Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode: 01030033

Evert Müller vom Gut Varste für besonderes Engagement geehrt

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat den Ostfriesen Evert Müller mit dem „Arbeitnehmerpreis für besonderes Engagement“ ausgezeichnet. Der 54-jährige Mitarbeiter des Betriebes Gut Varste in Blender (Lüneburger Heide) erhielt die Auszeichnung aus den Händen von Kammervizepräsident Heinrich Grupe. Die Zeremonie fand im Rahmen des Gesellschaftsabends der Kammer in der Oldenburger Weser-Ems-Halle statt.

Das Ehepaar Müller (Mitte) bei der Preisvergabe mit Betriebsleiterehepaar Hesse, Kammerpräsident Schwetje und Vizepräsident Grupe
 Vergabe des 'Arbeitnehmerpreises für besonderes Engagement' am 18.11.2015 in der Weser-Ems-Halle, Oldenburg Markus Hibbeler
Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter sind eine wichtige Säule in landwirtschaftlichen Betrieben. Auf vielen Höfen, insbesondere denen mit Tierhaltung, können die anfallenden Arbeiten nicht mehr ausschließlich durch mitarbeitende Familienangehörige verrichtet werden. Unter anderem deshalb sind in den vergangenen Jahren jährlich gut 1.500 zusätzliche Beschäftigungsverhältnisse im grünen Bereich entstanden.

Evert Müller hat von 1979 bis 1981 eine landwirtschaftliche Ausbildung auf dem Betrieb Groeneveld in Emden-Uphusen absolviert. Auf diesem Betrieb lernte 1992 auch sein späterer Arbeitgeber Steffen Hesse, als auf dem heimatlichen Hof der tragische Unfall passierte. Ahlrich Groeneveld stellte den Kontakt zu seinem ehemaligen Azubi Evert Müller her.

Nach dem Besuch der Fachschule 1982 in Aurich legte Müller 1986 die Meisterprüfung in Leer ab. Dreieinhalb Jahre arbeitete Müller auf einem Milchviehbetrieb in Westerstede, später einige Jahre in der Landwirtschaft Schloss Lütetsburg sowie auf einem Ackerbaubetrieb in Südhannover. Auf Gut Varste ist der Geehrte für die Betreuung der Schweinemast sowie alle anfallenden Tätigkeiten im Ackerbau zuständig. Er selbst spricht bei seinem Handeln von den Prioritäten der drei F in folgender Reihenfolge: Firma, Familie, Freizeit.

Betriebsleiter Steffen Hesse, der den Geehrten seit 1992 kennt und ihn für den Preis vorgeschlagen hatte, lobte dessen „Pünktlichkeit und Einsatz – auch zu ungünstigen Zeiten“. Müller sei immer ansprechbar und der Betrieb stünde für ihn an erster Stelle. Als er selbst 1992 noch mitten in seiner Ausbildung war und sein Vater einen Unfall hatte, wechselte Müller von seinem damaligen Arbeitgeber in Südhannover auf den Betrieb der Familie Hesse in der Lüneburger Heide. Dank seines Mitarbeiters habe der Betrieb die schwierige Zeit nach dem Unfall des Vaters meistern können.

Der „Arbeitnehmerpreis für besonderes Engagement“ wurde in diesem Jahr das zweite Mal vergeben und ist mit 250 Euro dotiert. Für den Preis vorgeschlagen werden können Arbeitnehmer/innen aus den „grünen Berufen“, die in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis stehen und deren Arbeitgeber Mitgliedsbetrieb der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist. Die Ehrung wird im feierlichen Rahmen des Gesellschaftsabends der Kammer vollzogen, der traditionell am Vorabend der Kammerversammlung stattfindet.

Weitere Informationen und das notwendige Vorschlagsformular finden Sie in unserem Leitartikel.


