Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Waldschutz, Naturschutz / Waldschutz

Raupe des Weidenbohrers

Groß, rot und gefräßig: Die Weidenbohrer Raupe

Die Raupe des Weidenbohrers versetzt Waldbesuchende in Erstaunen und Gartenbesitzende in Sorge. Die Raupen sind im Verhältnis zu anderen Arten ungewöhnlich groß und imposant. Der Weidenbohrer zählt zu den …

Trinet P einsatz bei einer FBG

Innovative dreibeinige Borkenkäferabwehr (Trinet P)

Borkenkäferfallen an Waldrändern gehören inwzischen zum gewohnten Bild. Weil erneut starker Befall zu befürchten ist, haben Waldbesitzende im Emsland die zeltartigen Gebilder auch in diesem Frühling wieder aufgebaut, wie …

Lindengallmücke

Wirt bietet sicheres Zwischenquartier

Bäume tragen manchmal seltsame Gebilde an Blättern, Rinde oder Wurzeln. Was außer ihrer Kreativität könnte sie veranlassen, Hörnchen, Kugeln oder Näpfe zu formen? Förster Dieter Scholz war in der Land & …

Lärche mit komplett abgefallener Rinde

Fröste lassen Käfer unbeeindruckt

Es ist noch nicht lange her, da präsentierten sich die Wälder unter einer schneeweißen Decke, erläutert Bezirksförster Carl Hesebeck in der Land & Forst 12/21. Doch haben frostige Temperaturen und Nässe zu…

Diplodia-Triebsterben

Die Kiefer stirbt - auch in der Heide schlägt der Klimawandel zu

Pilz „Diplodia“ schädigt in der Südostheide große Bestände - Teure Aufforstung nötig - LWK-Förster im NDR-Interview

Bezirksförster der Kammer gibt im Youtube-Video Einblick in seine Arbeit

Seit einiger Zeit hat Bezirksförster Henning Ibold mit einem Pilz zu kämpfen, der große Teile seines Kiefernwaldes vernichtet. 

Der Wald leidet weiter an den Folgen der Hitze und Trockenheit der zurückliegenden Jahre: Das belegen Messungen der Landwirtschaftskammer im Kreis Oldenburg.

Fehlender Niederschlag setzt Wäldern weiter zu

In Wald bei Oldenburg untersucht Landwirtschaftskammer Niedersachsen Folgen von Hitze und Trockenheit – Zu wenig Regen ist für Waldboden landesweit ein Problem

Blätter des Kreuzdorns

Gekreuzte Dornen und reinigende Beeren

Wie Bezirksförster Dieter Scholz auf der WaldPraxis-Seite in der Land & Forst Nr. 43 berichtet, bieten Waldsäume aus Sträuchern dem Waldesinneren Schutz. Ein guter Geselle ist hier der seltene Kreuzdorn, denn er…

Waldbrand an einer Autobahn

Im Ernstfall ist Spezialwissen gefragt

In den zurückliegenden drei Jahren haben unsere Wälder nicht nur Dürreschäden und Schädlingsbefall erlitten; sie sind auch einer steigenden Brandgefahr ausgesetzt. Umso wichtiger wird die Waldbrandvorsorge, bei der …

Als Helfer vor Ort

Gemeinsam stark im Kampf gegen das Feuer

Waldbrand am 12.08.2020