Webcode: 01038114

Gebrauchte Handys weitergeben

Einer Umfrage des Bildungsministeriums nach, wechseln die Deutschen ihr Smartphone alle 18 – 24 Monate. Gründe dafür sind vielfältig: schnelllebige Technik oder ein Handyvertrag, der regelmäßig ein neues Smartphone vorsieht. Was aber tun mit dem alten Smartphone? 

Häufig halten Smartphones wesentlich länger und alleine aus Gründen der Nachhaltigkeit ist die Weitergabe des alten Smartphones sinnvoll. Was gilt es allerdings zu beachten bevor man sich von seinem alten Smartphone trennt? 
Sofern das Smartphone nicht defekt ist, sollte ein Backup erstellt werden. Speichern Sie dafür alle Fotos, Videos, Kontakte und Notizen auf dem PC oder direkt auf dem neu(eren) Smartphone. Anschließend sollten alle persönlichen Daten von dem Smartphone gelöscht werden. Damit sich die Daten aber nicht wiederherstellen lassen, sollten die Daten vorerst verschlüsselt und anschließend das Handy auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden. Hilfestellung hierfür können Apps bieten, die das physikalische Löschen der Daten ermöglichen.
Gibt es eine neue SIM-Karte zum neuen Smartphone, dann sollte die alte gesperrt und an den Provider zurückgeschickt werden. Manche Smartphones (Android) haben eine Micro-SD-Karte verbaut. Diese gilt es herauszunehmen und durch eine neue zu ersetzten. Anschließend steht der Weitergabe des Smartphones nichts mehr im Wege. 

Sollten sie ein defektes Gerät besitzen:
-    Entsorgung über größere Elektronikhändler –
     dieser ist seit 2016 dazu verpflichtet alte Elektrogeräte und Smartphones zurückzunehmen. 
-    Entsorgung über Kommunale Recyclinghöfe
-    Entsorgung über Umwelthilfeeinrichtungen
-    Entsorgung über den Mobilfunkanbieter

Sollten sie ein altes, funktionierendes Gerät besitzen:
-    Spenden
-    Dem Mobilfunkanbieter verkaufen
-    Secondhandplattformen wie eBay und Co.
-    Firmen, die sich auf die Aufbereitung von alten Smartphones spezialisiert haben, z.B. Rebuy


Kontakt:
Christine Gehle
Beraterin Direktvermarktung, Frauen in der Landwirtschaft
Telefon: 0541 56008-138
Telefax: 0541 56008-150
E-Mail:
Frauke Schwiderrek
Beraterin ValiKom Transfer und Familie u. Betrieb
Telefon: 05121 7489-11
Telefax: 05121 7489-30
E-Mail:


Stand: 03.02.2021