Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Sachbezugswerte 2022

Webcode: 01039911

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 26.11.2021 der "Zwölften Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung" für das Jahr 2022 zugestimmt. Damit stehen die Sachbezugswerte für das Jahr 2022 fest.

 

 

Sachbezugswerte für freie Verpflegung (in Euro, bundesweit)

Personenkreis Frühstück Mittagessen Abendessen Verpflegung insges.
Arbeitnehmer (einschl. Jugendliche und Auszubildende)        
monatlich 56,00 107,00 107,00 270,00
kalendertäglich 1,87 3,57 3,57 9,00

Familienangehörige (volljährig)
       
monatlich 56,00 107,00 107,00 270,00
kalendertäglich 1,87 3,57 3,57 9,00

Familienangehörige (vor Vollendung des 18. Lebensjahres)
       
monatlich 44,80 85,60 85,60 216,00
kalendertäglich 1,50 2,86 2,86 7,20

Familienangehörige (vor Vollendung des 14. Lebensjahres)
       
monatlich 22,40 42,80 42,80 108,00
kalendertäglich 0,75 1,43 1,43 3,60

Familienangehörige (vor Vollendung des 07. Lebensjahres)
       
monatlich 16,80 32,10 32,10 81,00
kalendertäglich 0,56 1,07 1,07 2,70

 

Sachbezugswerte 2022 für freie Unterkunft (in Euro, bundesweit)

  Unterkunft allgemein Unterkunft im Arbeitgeberhaushalt/ Gemeinschaftsunterkunft
Unterkunft belegt mit
1 Beschäftigten (volljährig)
   
monatlich 241,00 204,85
kalendertäglich 8,03 6,83

Unterkunft belegt mit
2 Beschäftigten (volljährig)
   
monatlich 144,60 108,45
kalendertäglich 4,82 3,62

Unterkunft belegt mit
3 Beschäftigten (volljährig)
   
monatlich 120,50 84,35
kalendertäglich 4,02 2,81

Unterkunft belegt mit mehr als
3 Beschäftigten (volljährig)
   
monatlich 96,40 60,25
kalendertäglich 3,21 2,01

Unterkunft belegt mit
1 Beschäftigten (jugendlich/Azubi)
   
monatlich 204,85

168,70

kalendertäglich 6,83 5,62

Unterkunft belegt mit
2 Beschäftigten (jugendlich/Azubi)
   
monatlich 108,45 72,30
kalendertäglich 3,62 2,41

Unterkunft belegt mit 3 Beschäftigten (jugendlich/Azubi)
   
monatlich 84,35 48,20
kalendertäglich 2,81 1,61

Unterkunft mit mehr als
3 Beschäftigten (jugendlich/Azubi)
   
monatlich 60,25 24,10
kalendertäglich 2,01 0,80

Eine Aufnahme in den Arbeitgeberhaushalt liegt vor, wenn der Arbeitnehmende sowohl in die Wohnungs- als auch in in die Verpflegungsgemeinschaft des Arbeitgebers aufgenommen wird. Wird auschließlich eine Unterkunft zur Verfügung gestellt, handelt es sich nicht um eine "Aufnahme" in den Arbeitgeberhaushalt und der ungekürzte Unterkunftswert ist anzusetzen.

Zu allen Fragen rund um Arbeit und Beschäftigungsverhältnisse können Sie unsere Kolleg*innen der Arbeitnehmerberatung ansprechen.

Kontakte

Matthias Brandner
Dipl.-Ing. agr.
Matthias Brandner

Fachreferent Arbeitnehmerberatung

0441 801-328

matthias.brandner~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Mindestlohn

Mindestlohn, Mini- und Midijob-Regelungen ab dem 01. Oktober 2022

Der gesetzliche Mindestlohn soll ab dem 01. Oktober 2022 auf 12 € angehoben werden. Zusätzlich soll die Höchstgrenze einer geringfügig entlohnten Beschäftigung (Minijob) von aktuell 450 € auf 520 &…

Mehr lesen...
Lohnkosten 2021

Das kostet eine Arbeitskraft in Landwirtschaft und Gartenbau

Wenn Betriebe vor der Entscheidung stehen, eine Arbeitskraft einzustellen, gibt es einiges zu bedenken. Wesentliche Fragen dabei sind die Lohnhöhe und die Kosten, mit denen Betriebe kalkulieren müssen.

Mehr lesen...
Praktikum in grünen Berufen

Was ist eigentlich ein Praktikum?

Immer wieder taucht die Frage auf, was genau unter einem "Praktikum" zu verstehen ist. Welche Eigenschaften zeichnen ein Praktikum aus? Was unterscheidet ein Praktikum von einem regulären Arbeitsverhältnis? Ein Überblick.

Mehr lesen...
Jahresbericht LWK 2012

Beschäftigung von ausländischen Saisonarbeitskräften

Viele landwirtschaftliche Betriebe mit Sonderkulturen sind auf ausländische, insbesondere osteuropäische Saisonarbeitskräfte angewiesen. Neben den Regelungen zu Tarifabschlüssen und Mindestlohn sind für Betriebsleiter zurzeit…

Mehr lesen...
Geld

Tarifverträge über die Zusatzversorgung ZLF zum Jahresende 2020 gekündigt

Die Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände haben die Tarifverträge über die Zusatzversorgung der Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft zum 31.12.2020 gekündigt. Die Kündigung betrifft sowohl den …

Mehr lesen...
Kurzarbeit

Kurzarbeit – Zuverdienst und was Betroffene sonst noch wissen sollten

Immer mehr Betriebe melden aufgrund der Corona-Krise Kurzarbeit an. Arbeitnehmer sollten sich daher dringend informieren.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Umweltbewusstsein Arbeitgeber

Mitarbeitende im Agrarbereich beschäftigen? So läuft's!

24.01.2023

Der Strukturwandel im Agrarbereich schreitet ununterbrochen fort. Somit steigt auch in den grünen Berufe zunehmend der Bedarf an Arbeitskräften. Dabei liefert die Darstellung des regionalen Arbeitsmarktes wertvolle Erkenntnisse ü…

Mehr lesen...
Blick in den neuen Boxenlaufstall

Mitarbeitende finden & binden

14.02.2023

Der Bedarf an Arbeitskräften in den grünen Berufen wird immer größer - sei es durch Wachstum der Betriebe oder dadurch, dass Familienmitglieder sich außerhalb des Familienbetriebes orientieren. Auch hat in den letzten …

Mehr lesen...
35. Bundeswettbewerb Melken 22. bis 26. April im LBZ Echem

Führung von Personal

21.02.2023

Der Strukturwandel in der Landwirtschaft schreitet ununterbrochen fort. Somit werden immer mehr Lohnarbeitskräfte für die sogenannten erweiterten Familienbetriebe benötigt. Gute, qualifizierte Fachkräfte sind allerdings schwer zu …

Mehr lesen...