Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01039508

Teilnehmer aus ganz Deutschland und Italien bei der Weiterbildung zum Spezialberater Melktechnik

Die technische Überprüfung von Melkanlagen stand im Mittelpunkt eines Weiterbildungslehrgangs, den die Wissenschaftliche Gesellschaft der Milcherzeugerberater e.V. (WGM) zusammen mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchgeführt hat.

Teilnehmer Weiterbildung Spezialberater Melktechnik
Teilnehmer Weiterbildung Spezialberater MelktechnikDr. Michael Hubal
Bereits im Jahr 1967 wurde in der damaligen LVA Echem die technische Überprüfung von Melkanlagen zur Praxisreife entwickelt und von Niedersachsen aus über das ganze Bundesgebiet verbreitet. So ist es nicht verwunderlich, dass immer wieder Teilnehmer aus ganz Deutschland in Niedersachsen zu Melktechnik-Spezialisten weitergebildet werden. Der Melktechnik Spezialist der LWK Niedersachsen, Herrn Dr. Michael Hubal, führt diese Lehrgänge seit Jahren durch. Unterstützt wurde er dabei diesmal von Herrn Eckhardt Schütte.

Mit einer umfassenden Abschlussprüfung endete nun am 23. Juli eine weitere Weiterbildung von Spezialberatern. Der 2wöchige Lehrgang auf hohem Niveau fand im LBZ - Echem und auf Praxisbetrieben statt.

Zielgruppe des 2wöchigen Weiterbildungslehrgangs waren Mitarbeiter von Tiergesundheitsdiensten, Tierseuchenkassen, Melkanlagenherstellern, Landwirtschaftskammern und Landeskontrollverbänden mit grundlegenden Vorkenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Melk- und Kühltechnik und im Umgang damit. Diesmal waren Mitarbeiter von Herstellern von Melkanlagen wie GEA, Boumatic und Milkrite-Interpuls, Mitarbeiter der Tierseuchenkasse Baden-Württemberg und des TGD Bayern sowie auch Servicetechniker verschiedener Vertragshändler in Echem vertreten. Sogar 2 Mitarbeiter des Sennereiverbandes Südtirol waren aus Italien angereist.

Ziel des Lehrgangs war es, bereits qualifizierte Mitarbeiter zum Spezialberater weiterzubilden, der über besondere Fachkenntnisse bezüglich der Überprüfung von Melkanlagen aller Fabrikate verfügt und in der Lage ist, bei Problemen der Milchqualität und Eutergesundheit Ursachen zu finden und Lösungen zur Abhilfe vorzuschlagen.

Die praktischen Übungen fanden in kleinen Gruppen statt.

LDF-Test
LDF-TestDr. Michael Hubal
Unter der Regie von Herrn Dr. Michael Hubal und Herrn Eckhard Schütte wurden praktische Messungen an Melkanlagen und Übungen zur Ursachenfindung für Abweichungen der Milchqualität durchgeführt.

Im LBZ Echem standen Prüfgeräte nach dem neuesten Stand der Technik und aktuelle Melkanlagen verschiedenster Hersteller im Rahmen des Lehrgangs zur Verfügung. Das neu eingerichtete Technikum verfügt über mehrere Melkanlagen sowie ein automatisches Melkverfahren, allesamt voll funktionsfähig. In 3 Arbeitsgruppen wurden auch in Milcherzeugerbetrieben an verschiedenen Melkanlagen und Melkständen praktische Übungen durchgeführt.

Prüfungen

Auf einem hohen Teilnehmerniveau wurde die Abschlussprüfung über 2 Tage durchgeführt.  Es wurde intensiv schriftlich, mündlich und praktisch geprüft. Mit der bestandenen Prüfung erfüllen die 12 Teilnehmer nun die fachlichen Voraussetzungen für die sachgerechte Überprüfung von Melkanlagen nach den gültigen DIN/ISO- Normen für Melkanlagen.

Die Teilnehmer erhalten ein gemeinsames Zertifikat/Befähigungsnachweis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Wissenschaftlichen Gesellschaft der Milcherzeugerberater e.V. (WGM).

Die WGM und die LWK Niedersachsen sind sich darin einig, dass die melktechnischen Berater der Zukunft neben Einsatzbereitschaft und Überzeugungskraft mehr denn je eine überragende fachliche Qualifikation haben müssen. Eine so umfangreiche Aus- und Weiterbildung von Beratern sowie die Festlegung einer standardisierten Geräteausrüstung der Spezialberater kann durch die beiden Organisationen verwirklicht werden.

