Webcode: 01032357

Modul BUD Web (Bodenuntersuchungsdienst)

Nährstoffgehalte der Böden sind eine wichtige Grundlage für die Herleitung des Düngebedarfs. Wie ist die Nährstoffversorgung meines Schlages? Der Planung der Bodenprobenentnahme sowie der erforderlichen Untersuchungen – zum Beispiel der Bodenart und von Nährstoffen, Spurenelementen, Schwermetallen, Organika, Nmin und Smin – kommt daher besondere Bedeutung zu.

Das webbasierte Modul BUD Web ist eine Software mit integriertem GIS zur Planung und Organisation der Bodenprobenentnahme sowie der Verwaltung von Kundendaten, Untersuchungsergebnissen und Düngeempfehlungen. Es dient zur Erstellung von Probenahmekarten sowie von Hofkarten für die beprobten Betriebe, auf welchen sich auf Wunsch die Ergebnisse der Bodenuntersuchungen farbig darstellen lassen. Eine weitere Funktion ist die Ermittlung der Fälligkeit neuer Untersuchungen und die Bereitstellung der zu beprobenden Kunden- und Flächendaten für die Probenehmer. Nach der Analyse können die Bodenuntersuchungsergebnisse über eine Schnittstelle abgerufen und zur Weiterverarbeitung in Tabellenkalkulationsprogrammen oder Geografischen Informationssystemen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bodenuntersuchung wird für den Kunden ordnungsgemäß verarbeitet und dokumentiert. Die Ergebnisse sind übersichtlich und einfach dargestellt, um sie gleich praktisch umsetzen zu können.


Nähere Informationen zum Bodenuntersuchungsdienst der LUFA Nord-West


Kontakt:
Frank Lorenz
LUFA Nord-West
Telefon: 0441 801-866
Telefax: 0441 801-863
E-Mail:


Stand: 13.07.2017