Webcode: 01037439

Verleihung des Niedersächsischen Staatsehrenpreises für Tierzucht an Familie Kleemann, Lütetsburg

Am 02. Oktober 2020 wurde der Staatsehrenpreis für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Tierzucht an den Rinderzuchtbetrieb Kleemann in Lütetsburg vergeben. Die Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast würdigte damit die herausragenden Erfolge und das besondere Engagement der Familie Kleemann.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Herr Kleemann die Ehrengäste mit einer kurzen Betriebsvorstellung. Die Familie Kleemann bewirtschaftet rund 230 Hektar, die Milchviehherde umfasst 250 Kühe und daneben werden noch etwa 180 Kopf weibliches Jungvieh sowie 110 Zuchtbullen gehalten. Bei einer durchschnittlichen Milchleistung von über 12.000 kg und sehr vielen Erfolgen auf den Excellentschauen, ist es eine bemerkenswerte Leistung, die sich Familie Kleemann in den Jahren aufgebaut hat.

Der züchterische Standard auf dem Betrieb Kleemann spiegelt sich in den zahlreichen Schauerfolgen wieder, die in den letzten Jahren auf unterschiedlichster Ebene erreicht wurden. Neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen haben zwischen 2014 und 2020 alle bei Schauen angemeldeten Tiere der Familie Kleeman den ersten Preis gewonnen.

Beim anschließenden Betriebsrundgang konnten sich die Gäste ein Bild von den Stallungen und von den vier besten Kühen der Familie Kleemann machen.

Die Preisverleihung fand im Anschluss im Hotel Reichshof in Norden statt. In Ihrer Laudatio hob Ministerin Otte-Kinast die züchterischen Erfolge und Verdienste der Züchterfamilie sowie die ehrenamtlichen und ausbilderischen Tätigkeiten hervor. Tatkräftige Unterstützung erfahren die Betriebsleiter von ihren Familien und den Mitarbeitern. Mit dem Staatsehrenpreis wird die Leistung des gesamten Teams der Familie Kleemann gewürdigt, ohne deren gute Zusammenarbeit eine solche Leistung nicht möglich wäre.

Die Glückwünsche der Landwirtschaftskammer Niedersachsen übermittelte Herr Schwetje, Präsident der LWK Niedersachsen.



Kontakt:
Dr. Anska Brötje
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801-608
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 12.10.2020