LWK Fragestunden

Fragestunde 'Neue GAP'

Screenshot Intro Fragestunde GAP

Aufzeichnung der Fragestunde zur künftigen EU-Agrarförderung

Noch sind nicht alle Details der EU-Agrarreform in Deutschland gesetzlich verankert. Doch das Interesse der Landwirtinnen und Landwirte daran, welche Möglichkeiten die neue Struktur der Agrarförderung ab dem Jahr 2023 bietet, ist bereits …

Fragestunde zur EU-Agrarreform mit (v.l.) Landvolk-Vizepräsident Manfred Tannen, Dr. Jürgen Wilhelm (Agrarministerium), Moderatorin Dr. Gerlinde Michaelis, Dr. Thorsten Hollmann-Hespos (Geschäftsbereich Förderung), Ruth Beverborg (Wirtschaftsberatung).

EU-Agrarreform: Erst genau nachrechnen – dann Förderantrag stellen

Neue Prämien, weitere Umweltauflagen: Mehr als 900 Teilnehmer*innen bei virtueller Fragestunde der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Artenreicher Blühstreifen neben einem Maisfeld in der Nähe von Bad Zwischenahn-Rostrup (Kreis Ammerland).

Fragestunde zur GAP: Ökonomische Optimierung der Anträge immer wichtiger

Die kommende Agrarreform wird insgesamt mit weiteren Auflagen und Eco Schemes in der 1. Säule nochmals "grüner": Zahlungen sind zunehmend an Umwelt- und Klimamaßnahmen gebunden. Das hat Folgen für die …

Dr. Jürgen Wilhelm leitet im Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium das Referat 101 für Agrarpolitik, Beratungsförderung, Internationales und Digitalisierung in der Landwirtschaft.

Neue GAP: Diese Fachleute standen Rede und Antwort

Hier stellen wir Ihnen die Expertinnen und Experten vor, die während der Fragestunde zur neue Gemeinsamen Agrarpolitik der EU am 20. Januar 2022 die Fragen der Teilnehmer*innen beantwortet haben.

Veranstaltungen

/media/media/0C577DA2-D1CA-0E7E-35E6396D0E8744B1.jpg

Interesse: Schlepperfahrtraining für Frauen

30.05.2024

Viele von uns kennen diese Situation: Mal eben den Trecker zur Seite fahren, mal eben was aufladen oder mal eben einspringen, wenn Not am Mann oder an der Frau ist. Sind Sie Anfängerin im Umgang mit Landmaschinen? Oder einfach nur etwas &…

Mehr lesen...
/media/media/29D70D27-E93C-E724-AE81520789BEC8F6.jpg

Vorstellung des Mitteilungsportals zur Registrierung für Schweinehalter und der Kriterienkataloge des neuen Tierhaltungskennzeichnungsgesetzes

23.07.2024

Seit dem 24.08.2023 ist das neue Tierhaltungskennzeichnungsgesetz (TierHaltKennzG) in Kraft. Alle Tierhalterinnen und Tierhalter von Mastschweinen im Alter von 10 Wochen bis zur Schlachtung sind jetzt aufgefordert, bis zum 01.08.2024 die Haltung in …

Mehr lesen...
/media/media/C3002B58-F34B-1CB0-D767F037CD982B90.jpg

Antibiotikaminimierung in der Geflügelhaltung: Alternative Prophylaxemaßnahmen

25.07.2024

In diesem Seminar werden Ihnen die Ergebnisse aus dem Projekt AntiMin-Pro vorgestellt. Das Projekt „Antibiotikaminimierung in der Geflügelhaltung: Alternative Prophylaxemaßnahmen“ (AntiMin-Pro) untersucht seit zwei Jahren, ob …

Mehr lesen...
/media/media/E47A9963-F64E-D39F-C46FF547F28EBE0B.jpg

Tierwohl bei der Großtierrettung - Training der technischen Großtierrettung

26.07.2024

Großtierrettungseinsätze stellen Einsatzkräfte vor spezielle Herausforderungen und bürgen oft unerkannte Gefahren. Wer die Risiken einschätzen kann, geeignete Handlungsoptionen und Verfahren kennt, kann Menschen schü…

Mehr lesen...
Kälberinitiative Niedersachsen

Arbeitskreis Kälberaufzucht "KiNi" - Region Nord (Oldenburg, Ostfriesland, Wesermarsch, etc.) - Kälberinitiative Niedersachsen

31.07.2024 - 31.08.2024

Im Rahmen der "Kälberinitiative Niedersachsen. Vital. Von Anfang an" wird ein kostenloser Arbeitskreis für niedersächsische Kälberhalter (Milchviehhalter, Kälbermäster, Fresseraufzüchter, …

Mehr lesen...
Kälberinitiative Niedersachsen

Arbeitskreis Kälberaufzucht "KiNi" - Region West (Grafschaft Bentheim, Emsland, Leer, etc.) - Kälberinitiative Niedersachsen

31.07.2024 - 31.08.2024

Im Rahmen der "Kälberinitiative Niedersachsen. Vital. Von Anfang an" wird ein kostenloser Arbeitskreis für niedersächsische Kälberhalter (Milchviehhalter, Kälbermäster, Fresseraufzüchter, …

Mehr lesen...