Webcode: 01032358

Modul Regionalplanung

Planungsgebiete, Daten von Bewirtschaftern und Planungsflächen sind auszuwerten und zu verwalten. Fachlich werden verschiedene Layer gebraucht und müssen selbst definiert und mit Inhalten gefüllt werden. Es sind umfassende Datenoperationen für die vielfältigen Fragestellungen der Regionalplanung und Regionalentwicklung notwendig.

Das Modul Regionalplanung bietet die Erfassung des Planungsgebietes mit Attributen und GIS-Geometrien sowie der Betriebsdaten und Schläge. Auf Basis von frei definierbaren Shape-Dateien können neue Flächen und Attribute definiert und modifiziert werden. Die GIS-Werkzeuge bieten Exportfunktionen, das Verschneiden, Ausschneiden und Verschmelzen von beliebigen Fachebenen desselben Geometrietypes und diverse notwendige Berechnungsmethoden.

Mit der Verarbeitung von vielfältigen Rauminformationen ist eine Regionalplanung oder Entwicklung in höchster Qualität umsetzbar.


Kontakt:
Dr. Eckhard Asche
Leiter Fachbereich Nachhaltige Landnutzung
Telefon: 0441 801-430
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:


Stand: 13.07.2017