Webcode: 01029919

Der greenGain Newsletter: Rückblick auf das erfolgreich durchgeführte greenGain Projekt

Der letzte Newsletter des H2020 finanzierten Projektes greenGain mit einer Laufzeit von drei Jahren informiert über die erarbeiteten Hauptergebnisse. Alle Projektaktivitäten wurden bis zum Jahresende 2017 abgeschlossen. 

Die sechste Ausgabe des greenGain Newsletters wurde im Dezember 2017 an alle Abonnenten versendet und steht nun auf der offiziellen Projektseite zur Verfügung.

Diese Ausgabe berichtet über die Abschlusskonferenz des greenGain Projektes, welche am 21. November 2017 in Brüssel stattfand. Neben diversen Berichten wurden die Hauptergebnisse von greenGain in einem Handbuch für politische Entscheidungsträger, Empfehlungen für die erfolgreiche Umsetzung von Biomasseprojekten sowie Business Modellen zusammengefasst. In Deutschland, Italien, Spanien und Tschechien haben die Projektpartner Pilotstudien durchgeführt.

Ziele dieser Aktivitäten und Veranstaltungen waren:

  • die Verwertung und Marktaufnahme von dem derzeit nicht voll ausgeschöpften Biomassepotenzial aus der Landschaftspflege für die Energieproduktion anzuregen und zu unterstützen,
  • Biomasse, die nicht mit der Lebens- oder Futtermittelproduktion konkurriert zu mobilisieren,
  • die Planung, Ernte, Transport, Vorbehandlung, Messung, Energieumwandlung und finanziellen Rahmenbedingungen zu prüfen und zu verbessern, sowie
  • lokale Politikgestaltungsprozesse unterstützen, Instrumenten für eine aktive und unterstützende Beteiligung der Bevölkerung zu entwickeln und eine Wissensplattform mit guten Beispielen zur Verfügung zu stellen.

Das Projekt konnte zeigen, dass Biomasse aus der Landschaftspflege eine mögliche alternative Quelle für Bioenergie ist und dass es Wert ist, diesen Rohstoff zu fördern und in bereits existierende Produktionsketten zu integrieren, um die Energiewende in Europa voranzutreiben.

Das greenGain Konsoritum möchte allen Beteiligten, die das Projekt aktiv mitgestaltet haben, für ihre Unterstützung, danken. Wir sind sehr stolz alle Ergebnisse, die nicht nur praktische, sondern auch ökonomische, finanzielle und politische Gesichtspunkte zur Steigerung der Aufmerksamtkeit und der Anwendung von Landschaftspflegematerial für die Bioenergieproduktion berücksichtigen, zu präsentieren.

Sie sind herzlich eingeladen, die greenGain Webseite, die alle Ergebnisse und durchgeführten Aktivitäten und Veranstaltungen des greenGain Projektes sowie sämtliche Berichte und Artikel zur Verfügung stellt, zu studieren. Desweitern können Sie fundiertes Wissen zu Biomasse aus der Landschaftspflege, Listen von ähnlichen Projekten und Experten, sowie zusätzliche Literatur zum Thema auf der greenGain Informations PLATTFORM finden.  

Weitere Informationen zu den Aufgaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Projekt greenGain finden Sie auf der entsprechenden Domäne.

 

 


Newsletter #1

Newsletter #2

Newsletter #3

Newsletter #4

Newsletter #5

Newsletter #6


 

Dieses Projekt wird durch das Förderprogramm Horizont 2020 der Europäischen Gemeinschaft für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration mit der Fördernummer 646443 finanziert.

 


Kontakt:
Aline Clalüna
Projekt greenGain
Telefon: 0511 3665-1443
Telefax: 0511 3665-1513
E-Mail:


Stand: 20.12.2017