Webcode: 01011640

Hinweis zum integrierten Pflanzenschutz im Spargelanbau

Für Spargelbetriebe beinhaltet das Beratungsangebot folgende Informationen

Hinweis zum Integrierten Pflanzenschutz im Spargelanbau, also aktuelle Informationen zum Auftreten und zur Bekämpfung von Schadtieren und -pilzen, zum Thema Unkrautbekämpfung, zum aktuellen Zulassungsstand von Pflanzenschutzmitteln, sowie zu Fragen des Pflanzenbaus mit mindestens 15 Ausgaben pro Jahr, die wahlweise per Mail oder Fax versendet werden.

  • Aktuelle Pflanzenschutzmittelzulassungsliste auf der Internetseite www.ISIP.de
  • Weitere Zusatzinformationen auf www.ISIP.de wie
    • Aktuelle Artikel
    • Versuchsergebnisse
    • Pflanzenschutzmittelauflagen und -anwendungsbestimmungen
  • Spargelbroschüre mit gebündelten Informationen zum Spargelanbau auf 250 Seiten
Die Kosten betragen pro Jahr
Landwirte und Anbauer  in Niedersachsen  (Kammerbeitragzahler)   57,- €

Andere (Firmen, Handel und Industrie)

99,- €

Mitglieder der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer e.V. können den Hinweis ohne die Spargelbroschüre zu Sonderkonditionen direkt über die Vereinigung beziehen.

Falls im Folgejahr kein Abonnement mehr gewünscht wird, genügt die schriftliche Kündigung bis zum 31.12. des laufenden Kalenderjahres.

Betriebe, die dieses Beratungsangebot nutzen möchten, senden bitte den angehängten Abonnementantrag ausgefüllt per Brief, Fax oder eingescannt per Mail zurück.


Kontakt:
Dr. Alexandra Wichura
Fachreferentin Pflanzenschutz im Gemüse- und Obstbau
Telefon: 0511 4005-2173
Telefax: 0511 4005-3173
E-Mail:
Nils Kraushaar
Berater Spargelanbau, Beratung im Gartenbau
Telefon: 0511 4005-2305
Telefax: 0511 4005-2300
E-Mail:


Stand: 25.09.2020