Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Stressfreier Umgang mit Schweinen

Webcode: 33008338
Datum/Uhrzeit:
22.11.2022 (09:00 - 15:00 Uhr)

Weitere Termine
Anmeldeschluss:
Freie Plätze:
7

Wenn Schweine getrieben werden, wird es oft hektisch und laut, wodurch es häufig länger dauert. Doch das muss nicht sein. Denn mit der Methode des Low Stress Stockmanship (LSS) kann stressfrei mit Schweinen gearbeitet werden. Beim LSS geht es darum, die Tiersignale der Schweine zu erkennen und richtig darauf zu reagieren. Das Ziel dabei ist, mit so wenig Stress wie möglich, die Tiere dazu zu bringen, das zu machen, was wir von ihnen wollen.

In diesem Seminar wird Ronald Rongen uns die Grundlagen des stressfreien Treibens von Schweinen zeigen. Außerdem werden wir erfahren, wie Schweine auf ihre Haltungsumwelt reagieren und wo häufig Schwachpunkte im Umgang mit den Tieren liegen. 

Bei dieser Veranstaltung sind keine seuchenhygienischen Maßnahmen zu treffen. 

Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

iese Exkursion ist bis auf die Verpflegungskosten für Sie kostenfrei. Ermöglicht wird dies durch eine Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Projektes Netzwerk Fokus Tierwohl. 

Programm

22.11.2022
09.00 - 15.00 Uhr
Stressfreier Umgang mit Schweinen
N. N.

Kosten

Gebühren
0,00 Euro
Verpflegung
10,00 Euro
Gesamtgebühr
10,00 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Veranstaltungsort

Versuchsstation für Schweinezucht und -haltung
Hermann-Ehlers-Straße 15
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen
Auf der Karte zeigen

Ansprechpartner/in

Dipl.-Ing.
Regine Revermann

Projekt Netzwerk Fokus Tierwohl

0441 801-364

0160 8921 419

regine.revermann~lwk-niedersachsen.de

Weitere Termine

Titel Ort Datum
Stressfreier Umgang mit Schweinen Echem
13.03.2023

Unsere Partner und Sponsoren