Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Gebrauchte Handys weitergeben

Webcode: 01038114

Einer Umfrage des Bildungsministeriums nach, wechseln die Deutschen ihr Smartphone alle 18 – 24 Monate. Gründe dafür sind vielfältig: schnelllebige Technik oder ein Handyvertrag, der regelmäßig ein neues Smartphone vorsieht. Was aber tun mit dem alten Smartphone? 

Alte Smartephones
Alte SmartephonesFrauke Schwiderrek
Häufig halten Smartphones wesentlich länger und alleine aus Gründen der Nachhaltigkeit ist die Weitergabe des alten Smartphones sinnvoll. Was gilt es allerdings zu beachten bevor man sich von seinem alten Smartphone trennt? 
Sofern das Smartphone nicht defekt ist, sollte ein Backup erstellt werden. Speichern Sie dafür alle Fotos, Videos, Kontakte und Notizen auf dem PC oder direkt auf dem neu(eren) Smartphone. Anschließend sollten alle persönlichen Daten von dem Smartphone gelöscht werden. Damit sich die Daten aber nicht wiederherstellen lassen, sollten die Daten vorerst verschlüsselt und anschließend das Handy auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden. Hilfestellung hierfür können Apps bieten, die das physikalische Löschen der Daten ermöglichen.
Gibt es eine neue SIM-Karte zum neuen Smartphone, dann sollte die alte gesperrt und an den Provider zurückgeschickt werden. Manche Smartphones (Android) haben eine Micro-SD-Karte verbaut. Diese gilt es herauszunehmen und durch eine neue zu ersetzten. Anschließend steht der Weitergabe des Smartphones nichts mehr im Wege. 

Sollten sie ein defektes Gerät besitzen:
-    Entsorgung über größere Elektronikhändler –
     dieser ist seit 2016 dazu verpflichtet alte Elektrogeräte und Smartphones zurückzunehmen. 
-    Entsorgung über Kommunale Recyclinghöfe
-    Entsorgung über Umwelthilfeeinrichtungen
-    Entsorgung über den Mobilfunkanbieter

Sollten sie ein altes, funktionierendes Gerät besitzen:
-    Spenden
-    Dem Mobilfunkanbieter verkaufen
-    Secondhandplattformen wie eBay und Co.
-    Firmen, die sich auf die Aufbereitung von alten Smartphones spezialisiert haben, z.B. Rebuy

Kontakte

Christine Gehle
B.Sc.
Christine Gehle

Ausbildungsberaterin Beruf Hauswirtschafter/-in, Beraterin Direktvermarktung, Frauen in der Landwirtschaft

christine.gehle~lwk-niedersachsen.de


Frauke Schwiderrek

Frauke Schwiderrek

Ausbildungsberaterin Beruf Hauswirtschafter/in, Beratung Frauen in der Landwirtschaft, Landfrauen

frauke.schwiderrek~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Konfetti

17. Oktober: Tag der Tabellenkalkulation

Am 17. Oktober 1979 ist die erste Tabellenkalkulation für Computer erschienen. Damit hat sie es in die Liste der kuriosen Feiertage geschafft. So gut wie jeder kennt die Tabellenkalkulation Excel von Microsoft. Und fast alle haben schon damit …

Mehr lesen...
So verstecken Sie Daten in Excel

Excel – so werden Daten versteckt

In einigen Excel-Dateien gibt es Daten, die zwar für Berechnungen wichtig sind, die aber nicht angezeigt werden müssen. Würden diese Daten gelöscht, würde die Formel nicht mehr funktionieren. Was also tun?

Mehr lesen...
Das Vorschaufenster in Outlook verschafft einen ersten Überblick.

Praktisch: Das Vorschaufenster in Outlook

Outlook kann individuell eingestellt werden. Richten Sie das Programm so ein, wie Sie es für Ihre tägliche Arbeit gebrauchen. Vielleicht sinnvoll für Sie: Die E-Mails können in einem Vorschaufenster angezeigt werden.

Mehr lesen...
Das Vorschaufester im Windows-Explorer hilft.

Unklarer Dateiname? Das Vorschaufenster im Windows-Explorer hilft.

Sie haben ein perfektes System bei der Ablage im PC, die Dateinamen werden immer gleich nach Schema F vergeben, und Sie erkennen am Namen schon, was in der Datei steckt? So die Theorie. In der Praxis klappt das nicht immer. Wenn der Dateiname mal …

Mehr lesen...
Kennzeichnen Sie Ihre E-Mails automatisch

Outlook: So werden E-Mails automatisch gekennzeichnet

Outlook bietet mittlerweile so viele Möglichkeiten, dass wir viele nützliche Dinge schlicht übersehen oder nicht kennen. Dazu gehört auch die bedingte Formatierung. Dabei ist es eine praktische Einstellung: Denn wer viele E-Mails …

Mehr lesen...
Prozentrechnung in Excel - so geht's!

