Webcode: 01035332

Arbeitsvermittler und Berufsberater schnuppern Landluft

Sie sollen landwirtschaftliche Fachkräfte gezielt vermitteln und sitzen doch selbst überwiegend im Büro. Also tauschten jetzt 10 Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Vechta ihre Bürokluft gegen einen blauen Overall und informierten sich direkt vor Ort. Wie sieht moderne Landwirtschaft heute aus? Welche Arbeitsplätze bietet sie? Welche Anforderungen müssen potentielle Mitarbeiter tagtäglich erfüllen?

Damit die Vermittlung künftig noch passgenauer erfolgen kann, nutzten interessierte Arbeitsvermittler und Berufsberater die Gelegenheit, selbst einmal einen Blick in den Stall werfen zu dürfen. Der Veredelungsbetrieb Fangmann GmbH in Dinklage machte es möglich. Der Betrieb hält 1.100 Sauen, beschäftigt insgesamt 7 festangestellte Mitarbeiter und ist zudem Ausbildungsbetrieb für Landwirte und Tierwirte.

Die Besucher bekamen modernste Sauenhaltung in Gruppen zu sehen, staunten über den Technisisierungsstand und nicht zuletzt über die Anforderungen im Bereich Technik, die heute an landwirtschaftliche Fachkräfte gestellt werden. Man lobte das "gute Aussehen" der Sauen und war sich einig, dass aufgrund der geregelten Arbeitszeiten und der leistungsgerechten Bezahlung eine Tätigkeit in der Schweinhaltung für viele Arbeitsuchende interessant sein dürfte.

Der Besuch erfolgte auf Einladung des Fachbereichs Arbeitnehmerberatung der Landwirtschaftskammer.

 


Kontakt:
Dirk Lüvolding
Berater Arbeitnehmerberatung, Berufsbildung Landwirt/in
Telefon: 05439 9407-36
Telefax: 05439 9407-39
E-Mail:


Stand: 27.05.2019