 Videobericht über die Kammerversammlung 2015 und die Ehrungen

Kontakte

Dr. Matthias Heyder
Dr. Matthias Heyder

Leiter Fachbereich Arbeitnehmerberatung, Weiterbildung

 0441 801-338

  matthias.heyder~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Arbeitsagentur auf Schweinebetrieb

Arbeitsvermittler und Berufsberater schnuppern Landluft

Sie sollen landwirtschaftliche Fachkräfte gezielt vermitteln und sitzen doch selbst überwiegend im Büro. Also tauschten jetzt 10 Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Vechta ihre Bürokluft gegen einen blauen Overall und …

Mehr lesen...
Arbeitnehmerpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für Maren Dieken (Mitte, links) und Mario Thielmann (Mitte, rechts).

Arbeitnehmerpreis 2018 der Landwirtschaftskammer Niedersachsen geht an Hauswirtschafterin und Kartoffelspezialisten

Maren Dieken, Hauswirtschafterin auf dem Milchviehbetrieb von Ingo Oltmanns in Schortens (Friesland), und Mario Thielmann, Landwirt auf dem Gutsbetrieb Kuhlmann in Bergen (Kreis Celle), sind während des Gesellschaftsabends der …

Mehr lesen...
Gesellschaftsabend 2017 am 28.11.2017 in Oldenburg

Amandeep Singh und Konrad Bruckmann erhalten Arbeitnehmerpreis der Landwirtschaftskammer

Gärtner Amandeep Singh und Landwirt Konrad Bruckmann sind mit dem „Arbeitnehmerpreis für besonderes Engagement“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ausgezeichnet worden. Der 43-jährige Singh, Mitarbeiter der Helmers …

Mehr lesen...
Landwirtschaftskammer vergibt 'Arbeitnehmerpreis für besonderes Engagement'

Premiere bei der Kammer: Erster Preis für besonderes Engagement geht an Vladimir Pytev

In Zeiten knapper werdender Fachkräfte setzt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ein weithin sichtbares Signal und hat einen „Preis für besonderes Engagement“ ins Leben gerufen. Zielgruppe des Preises sind Arbeitnehmer/…

Mehr lesen...

Erfolgreiche Jungunternehmer im Film

Zwei Betriebsleiter aus dem Bereich Landwirtschaft und ein Betriebsleiter aus dem Bereich Gartenbau erhielten für ihre herausragenden Leistungen den Jungunternehmerpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Sie sind Arbeitgeber, zum …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Grundlehrgang Klauenpflege

In Zusammenarbeit mit dem Tiergesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (TGD) wurde ein spezielles Ausbildungsprogramm für die Klauenpflege zusammengestellt. Dieses Ausbildungsprogramm wird mit großem Erfolg seit 1993 …

Mehr lesen...

Baumarten im Winter bestimmen

Der erste Schritt einer qualifizierten Baumpflegemaßnahme oder einer fachgerechten Baumkontrolle ist die Bestimmung der Baumart. Mit der Baumart im Hintergrund lassen sich weitere Fragen bei der Baumpflege (Schnittverhalten, Austriebsvermö…

Mehr lesen...

Der Anbau von Eiweißpflanzen als neuer Betriebszweig?

Seminar zum Anbau und Vermarktung von Eiweißpflanzen. Neue rechtliche Rahmenbedingungen der GAP 2023 und der Düngeverordnung, sowie sich wandelnde gesellschaftliche Strömungen machen den Anbau von Eiweißpflanzen wieder …

Mehr lesen...

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Garten- und Landschaftsbau und öffentliches Grün

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenach­weis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschlie&…

Mehr lesen...

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Gärtner (Produktion und Handel)

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenachweis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschließ…

Mehr lesen...
Pony auf Weide

Das kleine Einmaleins der Pferdeweide

Infos zur Grünlandpflege und damit verbundene Pflichten für Hobbypferdehalter Gesunde, vitale Pferde erfreuen sich an regelmäßigem Weidegang. Wir vermitteln Grundwissen im Bereich des Grünlandmanagements für …

Mehr lesen...