Prozentrechnung in Excel: So funktioniert´s

Wie immer am Computer führen verschiedene Wege zum Ziel. So auch bei der Prozentrechnung. Wir zeigen Ihnen, was Sie wissen sollten.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Agrarbüromanagerin I

AgrarBüromanagerin I

09.01.2024 - 19.03.2024

Grundkurs Vom Einsteigerwissen zum Insiderwissen – diesen Ansatz verfolgt die Seminarreihe für Frauen in landwirtschaftlichen Betrieben. Sie erhalten an 10 Seminartagen erste Basiskenntnisse rund um die Schreibtischarbeit und mit …

Mehr lesen...
/media/media/622BF048-EE3C-9795-3C10824FA18CFE89.png

AgrarBüromanagerin III

17.01.2024 - 21.02.2024

Aufbaukurs Anknüpfend an die Inhalte des Grund- und ersten Aufbaukurses erwartet Sie in diesem weiteren Aufbaukurs ein Mix an unterschiedlichen Themen. Das Seminar gibt Ihnen weitere Einblicke in landwirtschaftliche Abläufe, Buchf&…

Mehr lesen...
/media/media/4CC9363B-BE57-2041-AB5114B87FA7D4A0.jpg

UPDATE | AGRARBÜRO | DIGITAL

18.01.2024

Aktualisierung des Aktenplans: Erfahren Sie, wie Sie Ihren Aktenplan an die Anforderungen der Digitalisierung anpassen können. Wir werden Ihnen zeigen, wie Sie digitale Aktenführung in Ihren Büroabläufen integrieren können. …

Mehr lesen...
/media/media/4CC9363B-BE57-2041-AB5114B87FA7D4A0.jpg

Social-Media-Werkstatt: Instagram – Die Grundlagen für einen erfolgreichen Start

25.01.2024

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz beim exklusiven Webseminar der Landwirtschaftskammer Niedersachsen - ideal für Anfänger! Möchten Sie in die Welt der Social-Media-Kommunikation eintauchen, sind sich aber unsicher, wie Sie beginnen…

Mehr lesen...
Kaminholz

Motorsägenlehrgang für Selbstwerber*innen und Privatanwender*innen

19.02.2024 - 20.02.2024

Das Brennholz neigt sich dem Ende zu? Sie wissen sich zu helfen! Im zweitägigen Motorsägenlehrgang für Selbstwerber*innen / Privatanwender*innen lernen Sie den korrekten Umgang mit der Motorsäge bis hin zur Wartung und Pflege. …

Mehr lesen...
Im Seminar "Motorsägenpraxis für Frauen in der Landwirtschaft" können die Teilnehmerinnen ihre Grundlagen im Umgang mit der Motorsäge praktisch üben und festigen.

Motorsägenpraxis für Frauen in der Landwirtschaft

24.02.2024

In fast jedem landwirtschaftlichen Betrieb gehören die Arbeiten im Forst in den Wintermonaten dazu. Pflegearbeiten, Sturmbruch und Aufräumarbeiten sind wichtig zur Erhaltung der Landschaft und der Wälder. Sie wünschen …

Mehr lesen...

Beratungsangebote & Leistungen

Zeit.Geld.Haushalt

Zeit.Geld.Haushalt

Die täglichen Anforderungen an Frauen in landwirtschaftlichen Betrieben sind vielfältig. Spontan für 10 Personen kochen, Ersatzteile holen, Kinder chauffieren, Buchführung managen, außerbetrieblich berufstätig sein&…

Mehr lesen...

Drittmittelprojekte

Beregnung

Abibewässerung

Ausgangslage Die durch den Klimawandel zunehmend negative klimatische Wasserbilanz in der Vegetationsperiode führt zu einem erhöhten Bedarf an Wasser für die Feldberegnung. Gleichzeitig erfordert die zunehmende Nutzungskonkurrenz um …

Mehr lesen...
Grünland

ADAM

Ausgangslage ADAM ist ein 42-monatiges transdisziplinäres Forschungs- und Umsetzungsprojekt zur Steigerung der Biodiversität im Intensivgrünland. Es sind Partner aus der Wissenschaft (Bewilligungsempfänger Universität Gö…

Mehr lesen...
2 Megawatt Biogasanlage

AGrON

Ausgangslage In Deutschland gibt es regionale Unterschiede beim landwirtschaftlichen Nährstoffanfall. So gibt es beispielsweise in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen Landkreise mit starkem Nährstoffüberschuss, aber auch …

Mehr lesen...
Logo Projekt AQUARIUS

AQUARIUS

Ausgangslage Die Niederschläge in der östlichen Lüneburger Heide sind deutlich niedriger als im übrigen Niedersachsen. Der eigentliche Wasserbedarf der landwirtschaftlichen Kulturen liegt dann oftmals sogar noch über …

Mehr lesen...
Forschungsprojekt Biotopverbund Grasland in Norddeutschland

Biotopverbund Grasland

Ausgangslage Hintergrund dieses Projektes ist der starke Rückgang artenreichen Grünlands und seine zunehmende Verinselung in landwirtschaftlich intensiv genutzten Räumen einerseits und der starke Flä…

Mehr lesen...
Symbolbild BTB

BTB

Ausgangslage Landwirte und Imker sind aufeinander angewiesen: Die Landwirte haben Vorteile durch die Bestäubung Ihrer Kulturpflanzen durch die Honigbienen. Die Imker benötigen Blühpflanzen zur Versorgung Ihrer Bienen und zur …

Mehr lesen...