Kontakte

Dr. Michael Hubal
Dipl.-Ing. agr.
Dr. Michael Hubal

Berater Melktechnik und Eutergesundheit

 0441 801-607

  michael.hubal~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Dr. Christian Koch, Hofgut Neumühle

Milcherzeugertag 2021 als Onlinekonferenz

Der Milcherzeugertag fand auch im Online-Format großen Zuspruch und war mit über 300 Teilnehmern gut besucht. Landwirte, Berater, sowie der Nachwuchs der Berufs- und Fachschulklassen in Niedersachsen schalteten sich am …

Mehr lesen...
Kalb

Änderung der Tierschutztransportverordnung tritt 2023 in Kraft

Am 25.06.2021 wurde vom Bundesrat überraschend eine Änderung der Tierschutztransportverordnung beschlossen. Diese betrifft insbesondere das Mindesttransportalter von Kälbern, welches hiermit von 14 auf 28 Tage angehoben wurde. Nun ist …

Mehr lesen...
Kühe auf einer Tierschau

Neuer Gesamt-Zuchtwert RZ€ und aktuelle Zuchtwerte

Mit der aktuellen August-Zuchtwertschätzung sind nicht nur die neuen Zuchtwerte für Deutsche Holstein Schwarzbunt und Rotbunt veröffentlicht worden. Auch der neue ökonomische Gesamt-Zuchtwert RZ€ ist einführt worden.&…

Mehr lesen...
Beispiel für eine Zitzenvermessungslehre

Zitzengummis regelmäßig wechseln

Zitzengummis sind die einzigen Teile der Melkanlage, die direkt mit der Zitze in Berührung kommen. Sie sollen ein schnelles, schonendes und vollständiges Ausmelken der Kuh bewirken. Viele Landwirte zögern das Wechseln der Zitzengummis …

Mehr lesen...
Fachgespräch Rindermast

Gut besuchtes Fachgespräch Rindermast

Am Donnerstag 05.März 2020  kamen rund 200 Landwirte und andere Rindermast Interessierte im Forum der Niedersachsenhalle in Verden zusammen, um an der überregionalen Vortragsveranstaltung zur Rindermast teilzunehmen, zu der die …

Mehr lesen...
Uelzener Bezirksmelkwettbewerb

Melken auf hohem Niveau

Die Kühe im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) in Echem sind wechselndes Melkpersonal gewohnt, schließlich kommen wöchentlich neue Auszubildende aus ganz Niedersachsen zur überbetrieblichen Ausbildung in den Melkstand.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion der Bezirksstelle Northeim

Online-Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2022. Dieses Webseminar wird als Ersatz für die abgesagte Pr&…

Mehr lesen...

Vortragstagung zur Pflanzenproduktion der Bezirksstelle Northeim

Northeim. Vorträge zu aktuellen Fragestellungen im Pflanzenschutz und Pflanzenbau unter Berücksichtigung von neuen Versuchsergebnissen, Empfehlungen für das Anbaujahr 2022. Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen …

Mehr lesen...
Hausmaus

Schadnagerbekämpfung

Schädlingsbekämpfung – ein wichtiger Baustein zu Vorratsschutz und Tiergesundheit. Schadnager können in landwirtschaftlichen Betrieben ernstzunehmende Probleme verursachen, wenn sie nicht sachgerecht und sorgsam bekämpft …

Mehr lesen...

AgrarBüromanagerin II in Meppen

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet Sie in diesem Aufbaukurs ein Mix an unterschiedlichen Themen. Sie werten betriebliche Kennzahlen aus, werden mit den rechtlichen Aspekten von Heirat, Erbschaft und Co. vertraut gemacht und …

Mehr lesen...
Blühstreifen

Die neue GAP - neue Inhalte, mögliche Auswirkungen und notwendige Reaktionen der Landwirte

Im YouTube-Livestream Die neue GAP startet nach zwei Übergangsjahren 2021 und 2022 zum 1.1.2023. Bis Ende 2021 sollte Deutschland seinen Strategieplan bei der EU Kommission zur Genehmigung einreichen. Hier kam es zu Verzögerungen, …

Mehr lesen...
Offener Hof-Nachmittag

Den Hof öffnen. Eigene Angebote entwickeln.

Sa., 22.01.2022, 9:00 – 17:00 Uhr Sie haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und würden gerne Ihren Beitrag zum Verbraucher-Dialog leisten? Und dies ggf. mit einem zusätzlichen Einkommen verbinden? Wir stellen Ihnen anhand …

Mehr lesen...