Webcode: 01032356

Modul Klärschlamm WEB

Das Modul Klärschlamm besteht aus der „Klärschlammverwaltung" und dem „Klärschlamm-WEB". Im Teilmodul Klärschlammverwaltung werden die Klärschlamm-Stoffströme in die Landwirtschaft geplant, gesteuert, dokumentiert und in Berichten erfasst.


 

Prüfroutinen nach Klärschlammverordnung (AbfKlärV), DüMV und Düngeverordnung (DüV) zur Erfassung, Bearbeitung, Verwaltung von Vorankündigungen und Lieferscheinen erfolgen automatisch. Bodenuntersuchungsergebnisse werden Flächengeometrien automatisch zugeordnet. Das „Klärschlamm 3.0" ermöglicht den geregelten Zugriff auf die zentral von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen verwalteten Klärschlammdaten für Klärwerksbetreiber und Landkreise.

Eine webbasierte gemeinsame Datennutzung:

Das Klärschlammdatenmanagement vernetzt die Aufgaben der Landwirtschaftskammer (Düngebehörde, Klärschlammbetreuung), der Klärwerksbetreiber und der Abfallbehörden der Landkreise miteinander.

Durch dieses Klärschlammdatenmanagement werden die Arbeitsprozesse effizienter und transparenter. Die Planungs- und Rechtssicherheit bei der Steuerung landwirtschaftlicher Stoffströme wird verbessert.


Kontakt:
Luise Engelke
Telefon: 0441 801-429
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:


Stand: 13.07.2017