der Landwirtschaftskammer rechnen mit guten Qualitäten.

LWK-Pflanzenbauexperte Dr. Ulrich Lehrke (2.v.r.) erläutert den Besucherinnen und Besuchern des 25. Zuckerrübentages in Koldingen den Einfluss des Zwischenfruchtanbaus auf die Stickstoffernährung der Zuckerrüben.

Zuckerrübentag lockt mit Innovationen zu Anbau, Pflanzenschutz und Züchtung

Zu den wichtigsten Neuerungen und Herausforderungen im Zuckerrübenanbau haben sich die 650 Besucherinnen und Besucher des 25. Niedersächsischen Zuckerrübentags der Landwirtschaftskammer in Koldingen in der Region Hannover informiert. Dabei standen sowohl pflanzenbauliche Themen als auch Fragen des Pflanzenschutzes im Vordergrund.