Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Kälberhaltungssysteme und gesetzliche Änderungen in der Kälberhaltung

Webcode: 01041974 Stand: 01.07.2023

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen veröffentlicht im Rahmen der Kälberinitiative Niedersachsen eine Übersicht einiger Kälberhaltungssysteme als Hilfestellung für Milchviehhalter beim Umbau und Ausbau ihrer Kälberhaltung, die durch das Heraufsetzen des Transportalters zum 01.01.2023 notwendig wird.

Übersicht Kälberhaltungssysteme 2023
Übersicht Kälberhaltungssysteme 2023Isabell Eilers
Die Heraufsetzung des Mindesttransportalters von Kälbern auf 28 Tage macht es in vielen Milchviehbetrieben notwendig die Kälberhaltung zu erweitern, um die Verkaufskälber zwei Wochen länger halten zu können. Auch der geplante Erlass der Ausführungshinweise zu Abschnitt 2 der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung - „Anforderungen an das Halten von Kälbern“ - wird dazu führen, dass einige Haltungssysteme ausgetauscht werden müssen ebenso wie Bestrebungen der EU die Tierhaltung, insbesondere auch der Kälberhaltung, tiergerechter zu gestalten.

In der Übersicht finden sich Systeme für die Innen- und Außenhaltung ebenso wie Einzel-, Gruppen- und Kombihaltung von Kälbern. Bei der Auswahl der Systeme muss auf die geltende Gesetzgebung sowie die zukunftsfähige Ausrichtung, d.h. mögliche Änderungen bedacht werden. 

Die Broschüre zum kostenlosen Download finden Sie hier.